apollon, führender Software-Anbieter für automatisierte Produktdaten-Kommunikation und Omnichannel-Commerce, setzt seine erfolgreiche Veranstaltungsreihe „OMN Innovation Day“ fort und veranstaltet am 23. Mai 2019 zum siebten Mal das Event-Highlight rund um Omnichannel-Marketing. Eingeladen sind Entscheider aus Handel, Versandhandel und Industrie. Berichtet und diskutiert wird über Strategien, Herausforderungen und Trends zu Marketing-Automatisierung im Omnichannel-Business. Außerdem bieten praxisorientierte Berichte tiefgehende Einblicke und Know-how in die Automatisierungsbeschleuniger Digitalisierung und Künstliche Intelligenz (KI).

Auch dieses Jahr treten herausragende Persönlichkeiten für die Veranstaltung aufs Podium: Unter anderem Dr. Sven Körner, Gründer von thingsTHINKING und von der Presse als einer der Top 18 KI-Experten weltweit geführt sowie Prof. Dr. Klemens Skibicki – besser bekannt als "PROFSKI". Er ist Professor für Economics, Marketing und Marktforschung an der Cologne Business School in Köln und Kernmitglied des Beirats "Junge digitale Wirtschaft" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Außerdem bieten Praxisberichte der Online Media Net Kunden besondere Einblicke in deren strategische Ausrichtung, z.B. des schwedischen Möbelkonzerns IKEA, des erfolgreichen Zweirad-Händlers FahrradXXL wie auch des jungen Fashionhändlers ORSAY. Neben Networking und fachlichem, branchenübergreifenden Austausch können Fragen und Anregungen direkt an die Experten gerichtet werden – selbstverständlich werden auch wieder Neuigkeiten aus dem "OMN-Labor" und der „OMN-Roadmap“ aufgezeigt!


Die exklusive Veranstaltung findet am 23. Mai 2019 im ZKM (Zentrum für Kunst und Medien) in Karlsruhe statt.

Das Anmeldeformular und detaillierte Informationen zum 7. OMN Innovation Day finden Sie unter: https://onlinemedianet.de/omninnovationday/

Über die apollon GmbH+Co. KG

apollon ist führender Software-Anbieter für integrierte und ganzheitliche Lösungen zur Automatisierung der Produktdaten-Kommunikation und zur medienbruchfreien Datendistribution im Omnichannel-Commerce. Im Fokus stehen Kundennutzen, perfekte Usability und die Zukunftsfähigkeit der Software-Lösungen. Die eigens entwickelten Lösungen helfen Unternehmen, Marketing-Prozesse flexibler und wirtschaftlicher zu gestalten und Kunden auf allen Kanälen effektiv anzusprechen – vom Webshop über Marketplaces bis hin zu Social Media und Print. Kernprodukt und zentrale Drehscheibe ist das Online Media Net (OMN) mit den Modulen Project Management (PM), Product Information Management (PIM), Media Asset Management (MAM), Marketing Ressource Management (MRM), Brand Management (BM) und Workflow Management (WM). Die holistische Lösung OMN zeichnet sich durch eine hohe Integration aller Module und durch maximale Prozessautomatisierung für Content-Erstellung und Ausgabe aus. In Verbindung mit den offenen System-Schnittstellen und der umfangreichen Konfigurierbarkeit wird damit eine sehr hohe Flexibilität und eine schnelle Systemeinführung ermöglicht. Darüber hinaus hat apollon ein starkes Partnernetzwerk, mit dem das eigene Software-Portfolio bei Bedarf jederzeit ergänzt werden kann. Die Lösungskompetenz besteht nicht nur aus der technischen Umsetzung des Systems, sondern beinhaltet auch speziell auf den Kunden zugeschnittene Beratung zur Prozessautomatisierung und zur Digitalisierungsstrategie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

apollon GmbH+Co. KG
Maximilianstr. 104
75172 Pforzheim
Telefon: +49 (7231) 941-0
Telefax: +49 (7231) 941-299
http://www.apollon.de/

Ansprechpartner:
Wenke Wuhrer
Marketing
Telefon: +49 (7231) 941-127
E-Mail: wwuhrer@apollon.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.