Die BMZ GmbH kooperiert im Bereich Energiespeicher-Systeme mit dem norwegischen Unternehmen Hans H. Schive. Hans Schive wird der einzige Repräsentant für die Energiespeicher Systeme (ESS) der BMZ Group in Norwegen. Die Partnerschaft startet ab Mai 2018. „Die BMZ Group wird ihren Marktanteil am Energiespeicher Markt mit der Kooperation in Norwegen weiter ausbauen. Mit dem Unternehmen Hans H. Schive haben wir einen erfahrenen und verlässlichen Batteriespezialisten als Partner gefunden“, erklärt Sven Bauer, CEO & Founder der BMZ Group. „Wir freuen uns über die strategische Partnerschaft mit der BMZ Group, die einer der fortschrittlichsten Unternehmen im Bereich Lithium-Ionen Technologien für Energiespeicher sind“, so Sven André Aarseth, CEO der Hans H. Schive AS in Asker, Norwegen. Die BMZ Group vertreibt ihre ESS darüber hinaus durch verschiedene Partner in Europa und arbeitet mit Wechselrichterherstellern wie SMA, Victron Energy und STUDER zusammen.

Umweltschonende Lithium-Ionen-Batterie-Technologie

Das ESS ist eine umweltschonende Lithium-Ionen-Batterie-Technologie mit einer Lebensdauer von bis zu 20 Jahren, die ideal für Privathaushalte und gewerbliche Anlagen geeignet ist. Mit den modularen Lithium-Ionen-Energiespeichern kann die eigenerzeugte Photovoltaikenergie in Batteriemodulen für einen späteren Bedarf gespeichert werden. Überschüssige Energie kann gezielt ins Netz eingespeist werden. Mit dem ESS 7.0, ESS 9.0 und ESS X werden Sonnenstrom-Nutzer unabhängiger von den Strompreisen und nutzen ihren eigenproduzierten Öko-Strom dann, wenn sie ihn benötigen.


Über Hans H. Schive

Hans H. Schive AS ist seit mehr als drei Jahrzehnten ein angesehener Anbieter von Batterielösungen und -zellen für den Industrie- und Offshore-Markt. Mit seiner starken Kompetenz im Bereich Batteriedesign und lokalen Montagefähigkeiten hat Hans H. Schive AS eine einzigartige Position im Lithium-Primär- und Lithium-Ionen-Markt für anspruchsvolle Kundenanwendungen erreicht. Hans H. Schive AS verfügt über fundierte Kenntnisse zur Spezifikation und zum Bau kundenspezifischer Batterien für Industrie-, Hochtemperatur-, Offshore- und Unterwasseranwendungen und ist zu einem führenden Anbieter von Energiespeichersystemen für Onshore-, Offshore- und Unterwasseranwendungen geworden.

Über die BMZ Batterien-Montage-Zentrum GmbH

BMZ Group ist Global Player bei der Herstellung von Lithium-Ionen Systemlösungen. BMZ ist Systemlieferant für alle Arten von Produkten wie Energy Storage Systeme, E-Bikes, Großbatterien für Busse, Gabelstapler, E-Boote, Flurförderfahrzeuge, Kehrmaschinen, Aerospace-Anwendungen, Power und Garden Tools sowie Medizingeräte. Rund 2.300 Mitarbeiter arbeiten weltweit für die BMZ Group. Dadurch werden Kostenvorteile für unsere Kunden realisiert.
Die Gruppe hat ihr Headquarter in Deutschland und Produktionsstätten in China, Polen und in den USA sowie Dependancen in Japan und Frankreich. Zudem gibt es weltweit Research & Development Standorte. BMZ verfügt über mehr als 20-jährige Erfahrung, über 2.000 Kunden und realisiert rund 250 neue Projekte pro Jahr.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BMZ Batterien-Montage-Zentrum GmbH
Am Sportplatz 28
63791 Karlstein
Telefon: +49 (6188) 9956-0
Telefax: +49 (6188) 9956-900
http://www.bmz-group.com

Ansprechpartner:
Dr. Susanne Kaschub
Head of Global Marketing & Communication
E-Mail: Susanne.Kaschub@bmz-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.