Die Zentrale Studienberatung bietet am Dienstag, 16. Mai 2017 einen Live-Chat speziell für Studieninteressierte mit beruflicher Qualifikation ohne Abitur an. In der Zeit von 10 bis 12 Uhr beantworten erfahrene Studienberater Fragen zum Feststellungsverfahren einer Hochschulzugangsberechtigung sowie zum Studienangebot und zum Bewerbungsverfahren.

Habe ich einen Hochschulzugang für die Universität Potsdam? Wie funktioniert das neue Feststellungsverfahren einer Hochschulzugangsberechtigung und welche formalen Kriterien müssen erfüllt sein? Für welche Studiengänge kann ich mich dann bewerben? Woran muss ich vor der Bewerbung noch denken? Diese und viele weitere Fragen rund um den Hochschulzugang ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung können am 16. Mai in der Zeit von 10 bis 12 Uhr bequem über das Smartphone an die Studienberaterin Bettina Schulze gerichtet werden. Studieninteressierte können sich darüber hinaus in der offenen Sprechzeit dienstags von 14 bis 17 Uhr sowie am Hochschulinformationstag am 16. Juni über ein Studium an der Universität Potsdam informieren. Die Zentrale Studienberatung ist eine Einrichtung des Dezernats für Studienangelegenheiten und berät zu Studienwahl, Bewerbung, Immatrikulation, Studienorganisation und -abschluss.

Kontakt: Bettina Schulze, Zentrale Studienberatung, Universitätskolleg


WhatsApp-Chat: 0175 8208240

Internet: http://www.uni-potsdam.de/…

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Universität Potsdam
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Telefon: +49 (331) 977-0
Telefax: +49 (331) 972163
http://www.uni-potsdam.de

Ansprechpartner:
Matthias Zimmermann
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (331) 977-1474
Fax: +49 (331) 977-1130
E-Mail: presse@uni-potsdam.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.