Regionale Klimawoche Landkreis Forchheim 2021. Die Planung für das Event läuft in vollen Zügen. Die diesjährige Klimawoche ist für den 08. bis 17. Oktober 2021 geplant. Für den Auftakt ist die Energie- und Immobilienmesse in Forchheim am 09. und 10. Oktober mit ministerieller Unterstützung geplant. Das Besondere dieses Jahr ist jedoch die Kooperation mit dem Landkreis Ostallgäu. Beide Landkreise sind Pilotregionen zur Schaffung eines kooperativen Netzwerks. Das bedeutet, dass beide Regionen gemeinsam während der Klimawoche Veranstaltungen durchführen. Die Klimawoche wird somit dieses Jahr eine große Sache werden. Daran nimmt auch wieder das oberfränkische Solarunternehmen iKratos teil. Hier wird es wieder Tage der offenen Tür, Vorträge und eine Hausmesse ist auch geplant.

Genauere Informationen finden Sie auf der Facebook Seite des Unternehmens


Informationen zur Veranstaltung finden Sie zu einem näherem Zeitpunkt auf der Homepage des Landratsamts Forchheim

Über die iKratos Solar und Energietechnik GmbH

Die iKratos Solar- und Energietechnik GmbH ist in der Metropolregion Nürnberg ein bekanntes Gesicht der Photovoltaikbranche. Um in dieser schnelllebigen Branche zu bestehen benötigt eine Firma viel Durchhaltevermögen und Beständigkeit. iKratos arbeitet bayernweit, mit dem Schwerpunkt Metropolregion Nürnberg, im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen "Sonnencafe" mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen. Informationen und Angebote unter www.ikratos.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

iKratos Solar und Energietechnik GmbH
Bahnhofstrasse 1
91367 Weißenohe bei Nürnberg
Telefon: +49 (9192) 99280-0
Telefax: +49 (9192) 99280-28
http://www.ikratos.de

Ansprechpartner:
Sonja Kernstock
Assistentin der Geschäftsführung
Telefon: +49 (9192) 99280-23
E-Mail: sonja.kernstock@ikratos.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel