HOBART hat seit Anfang dieser Woche begonnen seine Mitarbeiter mit Selbsttests auf Covid-19 zu testen. Alle Mitarbeiter am Standort Offenburg haben die Möglichkeit sich zweimal pro Woche testen zu lassen. Axel Beck, Hauptgeschäftsführer von HOBART, sieht die Unternehmen in der Pflicht pragmatisch und vor allem schnell ihren Beitrag zur Eingrenzung der Pandemie zu leisten.

HOBART, als einer der führenden Ausrüster der Gastronomie, ist stark von den Auswirkungen der Pandemie betroffen. „Es war kein Problem innerhalb von wenigen Tagen Selbsttests zu beschaffen und intern die Prozesse aufzusetzen, um unsere Mitarbeiter zu testen. Gerne teilen wir unsere Erfahrung mit anderen Unternehmen. Schnelligkeit geht hier vor Bürokratie und wir hoffen, dass wir durch das interne Testen unseren Beitrag zur Reduzierung der Infektionszahlen in Offenburg und der Region leisten können“, so Beck.


Informationen über HOBART erhalten Sie unter www.hobart.de

Über die Hobart GmbH

Das Offenburger Unternehmen HOBART ist weltweiter Marktführer für gewerbliche Spültechnik. Zum Kundenkreis gehören Gastronomie und Hotellerie, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckereien und Fleischereien, Supermärkte, Fluggesellschaften, Kreuzfahrtschiffe, Automobilzulieferer, Forschungszentren und Pharmaunternehmen in der ganzen Welt. HOBART entwickelt, produziert und verkauft Maschinen und Anlagen aus den Bereichen Spültechnik, Gar- und Zubereitungstechnik sowie Umwelttechnik. Weltweit hat das Unternehmen rund 6.900 Mitarbeiter, ca. 1.100 davon in Deutschland. HOBART gehört zu dem amerikanischen Konzern Illinois Tool Works (ITW), der mit 50.000 Mitarbeitern unterschiedliche Produkte in mehr als 800 eigenständigen Unternehmen und in 56 Ländern herstellt und vertreibt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hobart GmbH
Robert-Bosch-Straße 17
77656 Offenburg
Telefon: +49 (781) 600-0
Telefax: +49 (781) 600-2319
http://www.hobart.de/

Ansprechpartner:
HOBART GmbH
Telefon: +49 (781) 600-1182
E-Mail: presse@hobart.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel