Die Firma Malow, einer der größten Hersteller von Metallmöbeln Europas, hat sich bei der Realisierung einer Photovoltaikanlage für Solarmodule von WINAICO entschieden. Das Projekt mit einer Gesamtkapazität von 2 MW befindet sich auf dem Flachdach des Firmensitzes in Suwalki beziehungsweise auf einer Freifläche vor dem Firmengebäude.

Umgesetzt wurde das gesamte Projekt von der Grodno S.A., einem Fachpartner von WINAICO in Polen. Grodno war als Generalunternehmer für alle Schritte von der Planung bis hin zur Inbetriebnahme verantwortlich.


Bei diesem Projekt wurden mehr als 6.000 WINAICO WST-M6 Module mit einer Leistung von 325 Wp sowie 80 FRONIUS Wechselrichter der Serien ECO und SYMO verbaut.

„Grodno ist einer der Hauptakteure auf dem polnischen Photovoltaikmarkt im Bereich kleiner und mittlerer PV-Projekte. Das für Malow durchgeführte Projekt ist das bisher größte für unser Unternehmen und auch eines der größten Projekte dieser Art in Polen. Wir haben Malow Photovoltaikmodule von WINAICO empfohlen, da diese sich durch ihre Qualität und Langlebigkeit auszeichnen und eine Produktgarantie von 25 Jahren bieten“, so Andrzej Jurczak, Präsident der Grodno S.A.

Es wird bei der Photovoltaikanlage von einem 100%igen Verbrauch für den Eigenbedarf der Firma Malow ausgegangen.

Über die WINAICO Deutschland GmbH

Als 100%ige Tochter des Halbleiterunternehmens Win Win Precision Technology Co., Ltd. mit Sitz in Taiwan fertigt und vertreibt WINAICO weltweit kristalline Hochleistungsmodule. Darüber hinaus liefert WINAICO als Systemhaus für Photovoltaik komplette PV-Systempakete.

Kunden des Unternehmens sind Solarspezialisten, Solarteure, Installateure und Projektierer. Dabei profitieren Installateure von der überdurchschnittlichen Produktqualität, der in Taiwan nach höchsten Qualitätsmaßstäben gefertigten Produkte sowie von den umfassenden Beratungs-, Planungs- und Serviceleistungen von WINAICO. Eine großzügige Lagerhaltung sichert die schnelle Verfügbarkeit der WINAICO Produkte.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WINAICO Deutschland GmbH
Industriestraße 68
97993 Creglingen
Telefon: +49 (7933) 70030-0
Telefax: +49 (7933) 70030-10
http://www.winaico.com

Ansprechpartner:
Katharina Link
Marketing
Telefon: +49 (7933) 70030-16
E-Mail: presse@winaico.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel