Um in einem zunehmend volatilen Geschäftsumfeld bestehen zu können, passen viele Unternehmen ihre Unternehmensplanung und -steuerung an die gestiegenen Anforderungen an. Sie benötigen eine flexible Entscheidungsunterstützung, die kurzfristige Aktualisierungen von Zielvorgaben und Prognosen ermöglicht. Ein wichtiger aktueller Trend in diesem Bereich ist die Nutzung von prädiktiven Algorithmen, statistischen Methoden und von Machine Learning (ML), die für Predictive Planning and Forecasting genutzt werden. Das Ziel ist es dabei, aussagekräftige und qualitativ hochwertige Planzahlen mit möglichst geringem Aufwand und einer schnellen Durchlaufzeit zu erzeugen, um Planer von Routineaufgaben zu entlasten.

Erfahren Sie in diesem Webinar, wie Predictive Planning and Forecasting Ihre Unternehmensplanung unterstützen kann, welchen Nutzen Unternehmen generieren aber auch welche Herausforderungen existieren. Darüber hinaus erfahren Sie anhand eines praktischen Beispiels, wie Sie Prognosemodelle erstellen können, ohne dass Sie selbst ein Data Scientist sein müssen. Sie werden sehen, wie man Predictive-Funktionen mit klassischer Planung, Analyse und Reporting in Echtzeit verknüpfen kann. Zusätzlich zeigt IBM eine „workflowgesteuerte Planung“ – eine völlig neue Art und Weise der Erstellung benutzerdefinierter Anwendungen im Rahmen der Planungs-, Prognose- und Berichterstattungsprozesse in IBM Planning Analytics.


Referenten:
Dr. Christian Fuchs, Senior Analyst und Head of Data & Analytics Research, BARC GmbH
Christian Wagner, Executive Solution Specialist, Planning Analytics, TM1, IBM Deutschland GmbH

Eventdatum: Montag, 28. September 2020 16:00 – 16:30

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

B-Eye-Media GmbH
Wichernstr. 29
58099 Hagen
Telefon: +49 (2331) 3569395
http://www.b-eye-media.com

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet