Die Akkurat financial service GmbH will die Zahl ihrer Verbundpartner auch in den kommenden Jahren kontinuierlich steigern. Dafür setzt Akkurat auf konsequente Digitalisierung und auf eine weitere Kooperation mit der Smart InsurTech AG, Betreiberin der Versicherungsplattform SMART INSUR. Bisher nutzte Akkurat das Maklerprogramm Smart Admin und die Vergleichsfunktion Smart Compare. Jetzt können die Verbundpartner auf sämtliche Plattform-Services zugreifen – und nicht nur das: Ein neues Vergütungsmodell passt sich dem individuellen Wachstum an und befreit von starren Lizenzkosten.

Drei Säulen der Digitalisierung

Digitalisierung ist für Versicherungsmakler der Schlüssel zur Zukunft. Wird ihre Arbeit in den Bereichen Bestandskundenbetreuung, Neukundengewinnung und Administration vereinfacht, ergeben sich immense Zeitgewinne, die für qualifizierte Beratung genutzt werden können. Werden darüber hinaus Tätigkeitsfelder und Informationen verzahnt, entstehen neue Vertriebsansätze und Wettbewerbsvorteile.


„Wir möchten alle Verbundpartner mit leistungsstarker Software ausstatten. Arbeitet diese übergreifend und mit einer einheitlichen Plattform, ist dies umso besser“, erläutert Timo Dörr, Geschäftsführer der Akkurat financial service GmbH, die Beweggründe. „Denn so können wir unsere Verbundpartner erfolgreicher machen und auch neuen Partnern glaubwürdig vermitteln, welche handfesten Vorteile eine Digitalisierung mit Akkurat hat.“

Digitale Leistungspalette bis hin zu Künstlicher Intelligenz

Mit dem erweiterten Zugriff auf SMART INSUR können sämtliche Plattform-Leistungen genutzt werden. Bisher waren es das Maklerverwaltungsprogramm und das Vergleichsmodul. Hinzu kommen jetzt die Tarifbewertung nach Verbraucherschutzkriterien sowie Tools zu Beratung, Analyse und Online-Abschluss und Smart GeVo. Smart GeVo ist ein Dokumentenservice, der mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz die Verwaltungsprozesse automatisiert. Er greift in jedes hinterlegte Dokument ein und passt beispielweise Verträge an. So wird der Innendienst deutlich entlastet.

„Auch die Automatisierung der Kommunikation zwischen Versicherer und Vermittler liegt uns am Herzen“, berichtet Dörr. „Hier haben wir jetzt eine Lösung, die Rechtssicherheit mit Freiräumen verbindet.“  

Transaktionsgebühr spiegelt gemeinsames Wachstum

Marcus Rex, Vorstand der Smart InsurTech AG kommentiert: „Ich freue mich, dass wir den Wachstumskurs von Akkurat mit unserer Technologie unterstützen. Darüber hinaus bieten wir ein neues Transaktionsmodell an, das ebenfalls das Wachstum unterstützt.“ Die Transaktionsgebühr löst starre Lizenzkosten ab und sichert den Zugang zu allen Plattform-Services. Mit der Transaktionsgebühr wird nur die Nutzungsintensität nach aktiver Bestandsgröße vergütet, unabhängig davon wie viele Lizenzen verwendet werden. „Wächst der Plattform-Partner, wachsen wir mit und umgekehrt,“ erklärt Rex.

Verbundpartner bleiben Eigentümer ihrer Daten

Dörr ergänzt: „Das neue Leistungspaket unterstützt einen wesentlichen Bestandteil unserer Philosophie: Unsere Verbundpartner bleiben unabhängig, Eigentümer ihrer Daten und behalten die Direktverbindung zum Versicherer.“

Dazu sparen die Verbundpartner erhebliche Zeit und Kosten. Denn die Bestände werden zentral gepflegt.

Spezielles Vergütungsmodell für Akkurat

Bestehende und zukünftige Verbundpartner von Akkurat brauchen sich keine Gedanken über zusätzliche Software- und Lizenzkosten zu machen. Eine monatliche Gebühr von 200 Euro umfasst sämtliche Leistungen und Nutzungen im Zusammenhang mit dem über Akkurat vermittelten Geschäft.

Schulungen in Arbeit, Erweiterungen in Planung

Damit die Partner die neuen Potenziale effektiv nutzen, arbeiten Akkurat und Smart InsurTech an Schulungskonzepten. Mittelfristig möchte Akkurat seinen Partnern auch Smart Cockpit zur Verfügung stellen. Das in der Entwicklung befindliche cloud-basierte Benutzer-Frontend hat umfassenden Zugriff auf die Maklerverwaltungsprogramme sowie die Vergleichs- und Beratungslösungen. Sämtliche Vorgänge sind im Blick, Robo Advice generiert neue Vertriebsansätze und liefert dazu automatisch entsprechende Vergleiche.

Da Smart Cockpit eine Plattform-Komponente ist, sind die Nutzungs-Kosten bereits abgedeckt.

Weitere Hintergrundinfos zur Plattform und dem neuen Vergütungsmodell finden Sie hier:
https://www.smartinsurtech.de/smartinsurtech/uploads/2020/08/smit-about-summary_paper.pdf

Über die Akkurat Financial Service GmbH

Die Akkurat financial service GmbH wurde 2002 in Münster als Verbundunternehmen für bundesweit tätige Finanz- und Versicherungsmakler gegründet. Mit über 180 angeschlossenen Partnerunternehmen mit etwa 360 Vertriebsmitarbeitern gehört sie heute zu den größten Verbundunternehmen Deutschlands. Der Gesamtumsatz liegt bei rund 25 Mio. Euro. Akkurat unterstützt seine Partner in den Sparten Altersvorsorge, Krankenabsicherung, Komposit sowie Finanzierung und Bausparen. Abgerundet wird das Produktportfolio durch Investment, Realimmobilien und Beteiligungen. Im Mittelpunkt steht dabei eine unabhängige, persönliche Beratung. Die Fachteams von Akkurat stärken die Selbständigkeit der Partner, indem sie Hilfe bei einzelnen Fragen, Vertriebsunterstützung oder unternehmerisches Coaching auf Augenhöhe anbieten.

Über die Smart InsurTech AG

Die Smart InsurTech AG betreibt mit SMART INSUR eine webbasierte Versicherungsplattform für Verwaltung, Vergleich und Beratung von Versicherungs- und Vorsorgeprodukten bzw. -verträgen. Das voll integrierte System verbindet Prozesse und Datenflüsse von Versicherungsunternehmen und -vertrieben und ermöglicht mit seiner modernen Technologie den schnellen und direkten Vertragsabschluss, anlassbezogene Produktvergleiche, Konzeptberatung und effiziente Bestandsverwaltung. Die hoch automatisierten Prozesse der Plattform führen zu deutlichen Kostenvorteilen und nachhaltigem Geschäftserfolg unserer Kunden. Die Smart InsurTech AG ist eine 100%ige Tochter der in Lübeck ansässigen Hypoport SE, die an der Deutschen Börse im Prime Standard gelistet ist. Ende 2015 wurde Hypoport in den SDAX aufgenommen. Die Hypoport-Gruppe beschäftigt in ihrem Netzwerk von Technologieunternehmen über 2.000 Mitarbeiter und hat im Jahr 2019 einen Umsatz von 337 Mio. Euro erwirtschaftet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Smart InsurTech AG
Klosterstraße 71
10179 Berlin
Telefon: +49 (451) 1408-7600
Telefax: +49 (451) 1408-3699
http://www.smartinsurtech.de

Ansprechpartner:
Ute Gombert
Senior Manager Public Relations
Telefon: +49 (30) 42086-1939
E-Mail: presse@smartinsurtech.de
Timo Dörr
Akkurat financial service GmbH
Telefon: +49 (251) 89903-40
E-Mail: t.doerr@akkurat-service.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel