Eine gute Simulation beginnt mit der Füllung. Unter dieser Überschrift bietet die SimpaTec, kompetenter Engineering- und Software Partner, innovativer Methoden und Lösungskonzepte für die kunststoffverarbeitende Industrie, zurzeit einen smarten Einstieg in die Spritzgieß-Prozesssimulation mit Moldex3D. Bereits mit dem Erwerb des Moldex3D Basismoduls ist es möglich, schnell und verlässlich erste Schwachstellen des Bauteils oder des Werkzeuglayouts zu erkennen und eventuelle Gegenmaßnahmen einzuleiten. Oft entstehen Bauteilfehler, wie beispielsweise Bindenähte oder Lufteinschlüsse, bereits in der frühen Phase der Bauteilentwicklung. Mit Unterstützung der zur Verfügung stehenden Füllergebnisse, Schnittbilder oder auch XY-Kurven sowie diverser Reporting-Möglichkeiten können eventuelle Designanpassungen, Wandstärkenoptimierungen, analysiert, im Konstruktionsteam diskutiert und weiterentwickelt werden.

Um die gesamte Palette von Moldex3D, dem führenden 3D-CAE-Softwarepaket zur Analyse, Auslegung und Optimierung des Bauteils, Werkzeugs und Prozesses, aufzuzeigen, erhält man ab sofort bei Erwerb eines Einsteiger-Basismoduls bis zum Jahresende die vollständige Funktionalität des gesamten CAE-Paketes (inkl. Nachdruck, Temperierung und Verzug u.v.a.m.) als Teststellung kostenfrei. Somit erhält der Anwender die Chance, das System ausführlich und rundum zu testen. Am Jahresende hat man die Option zu entscheiden, ob auf das vollständige Simulationspaket gewechselt oder das Basismodul weitergenutzt wird.

Moldex3D


CoreTech System (Moldex3D) Co., Ltd. entwickelt und erweitert das professionelle CAE-Analysesoftwarepaket ‘Moldex’ für die Kunststoffspritzguss-Industrie seit 1995 stetig. Die aktuelle Produktversion Moldex3D 2020 ist marktführend. CoreTech bietet innovative Technologien, die Anwender unterstützt, Probleme bei der Konstruktion bis hin zur Produktentwicklung zu lösen, Werkzeuge zu optimieren, Markteinführungszeiten zu minimieren und ROI-Kennzahlen zu maximieren.

Weitere Informationen finden Sie bitte unter www.moldex3d.com

Über die SimpaTec Simulation & Technology Consulting GmbH

Die Kernphilosophie der SimpaTec GmbH ist unser Antrieb und zur gleichen Zeit auch als Appell an unsere Kunden gerichtet: "Break your limits"!

Es ist vielmehr eine Aufforderung an Jeden von uns, Barrieren zu überwinden, über seine Grenzen hinaus zu denken, um sich so neue Horizonte zu erobern, mögen sie noch so kühn erscheinen.

Definieren und verfolgen Sie Ihre neuen Ziele und Projekte mit SimpaTec!

Mit Kompetenz, Erfahrung, Ehrgeiz und dem Einsatz modernster Softwaretechnologien setzen wir gemeinsam mit Ihnen neue Standards bei der ganzheitlichen Entwicklung und Optimierung von Prozessen, Bauteilen und Werkzeugen.

Wir begegnen jeder noch so komplexen Fragestellung mit wissenschaftlicher Expertise. Aufgrund unserer Marktstellung und internationalen Präsenz, sind wir immer über die neuesten Forschungsergebnisse und Entwicklungstrends informiert.

SimpaTec ist damit Ihr erster Ansprechpartner und mit Sicherheit der führende Berater, um leistungsfähige und hoch wirksame Software- und Dienstleistungspakete zu bündeln. Von der Konstruktion mittels CAD über die Prozessoptimierung bis hin zur Lastfallanalyse mit impliziten oder expliziten CAE-Anwendungen in allen Fragen stehen unseren Kunden hervorragend ausgebildete Mitarbeiter an acht verschiedenen Standorten, Aachen, Reutlingen, Weimar, Hamburg sowie in Linz (Österreich), Guebwiller (Frankreich), Bangkok (Thailand) und USA als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SimpaTec Simulation & Technology Consulting GmbH
Wurmbenden 15
52070 Aachen
Telefon: +49 (241) 565276-0
Telefax: +49 (241) 565276-99
http://www.simpatec.com

Ansprechpartner:
Nanette Baxter
Manager PR & Social Media
Telefon: +49 (241) 565276-0
Fax: +49 (241) 565282-89
E-Mail: n.baxter@simpatec.com
Cristoph Hinse
E-Mail: c.hinse@simpatec.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel