Echtzeitbenachrichtigungen für EBICS

Die Deutsche Kreditwirtschaft hat mit der Spezifikation für Echtzeitbenachrichtigungen vom Juli 2019 einen Standard für den direkten Austausch von Nachrichten zwischen Banken und Kunden eingeführt.


Der Austausch der Nachrichten erfolgt dabei nicht über EBICS, sondern per Push-Verfahren und das wss-Protokoll.

Architektur von Kunde-Bank-Systemen für Echtzeitbenachrichtigungen

Die Nachrichten enthalten üblicherweise nur Informationen zu Änderungen bei Zahlungsverkehrsabläufen, z. B. dem Vorliegen von Daten zur Abholung durch den Kunden. Die Kundensysteme als Empfänger von Echtzeitnachrichten können so unmittelbar nach dem Erhalt die vorliegenden Zahlungsinformationen per EBICS abholen und verarbeiten.

Für die direkte Übermittlung der Push-Benachrichtigungen ist bankseitig der Einsatz eines WebSocket-Servers notwendig, um eine permanente Verbindung zwischen der Bank und den WebSocket-fähigen EBICS-Systemen der Kunden bereitzustellen.

Einfache Bereitstellung der Funktion im Bankrechner

Der von Business-Logics bereitgestellte WebSocket-Server kann für den EBICS-Server

  • als eigenständiges Programm auf einem separaten Computer, i. d. R. innerhalb der DMZ,
  • als eigenständiges Programm auf dem Computer des BL Bankrechners oder
  • als Teil des BL Bankrechners auf dem genutzten Application Server ausgeführt werden.

Insbesondere ist es möglich, mehrere WebSocket-Server parallel zu betreiben.

Die Konfiguration im Bankrechner erfolgt über einfache Systemvariablen, z. B. zur Angabe der Verbindungs-URL für die Kundensysteme.

Verfügbarkeit

Sowohl der WebSocket-Server als auch die neue Version des BL Bankrechners inklusive Echtzeitnachrichten steht wie gewohnt allen Wartungskunden ab sofort kostenfrei zur Verfügung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Business-Logics GmbH
Telleringstraße 11
40721 Hilden
Telefon: +49 (2103) 339930
Telefax: +49 (2103) 33993
http://www.business-logics.de

Ansprechpartner:
Uwe Ernst
Sales, Pr
Telefon: +49 (2103) 3399316
E-Mail: uwe.ernst@business-logics.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel