Die Agritechnica, eine der führenden Messen für Landtechnik, findet vom 10. bis 16. November in Hannover statt. In Halle 15 Stand E43 stellt die MS Motorservice Deutschland GmbH zusammen mit ihrem Schwesterunternehmen KS Gleitlager GmbH aus. Beide Unternehmen gehören  zur Rheinmetall Automotive AG.

Ausstellungsschwerpunkt ist das maßgeschneiderte Produktportfolio von KS Gleitlager speziell für den Industrie- und Landmaschinenbereich, das von der Prototypenfertigung bis zu Stückzahlen von über 100.000 reicht. Kunden können aus einem Angebot von mehr als achtzig Metall- und Metallverbundwerkstoffen auswählen und somit auf die komplette Werkstoff-und Fertigungskompetenz des Herstellers zugreifen. Im neuen Kompetenzzentrum Industrial am Standort St. Leon-Rot werden Lager und Buchsen für den Landmaschinenbau, Energietechnik und Bauindustrie individuell gemäß Kundenanforderungen und auch in kleinen Stückzahlen bis Losgröße 1 hergestellt.

Ein weiteres Messethema sind Gleitlager der Marke Permaglide für geschmierte und trockene Anwendungen. Sie werden bei KS Gleitlager hergestellt und durch das Schwesterunternehmen MS Motorservice Deutschland in Großhandel und Industrie vertrieben. Verwendung finden sie überall dort, wo auch unter extrem schwierigen und rauen Einsatzbedingungen beispielsweise bei Schmutz, Feuchtigkeit, hohen Temperaturunterschieden oder Vibrationen die volle Funktionsfähigkeit des Lagers über die gesamte Lebensdauer erforderlich ist.


KS Permaglide-Kugelschalen werden im Landmaschinenbau zum Beispiel in der Lenkanlage von Traktoren eingesetzt. Das Kugelgelenk in der Spurstange dient hierbei der Kraftübertragung bei der federnden Radaufhängung. Permaglide-Lager sind in unterschiedlichsten Bauformen als Buchsen, Bundbuchsen, Scheiben, Streifen oder Sonderformen sowohl bleifrei als auch bleihaltig verfügbar.

Der Ersatzteilspezialist MS Motorservice Deutschland präsentiert darüber hinaus Exponate für Gasmotoren. Das dazu gehörige Produktportfolio enthält beispielsweise Zylinderköpfe, Ventile, Ventilsitzringe, Kolben, Laufbuchsen und Gleitlager.

Dazu bietet das Unternehmen ein umfangreiches Service- und Beratungsangebot in dem es auch auf spezielle Wünsche und Anforderungen seiner Kunden eingeht. Von der Problemstellung über die Entwicklung konstruktiver Maßnahmen bis zur endgültigen Serienreife versteht sich Motorservice nicht zuletzt als Entwicklungspartner seiner Kunden

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Rheinmetall Automotive AG
Karl-Schmidt-Straße 2-8
74172 Neckarsulm
Telefon: +49 (7132) 33-3140
Telefax: +49 (7132) 33-3150
http://www.rheinmetall-automotive.com

Ansprechpartner:
Manuela Schall
Pressereferentin
Telefon: +49 (7132) 33-3142
Fax: +49 (7132) 3352140
E-Mail: Manuela.Schall@de.rheinmetall.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel