Während der 10. BME-eLösungstage in Düsseldorf am 12. und 13. März 2019 hat die Phoenix Contact GmbH & Co. KG den Award „Excellence in eSolutions“ erhalten.

Phoenix Contact erhielt den Preis für sein innovatives, inhouse konzipiertes Lieferantenmanagement. Den Software-Kern dieses Lieferantenmanagements bildet das SAP SRM SLC Supplier Lifecycle Management, das durch apsolut implementiert wurde. Um diesen Kern herum wurden einige zusätzliche Lösungsbausteine entworfen, um den spezifischen Anforderungen von Phoenix Contact gerecht zu werden.

Das SAP SRM SLC Supplier Lifecycle Management bietet die Möglichkeit, Lieferantenmanagement ohne Cloud-Strategie zu betreiben. Der gesamte Lieferantenlebenszyklus – von der initialen Kontaktaufnahme bis zur Ausphasung – kann in einer Lösung betrachtet werden. Prozesse wie Qualifizierung, Bewertung oder Entwicklung sind ebenso direkt enthalten, wie ein Lieferantenportal, automatisches Zertifikatsmanagement, D&B-Integration und vieles mehr.


Über die apsolut GmbH

apsolut ist langjähriger Partner der SAP SE für SAP SRM und ‚SAP Ariba MEE Partner of the Year 2018‘. Seit 2005 hat apsolut mit seinen weltweit 12 Standorten mehr als 3.000 Projekte in den Bereichen SAP SRM, SAP Ariba & SAP S/4HANA Enterprise Management realisiert. apsolut ist ‚SAP Silver Partner‘, hat das erste deutsche SAP Ariba Snap-Projekt implementiert und wurde als erstes Unternehmen in der EMEA-Region mit dem Status ‚SAP Recognized Expertise in Cloud Procurement Solutions‘ ausgezeichnet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

apsolut GmbH
Nikolaus-Dürkopp-Str. 2b
33602 Bielefeld
Telefon: +49 (521) 1639090
Telefax: +49 (721) 15142-9871
http://www.ap-solut.com

Ansprechpartner:
Jonas Vomstein
Marketing Referent
Telefon: +49 521 16390943
E-Mail: marketing_de@ap-solut.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.