Die Walt-Disney-Strategie: Es gibt eine Zeit für Visionen, eine zum Planen und eine fürs Umsetzen. Jede dieser Zeiten ist für den Erfolg Ihres Zieles unerlässlich. Doch was hat Walt Disney damit zu tun? Tipps, wie jeder schnell in die Umsetzung seiner Ideen kommt.

Verschiedene Plätze zum Träumen, Planen und Umsetzen

Der bekannte Trickfilmproduzent Walt Disney war schon immer sehr verträumt und hatte viele Visionen. In seinem Haus hatte er sich dazu zwei Räume eingerichtet – in dem einen träumte er und im anderen plante er. Monate- wenn nicht sogar jahrelang wechselte er ständig zwischen den beiden Zimmern hin und her. Bis seine Frau genug davon hatte und ihm einen dritten Raum einrichtete. „Hier“, so sagte die resolute Dame zu ihrem Mann, „hörst du auf zu träumen und zu planen – hier HANDELST du nur.“ Der Rest ist Trickfilmgeschichte …


Was für Disney sinnvoll war, kann jeder für sich zuhause tun, um endlich vom Träumer und Quatscher zum Macher zu werden. Ob Sie nun drei verschiedene Plätze haben – beispielsweise das Sofa im Wohnzimmer zum Träumen, den Esstisch zum Planen und den Schreibtisch zum Umsetzen – oder einfach drei verschiedene Stühle nutzen, ist dabei gleichgültig. Sie können sogar einen Platz immer je nach Tätigkeit umdekorieren – einmal mit Schmuckbild, einmal mit Tischdecke und einmal nur mit Telefon und PC.

Mit Leidenschaft, Struktur und ohne Umwege zum Ziel

So gerüstet, beginnt alles mit der Vision. Dabei geht es darum, wofür sich jemand begeistert und was seine ganz besondere Hingabe hervorruft. Nur, was in Ihnen brennt, können Sie auch in anderen entzünden. Wenn Sie Ihre Leidenschaft gefunden haben, erkennen Sie das daran, dass niemand Sie mehr motivieren muss, etwas dafür zu tun. Und dann geht es ans Planen. Dabei werden Strukturen erstellt, Konzepte entworfen und die Vision weiterentwickelt. Zudem wird geplant, was, wie und mit wem gemacht werden soll.

Steht der Plan, geht es ohne Umwege in die Umsetzung. Hier sind Sie der Macher. Es wird nicht mehr geträumt und nicht mehr gedacht, sondern nur noch gehandelt. Natürlich kann man zwischendurch seine Planung nochmals überprüfen, aber dabei sollten Sie die Umsetzung stets im Auge behalten.

Alles sofort umsetzen und keine Sorgen machen

Sie werden letztlich nur erfolgreich sein, wenn Sie zur Umsetzungsmaschine werden und permanent Ihre Visionen und Pläne verwirklichen. Das sollte allerdings besonders schnell geschehen. Zwar nimmt laut der 72-Stunden-Regel die Motivation zur Umsetzung innerhalb von drei Tagen ab und ist am 4. Tag so gut wie nicht mehr vorhanden. Doch das ist meiner Meinung nach immer noch viel zu lang. Vielmehr sollten Sie innerhalb von 24 Stunden mit dem Handeln loslegen. Denn dann sind die Motivation und die Begeisterung noch am höchsten und die Erfolgsquote am größten. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, alles sofort umzusetzen.

Ein weiterer wichtiger Tipp: Hören Sie auf, sich Sorgen zu machen. Das lenkt Sie von Ihrem Ziel ab. Entscheidend ist es, seinen Fokus auf die Umsetzung der Vision zu haben und sich nur darauf zu konzentrieren. Lassen Sie Gedanken über Probleme oder darüber, was schief gehen könnte, komplett weg und denken Sie an das, was Sie erreichen wollen. Wenn man sich auf sein Ziel konzentriert, ist es ganz einfach die Dinge zu tun, die zum Erfolg führen. So werden Sie viel schneller und leichter erfolgreich – probieren Sie es aus!

Über Marc M. Galal

*Marc Galal ist als Erfolgstrainer und Experte für Verkaufspsychologie und Persönlichkeitsentwicklung davon überzeugt: „Das große Geheimnis des Erfolgs oder Misserfolgs liegt in der persönlichen Einstellung!“ Aufbauend auf umfangreichen Ausbildungen hat er die nls®-Strategie entwickelt. Insgesamt 1,9 Millionen Menschen haben Marc Galal gelesen, gehört und live erlebt. Zahlreiche Unternehmen wie Toyota, AXA, Bang & Olufsen und Renault setzen bereits seit Jahren auf nls®. In seinen Seminaren löst Marc Galal hemmende Glaubenssätze und ermöglicht den Teilnehmern den Neustart in das Leben ihrer Träume. Mehr Informationen unter http://www.marcgalal.com/nolimits

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Marc M. Galal
Lyoner Str. 44-48
60528 Frankfurt
Telefon: +49 (69) 74093270
Telefax: +49 (69) 7409327-27
http://www.marcgalal.com

Ansprechpartner:
Christina Vicktorius
PR Referentin
Telefon: +49 (69) 740932716
Fax: +49 (69) 740932727
E-Mail: vicktorius@marcgalal.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.