Die Nachfrage nach Photovoltaikanlagen ist, obwohl nach wie vor Pandemie herrscht, im ersten Halbjahr 2021 in Deutschland gestiegen. Ein Plus von über 20 Prozent verzeichnet der Bundesverband Solarwirtschaft in den ersten sechs Monaten.

Obwohl die Nachfrage steigt, sinkt die Investitionsbereitschaft in Photovoltaikanlagen. Deshalb fordert der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) im Anschluss an die kommende Bundestagswahl in Deutschland ein sogenanntes Solarbeschleunigungsgesetz. Auf die erhöhten Klimaziele der EU muss entsprechend reagiert werden.

Vervielfachung

Die Zielsetzung erfordert entschlossenes Handeln, da ist man sich im Verband und in der gesamten Branche einig. Und dieses entschlossene Handeln erfordert mindestens eine Verdrei-, wenn nicht eine Vervierfachung des aktuellen Photovoltaikzubaus in Deutschland. Der steigende Strombedarf durch den Ausstieg aus Kohle- und Atomenergie muss abgefangen werden, andernfalls droht eine Stromlücke.

Zielerreichung forcieren

Um die Zielerreichung entsprechend zu unterstützen bietet die international tätige Sun Contracting AG ihr innovatives Energiemodell Photovoltaik Contracting an. Bei Photovoltaik Contracting geht es – anders als bei gewöhnlichen, gekauften Photovoltaikanlagen – nicht um den höchstmöglichen Eigenverbrauch, sondern um den größtmöglichen Ertrag aus einer Photovoltaikanlage. Contracting Projekte eignen sich also beispielsweise auch für leerstehende Hallen oder Überdachungen von Parkflächen.

Sauberer Strom für alle

Der Strom, der von Contracting Projekten produziert wird, wird im Regelfall zur Gänze ins öffentliche Netz eingespeist. Damit entstehen nicht nur weniger CO2 Emissionen, sondern auch ein höherer Anteil an grünem, nachhaltig erzeugtem Strom für die gesamte Umgebung. Das Stromversorgungspotential der erneuerbaren Energien in Deutschland ist schon jetzt enorm: Im Jahr 2019 erreichten erneuerbare Energien einen Anteil von 75 Prozent am Bruttostromverbrauch.

Über die Sun Contracting AG

Die Sun Contracting AG und ihre Tochtergesellschaften sind seit mehr als elf Jahren in der Photovoltaikbranche tätig. Besondere Bekanntheit erlangte die Unternehmensgruppe mit ihrem innovativen Energiekonzept Photovoltaik Contracting. Mit derzeit 88,6 Megawattpeak installierter und projektierter Photovoltaikleistung in vier Ländern zählt die Sun Contracting AG zu den größten Photovoltaikunternehmen Europas. Neben Errichtung und Betrieb von Photovoltaikanlagen ist Sun Contracting auch im Bereich nachhaltiger Investments seit vielen Jahren erfolgreich tätig. Aktuell legte die Sun Contracting-Tochter Sun Invest AG zwei Anleihen auf. Der Sun Invest Registered Euro Bond 2021

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Sun Contracting AG
Austrasse 14
FLFL-9495 Triesen
Telefon: +41 (44) 55100-40
http://www.sun-contracting.com

Ansprechpartner:
Victoria Nömayr
Telefon: +41 44 55 100 40
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel