• Umfassender Support rund um Konformität und Effizienz
  • Rechtliche Beurteilung trifft inhaltliche Unterstützung
  • Expertise für CE- und UKCA-Kennzeichnung etc.

Sassenberg, 17. August 2021 – Optimale Symbiose: Die gds GmbH und reuschlaw Legal Consultants starten eine Beratungsoperation zum Thema Produktkonformität. Somit profitieren Kunden von einer noch umfassenderen Betreuung. Dabei bringt gds als Kompetenzzentrum für Technische Kommunikation und Informationsmanagement Know-how in der konformen und effizienten Umsetzung in den Bereichen Risikobeurteilung, Technische Standards und Technische Dokumentation ein. reuschlaw als führende wirtschaftsberatende Kanzlei im Produkthaftungsrecht sorgt für die rechtliche Beratung, bewertet die Absicherung, leitet die Prozessinhalte ab und unterstützt bei der Gestaltung von Vertriebskonzepten.

„Dank unserer neuen Zusammenarbeit mit reuschlaw Legal Consultants unterstützen wir im Themenbereich EU-Konformität und internationale Product Compliance nun von zwei Seiten“, sagt Ludger Bruns, Leiter Service Consulting bei der gds GmbH. Für die Kunden sei damit eine noch intensivere Betreuung möglich. „Wir bieten ab sofort eine vollumfängliche Unterstützung sowohl im technischen als auch im rechtlichen Bereich aus einer Hand – ob beratend, schulend oder umsetzend.“

Die Leistungsportfolios beider Unternehmen ergänzen sich perfekt. gds steht seinen Kunden vor allem in der technisch und inhaltlich konformen sowie effizienten Umsetzung der Technischen Dokumentation zur Seite. So konzentriert sich das Kompetenzzentrum aus Sassenberg auf die Risikobeurteilung, Fragen der Konformität sowie die Evaluierung technischer Standards. Besondere Mehrwerte ergeben sich im Bereich der Technischen Dokumentation. Entsprechend stellt gds sicher, dass alle relevanten Dokumente vorhanden sind, und unterstützt bei der Erstellung und dem Aufbau von Strukturen.

Auch rechtlich auf der sicheren Seite

Die Sozietät reuschlaw Legal Consultants berät seit 2004 national und international tätige Unternehmen mit Schwerpunkt Produktsicherheits- und Produkthaftungsrecht sowie Data Protection & Cybersecurity mit Bezug auf Produkte und digitale Dienste. reuschlaw übernimmt im Rahmen der neuen Zusammenarbeit die Bewertung der Absicherung, die Abstimmung der Versicherungsdeckung und die Ableitung der Prozessinhalte. Zudem bietet reuschlaw Support bei der Gestaltung eines Vertriebskonzepts. Schwerpunkt ist die rechtliche Beurteilung im Rahmen der Technischen Dokumentation. Dazu gehört die Überprüfung der Vollständigkeit der Dokumente aus rechtlicher Sicht und die Ermittlung des regulatorischen Rahmens.

Aktuellen Herausforderungen gewachsen

Nicht nur vor dem Hintergrund des Brexits sind konforme Kennzeichnungen ein wichtiger Aspekt, bei dem die Partnerschaft betroffenen Unternehmen Mehrwerte bietet. So spielen nicht länger nur Produkt-Kennzeichnungen wie CE, EAC, CCC etc. eine Rolle, wie Philipp Reusch, Rechtsanwalt und Gründungspartner von reuschlaw Legal Consultants erklärt: „Mit dem UKCA-Zeichen (UKCA = UK Conformity Assessed) haben die Briten nun eine eigene und teilweise von den EU-Vorgaben abweichende Regelung erlassen, so dass Exporteure zwei unterschiedliche Konformitätsansätze beachten müssen.“ Dies führe zu großer Unsicherheit. „Für die Zukunft sind nun die Umsetzung der bisher bestehenden Regelungen und die Implementierung relevanter Prozesse wichtig.“ gds und reuschlaw bieten Unternehmen hierbei eine umfassende Beratung, die alle relevanten Aspekte abdeckt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

gds GmbH
Robert-Linnemann-Str. 17
48336 Sassenberg
Telefon: +49 (2583) 301-3000
Telefax: +49 (2583) 301-3300
http://www.gds.eu

Ansprechpartner:
Malte Limbrock
Branchenleiter IT & Telekommunikation
Telefon: +49 (228) 30412-630
Fax: +49 (228) 30412-639
E-Mail: limbrock@sputnik-agentur.de
Anja McGuire
Marketing
E-Mail: anja.mcguire@gds.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel