Anders als der Z4 der zweiten Generation hat es der aktuelle G29 nicht so sehr mit bayerischer Gemütlichkeit. Er ist ein kurvengieriger Roadster, der zudem eine um 30 % steifere Karosserie mitbringt. Das macht Lust auf mehr und warum sollte man immer nur einen M3 oder M4 in ein Tracktool verwandeln? BILSTEIN-Partner Lightweight Performance hat den Versuch mit dem Z4 gewagt (Story-Link). Das für den G29 auf der Nordschleife abgestimmte Gewindefahrwerk BILSTEIN EVO T1 kam da genau richtig. Es ist die ideale Wahl, wenn ein Maximum an Setup-Möglichkeiten gewünscht wird.

Das „T“ im Namen steht natürlich für „Track“. Somit vermittelt das straßenzugelassene Gewindefahrwerk auch auf der Rennstrecke jede Menge Fahrspaß. Trotzdem fehlt es dem Nachfolger des legendären BILSTEIN B16 nicht an Alltagstauglichkeit. Auf den Markt kommt das EVO T1 für den BMW Z4 der aktuellen Generation im September 2021. Erhältlich ist es dann bei allen BILSTEIN Fahrwerkexperten oder im Online-Shop des Herstellers.

Doch welche Features und Eigenschaften darf der Kunde erwarten? Dank der 10-fachen Dual-Klick-Verstellung über ein handschmeichlerisches Aluminiumdrehrad kann der Pilot das Fahrwerk jederzeit im eingebauten Zustand verstellen oder nachjustieren. Und das ohne zusätzliche Tools! Zug- und Druckstufe lassen sich ganz nach dem Motto „easy to use“ parallel an den persönlichen Fahrstil anpassen. Ein deutlich präziseres Anlenkverhalten im Vergleich zur Serie und der direktere Kontakt zur Fahrbahn sind nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was sportlich orientierte Z4-Fahrer von der dynamischen Dämpferkennung erwarten dürfen.

Beim G29 lässt sich mit dem EVO T1 abhängig von Achsposition und Motorisierung zudem eine Tieferlegung zwischen 10 und 35 mm erzielen. Diese kann jederzeit ohne Ausbau flexibel variiert werden und reduziert Nick- und Wankbewegungen spürbar. Dabei ist jede Einstellungs-Variante des EVO T1 sinnvoll und sicher fahrbar – dafür bürgt die sorgfältige Abstimmung auf dem Prüfstand und im BILSTEIN Fahrversuch. Dieser fand auf dem Nürburgring, der Teststrecke in Papenburg und verschiedenen Fahrbahnqualitäten weltweit statt.

Ein weiterer Benefit ist der durch die Tieferlegung unschlagbar coole Tuning-Look. Aber auch das Fahrwerk selbst ist ein Eyecatcher: In edlem Mattschwarz und mit blauen Farbakzenten macht es Lust auf das neue Fahrerlebnis. Das EVO T1 ist übrigens das jüngste Mitglied der EVO Performance Line, welche für die modernste Gewindefahrwerk-Generation von BILSTEIN steht. Einen Überblick über das diesbezügliche Gesamtangebot gibt es hier im Internet.

www.bilstein.com
www.facebook.com/bilstein.de
www.instagram.com/…
www.youtube.com/bilsteinde

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

thyssenkrupp Bilstein GmbH
August-Bilstein-Straße 4
58256 Ennepetal
Telefon: +49 (2333) 791-0
Telefax: +49 (2333) 791-4900
http://www.bilstein.de

Ansprechpartner:
Andreas Hempfling
PR-Agentur IKmedia GmbH
Telefon: +49 (9122) 6313-421
E-Mail: ah@ikmedia.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel