Jeder Mensch kommt stündlich mit drei Oberflächen in Kontakt, die vorher bereits andere berührt haben. Ebenso oft greifen wir uns in dieser Zeit ins Gesicht. Bei jeder Berührung nehmen wir auf diese Weise 30 bis 50 Prozent der Organismen auf, die sich dort festgesetzt haben. Mit einer Neuheit in der RAUKANTEX health.protect Familie bietet REHAU jetzt noch mehr Schutz im Alltag: Neben Oberflächen und Kantenbändern mit antibakterieller Wirkung hat das Unternehmen ab sofort Kantenbänder mit antiviral wirkender Lackierung gegen spezifische Viren im Sortiment.

Ob im Krankenhaus, Hotel, Restaurant oder in der eigenen Wohnung: Überall, wo Menschen auf engem Raum zusammenkommen, besteht das Risiko, dass über Viren, Sporen und Bakterien Krankheiten übertragen werden. Gerade in der gegenwärtigen Lage suchen deswegen Möbelprofis, Architekten und Einrichter nach Lösungen, die über Design und Verarbeitungskomfort hinaus schützende Wirkung entfalten. Mit Kantenbändern und Oberflächen aus dem Programm REHAU health.protect bietet das Unternehmen besondere Schutzmöglichkeiten. Durch eigens abgestimmte Rezepturen und Beschichtungen sind diese chemisch wirksam gegen ein breites Spektrum von schädlichen Bakterien wie Staphylokokken oder Kolibakterien. Mehr als 99,9 Prozent dieser Erreger werden bei normaler Luftfeuchtigkeit durch die speziellen Additive innerhalb von 24 Stunden neutralisiert – im Vergleich mit nicht ausgerüsteten Referenzproben*.

Nun sorgt REHAU mit einer Neuentwicklung für noch mehr Schutz: Die Kantenbänder mit antiviral wirkender Lackierung sind neben Bakterien auch gegenüber spezifischen Viren wirksam – und zwar geprüft nach ISO 21702. Zu den Viren, denen das besondere Kantenband den Kampf ansagt, gehören Influenza-Viren ebenso wie SARS-CoV-2. Im Detail wird den Kantenbändern folgende Wirksamkeit bescheinigt:

  • SARS-CoV-2_COV2019 Italy/INMI1: Wirksamkeit 91,87 Prozent nach 8 Stunden, geprüft nach ISO 21702
  • Influenza H3N2 und H1N1: Wirksamkeit 99,9 Prozent nach 24 Stunden, geprüft nach ISO 21702

Mehr Sicherheit bedeutet allerdings nicht, Abstriche bei der Optik machen zu müssen:
RAUKANTEX Kantenbänder aus der health.protect Familie gibt es passend zu allen gängigen Oberflächen im Markt. In gewohnter REHAU Qualität. Natürlich auch als patentierte Laserkante: Denn dank funktionaler Nullfuge haben Schmutz und andere Ablagerungen keine Chance, sich zwischen Kante und Platte abzusetzen.

Alle Informationen zu RAUKANTEX health.protect mit antiviraler Wirkung gibt es unter https://www.rehau.de/health-protect.

* Wirksamkeit 99,9 Prozent nach 24 Stunden, geprüft nach JIS Z 2801

Über REHAU AG + Co

Die REHAU Gruppe ist ein Polymerspezialist mit einem Jahresumsatz von rund 3,3 Milliarden Euro. Ein unabhängiges und stabiles Unternehmen in Familienbesitz. Zirka 20.000 Mitarbeiter sind weltweit für das Unternehmen an über 170 Standorten tätig. Europaweit arbeiten rund 12.000 Mitarbeiter für REHAU, davon alleine 8.000 in Deutschland. REHAU stellt Lösungen für die Bereiche Bau, Automotive und Indust-rie her. Seit über 70 Jahren arbeitet REHAU daran, Kunststoffprodukte noch leich-ter, komfortabler, sicherer und effizienter zu machen und beliefert mit innovativen Produkten Länder auf der ganzen Welt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

REHAU AG + Co
Otto-Hahn-Str. 2
95111 Rehau
Telefon: +49 (9283) 77-0
Telefax: +49 (9283) 77-7756
http://www.rehau.de

Ansprechpartner:
Cornelia Martin
Telefon: +49 (9283) 77-2261
E-Mail: Cornelia.Martin@rehau.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel