Der große Markenwechsel der Exolon Group geht in die nächste Runde. Ab Juli 2021 werden nun auch die Massivplatten aus Polycarbonat unter dem neuen Markennamen „Exolon® made of Makrolon®“ produziert und vertrieben.

Die Exolon Group ist langjähriger Hersteller und Vermarkter des Makrolon®-Plattenmaterials und hat die Marke europaweit zum Synonym für erstklassige Polycarbonat-Massivplatten in Hightech-Qualität gemacht. Diese Entwicklung wird nun unter dem neuen Namen Exolon® nahtlos fortgesetzt und mit weiteren Innovationen in die Zukunft getragen. „Es ändert sich der Name, sämtliche Produkteigenschaften und auch unser erstklassiger Service bleiben wie gewohnt exzellent“, betont Jens Becker, CEO der Exolon Group.

Neuer Name für gewohnt exzellenten Service und Sicherheit

Die bekannte Produktnomenklatur bleibt im Wesentlichen erhalten. So wird beispielsweise aus dem Massivplatten-Sortiment „Makrolon® UV“ nun „Exolon® UV“. Das mit klarer Linie und modern gestaltete neue Markenlogo wird künftig auf der Schutzfolie und der Produktdokumentation mit dem Zusatz „made of Makrolon®“ ergänzt.

Die Marke Exolon® entwickelt sich weiter, aber sämtliche Ansprechpartner innerhalb der Exolon Group bleiben die gleichen und stehen bei sämtlichen Fragen zu den Produkten gerne zur Verfügung. Kurz: Produkt, Personen und Service sind wie immer – neu ist nur der Name.

Zahlreiche Anwendungen in der Industrie

Die Marke Exolon® steht für ein vielseitiges Sortiment an erstklassigen Massivplatten aus Polycarbonat, die den unterschiedlichsten Anforderungsprofilen in der Industrie, dem Maschinenbau, der Bauindustrie sowie im Bereich visueller Kommunikation gerecht werden. So wird das extrem schlagfeste Material unter anderem als sichere Lösung für Schutzverscheibungen und Maschinenabdeckungen geschätzt. Kreative Bauprojekte wie Stadien- und Bahnhofsüberdachungen, komplexe Kuppelkonstruktionen oder leichte Dachkonstruktionen sind mit Exolon®-Massivplatten möglich. Die hochtransparenten Polycarbonatplatten verfügen über eine hohe optische Qualität und finden damit auch im Automobilbereich ihren Einsatz. Das Material lässt sich leicht verarbeiten und kann sowohl warm als auch kalt verformt werden.

Das Produktsortiment von Exolon® bleibt in seiner gesamten Vielfalt erhalten und sämtliche Produktionsabläufe als auch Sicherheitsbestimmungen (Brandklassifizierungen, CE, Maschinenschutz etc.) bleiben nach den erforderlichen Bestimmungen klassifiziert und zertifiziert.

Dank des Extrusions-Know-how der Exolon Group, des übergreifenden Qualitätsmanagements sowie der nach DIN ISO 9001 zertifizierten Produktionsabläufe ist die konstant hohe Qualität gewährleistet.

Exolon® made of Makrolon®

Für sämtliche Exolon®-Massivplatten gilt der Zusatz „Made of Makrolon®“. Denn: Die Marke Makrolon® als eingetragenes Warenzeichen im Besitz der Covestro-Gruppe wird weiterhin für den Polycarbonat-Rohstoff verwendet. Dieser wird nach wie vor in der Produktion des Exolon®-Plattenmaterials verarbeitet. Das bedeutet: gewohnte Verarbeitungsqualität und Oberflächengüte sowie identische Materialeigenschaften. Aufgrund dessen können alte Makrolon®-Platten aus Lagerbeständen und neue Exolon®-Platten zusammen verwendet werden.

Über Exolon Group

Die Exolon Group ist führender Anbieter von Massiv- und Stegplatten für verschiedenste innovative Anwendungen. Die mittelständische Unternehmensgruppe entwickelt, produziert und vertreibt Polycarbonatplatten der Marke Exolon®, Axpet®- und Vivak®-Polyesterplatten sowie opakes Blend-Plattenmaterial der Marke Exoblend® aus hochwertigem Kunststoff.

Gebündeltes über 40-jähriges Fachwissen in der Extrusion von thermoplastischen Kunststoffplatten und ein umfangreiches Produktportfolio zeichnen die Exolon Group aus. Die Produkte finden sich unter anderem im Bauwesen, der visuellen Kommunikation sowie in der Industrie und in LED-Anwendungen. Das Material wird an den Produktionsstandorten in Belgien und Italien nach einheitlich hohen Qualitätsstandards produziert.

„People, Passion, Performance“ ist der Leitgedanke der Exolon Group und seiner Mitarbeiter. Ihre Leidenschaft für die Produkte ist die Grundlage, um Kunden durch Service und Qualität zu überzeugen.

Die Exolon Group gehört zur Serafin Unternehmensgruppe mit Sitz in München und führt das ehemalige Kunststoffplattengeschäft von Covestro weiter.

Weitere Informationen zu Produkten und Anwendungen der Exolon Group finden Sie im Internet unter www.exolongroup.com.

Serafin Group:
Die Exolon Group ist Teil der Serafin Unternehmensgruppe, deren Philosophie auf die 150-jährige Unternehmenstradition der Gesellschafterfamilie zurückgeht. Dem Leitmotiv „Verantwortung aus Tradition“ folgend, investiert Serafin in Unternehmen, um diese im Einklang mit allen Interessentengruppen weiter zu entwickeln. Diese Entwicklung wird durch die Expertise der Beiräte Prof. Dr. Bernd Gottschalk, Wolfgang Ley und Prof. Dr. Heinrich von Pierer unterstützt. www.serafin-gruppe.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Exolon Group
Rommerskirchener Str. 21
50259 Pulheim
Telefon: 02238 475455
http://www.exolongroup.com

Ansprechpartner:
Nicole Meyer-Kurczyk
Marketing Communications
E-Mail: nicole.meyer-kurczyk@exolongroup.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel