Spektakuläre Designstudie zum Opel Corsa in Irmscher Sportkleidern – dem Kleinwagen gelingt mit seinen umfangreichen Designelementen der große Auftritt. Die Remshaldener bauen schon seit mehr als 50 Jahre besondere Fahrzeuge und Sondermodelle – mehr als 500.000 Fahrzeuge wurden bereits in Irmscher Modifikationszentren individualisiert.

Die Rallye Weltmeisterschaft und die WRC Fahrzeuge dienten als Inspiration für diesen spektakulären Entwurf. Bereits mit dem ersten Blick auf die Front erkennt man die deutliche Differenzierung durch die aggressive Frontpartie mit den aufwendig ausgearbeiteten Verbreiterungen und Luftöffnungen. Der Irmscher Kühlergrill im typischen Wabendesign gehört bereits seit vielen Jahren zur Irmscher DNA. An der Seite findet man dynamisch integrierte Seitenaufsatzteile welche sich über den kompletten unteren Seitenbereich ziehen und in der Verbreiterung der Heckpartie münden. Die markante Heckschürze dominiert, in Verbindung mit dem luftwiderstandsoptimierten, ausladenden Heckspoiler, die komplette Heckpartie und unterstreicht nachhaltig den großen Auftritt.

Der Rallyesport prägt die Irmscher Historie nachhaltig und dies merkt man dem Irmscher Corsa iRC deutlich an. Zahllose Motorsporterfolge u.a. durch Fahrer wie Walter Röhrl, Jocki Kleint, Franz Engstler oder auch Johnny Cecotto spürt man beim Anblick dieses Fahrzeuges.

In der Serie bietet Irmscher bereits seit Marktstart ein umfangreiches Individualisierungs Portfolio an, so z.B. einen Bodykit, Tieferlegung, Leistungssteigerungen um bis zu 25 PS sowie Räder bis zur Dimension 18 Zoll im Turbo Star Design. Diese Räder sind in modifizierter Variante auch das Schuhwerk des Irmscher Corsa iRC.

Als Leistung peilt Irmscher 200 PS an, wobei die bisherige, bereits angebotene Leistungsgrenze bei 150 PS liegt.

Ob der Irmscher Corsa iRC in einer Kleinserie realisiert wird ist noch offen. Bis dahin können alle interessierten Kunden bereits die verfügbaren Irmscher Individualisierungen bei jedem Opel Irmscher Partner oder unter www.irmscher.de direkt beziehen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Irmscher Automobilbau GmbH & Co.KG
Günther-Irmscher-Straße 14-22
73630 Remshalden
Telefon: +49 (7151) 9710
Telefax: +49 (7151) 971238
http://www.irmscher.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel