.
Die außerordentliche Hauptversammlung der BAUER Aktiengesellschaft hat heute mit den erforderlichen Mehrheiten für die zur Beschlussfassung stehenden Punkte der Tagesordnung gestimmt und unterstützt damit die Vorschläge der Verwaltung.

Damit kann die geplante Kapitalerhöhung nun im vorgesehenen Rahmen umgesetzt werden. Dabei soll das Grundkapital der Gesellschaft von zurzeit 80.301.417,61 EUR, eingeteilt in 18.844.066 auf den Inhaber lautenden Stückaktien, um bis zu 30.885.149,15 EUR durch Ausgabe von bis zu 7.247.715 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien in Form von Stammaktien (mit Stimmrecht) durch einheitliche gemischte Bar- und/oder Sachkapitalerhöhung erhöht werden. Den Aktionären wird dabei das gesetzliche Bezugsrecht gewährt.


Wie bereits kommuniziert, haben auf Seiten der Altaktionäre sowohl Mitglieder der Familie Bauer (die zusammen derzeit 43,81 % der Aktien und Stimmrechte hält) als auch die Doblinger Beteiligung GmbH (die derzeit 19,84 % der Aktien und Stimmrechte hält) ihr Interesse bekundet, sich an der Kapitalerhöhung in wesentlichem Umfang zu beteiligen.

Die Platzierung der Aktien soll noch im ersten Halbjahr 2021 durchgeführt werden.

Die außerordentliche Hauptversammlung hat zudem der Schaffung eines neuen genehmigten Kapitals von bis zu insgesamt 10.000.000,00 EUR mit der Möglichkeit des Ausschlusses von Bezugsrechten zugestimmt.

Im Rahmen seines Vortrags berichtete Michael Stomberg, Vorstandsvorsitzender der BAUER AG, neben der geplanten Kapitalmaßnahme auch über die bereits veröffentlichten vorläufigen Geschäftszahlen 2020. „Wenn man die erheblichen Einflüsse der Corona-Pandemie auf die Wirtschaft und unser Geschäft betrachtet, können wir mit Stolz auf die Entwicklung unserer Firma im vergangenen Jahr blicken. Wir sind besser als erwartet durch ein schwieriges Jahr gekommen, konnten den Verlust in Grenzen halten und haben eine gute Basis für die Zukunft gelegt. Mit der nun erfolgten Zustimmung der Hauptversammlung zur Kapitalerhöhung, können wir nun unsere Eigenkapitalquote wieder stärken, um unsere Ziele für die nächsten Jahre zu erreichen.“

Die Abstimmungsergebnisse, die Rede und die Präsentation des Vorstandsvorsitzenden sowie weitere Unterlagen zur Hauptversammlung finden Sie im Internet unter http://www.bauer.de im Bereich Investor Relations.

Über BAUER Aktiengesellschaft

Die BAUER Gruppe ist führender Anbieter von Dienstleistungen, Maschinen und Produkten für Boden und Grundwasser. Mit seinen über 110 Tochterfirmen verfügt Bauer über ein weltweites Netzwerk auf allen Kontinenten.

Die Geschäftstätigkeit des Konzerns ist in drei zukunftsorientierte Segmente mit hohem Synergiepotential aufgeteilt: Bau, Maschinen und Resources. Das Segment Bau bietet neben allen bekannten auch neue, innovative Spezialtiefbauverfahren an und führt weltweit Gründungen, Baugruben, Dichtwände und Baugrundverbesserungen aus. Im Segment Maschinen ist Bauer als Weltmarktführer der Anbieter für die gesamte Palette an Geräten für den Spezialtiefbau sowie für die Erkundung, Erschließung und Gewinnung natürlicher Ressourcen. Im Segment Resources konzentriert sich Bauer auf innovative Produkte und Services für die Bereiche Wasser, Umwelt und Bodenschätze.

Bauer profitiert in hohem Maße durch das Ineinandergreifen der drei Geschäftsbereiche und positioniert sich als innovativer und hoch spezialisierter Anbieter von Produkten und Serviceleistungen für anspruchsvolle Spezialtiefbauarbeiten und angrenzende Märkte. Damit bietet Bauer passende Lösungen für die großen Herausforderungen in der Welt, wie die Urbanisierung, den wachsenden Infrastrukturbedarf, die Umwelt sowie für Wasser, Öl und Gas.

Die BAUER Gruppe, gegründet 1790, mit Sitz im oberbayerischen Schrobenhausen verzeichnete im Jahr 2019 mit etwa 12.000 Mitarbeitern in rund 70 Ländern eine Gesamtkonzernleistung von 1,6 Milliarden Euro. Die BAUER Aktiengesellschaft ist im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.bauer.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BAUER Aktiengesellschaft
BAUER-Straße 1
86529 Schrobenhausen
Telefon: +49 (8252) 97-0
Telefax: +49 (8252) 97-1359
http://www.bauer.de

Ansprechpartner:
Christopher Wolf
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (8252) 97-1797
E-Mail: investor.relations@bauer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel