Autorola erweitert sein Angebot um Fahrzeuge aus Flotten-, Privat- und Gewerbeleasing der MeinAuto Group. In vorerst einer Auktion pro Woche im Aggregate-Bidding Verfahren werden Fahrzeuge aller im deutschen Markt relevanten Marken und Modelle angeboten – darunter viele Jungfahrzeuge, die aus den Abo-Modellen des Online-Anbieters für Neuwagen stammen.

Jeweils zum Ende der Auktionen werden in einer sogenannten Thunder-Bid Phase nochmals alle Fahrzeuge aufgerufen, um den Käufern eine erneute Chance zu bieten, ihr finales Höchstgebot abzugeben. Jedes Höchstgebot, das über dem Mindestpreis liegt, löst einen verbindlichen Kauf aus: es gibt keine Vorbehalte mehr. Die Auktionen laufen jeweils am Dienstagmittag aus.


„Die Kooperation mit Autorola als langjährigem Anbieter einer Online-Auktionsplattform ermöglicht uns unsere Fahrzeuge einem internationalen Händlernetz anzubieten, unsere Remarketingstrategie mit Online-Auktionen zukunftsfähig auszurichten und trotz Corona unseren Absatz steigern zu können.“, sagte Christian Fröhlich, Leiter Remarketing bei der MeinAuto Group.

„Wir freuen uns, dass wir eine weitere Branchengröße für unsere Online-Auktionsplattform gewinnen konnten und somit die Fahrzeugauswahl durch die vielseitigen Mobilitätslösungen mit einem heterogenen Angebot an Gebrauchtfahrzeugen der MeinAuto Group bereichern können“ so, Lars-Alexander Lilje, Key-Account Management bei Autorola.

In Zukunft soll das Angebot auf drei bis fünf Auktionen pro Woche ausgeweitet werden.

Über die Autorola GmbH

Autorola ist ein weltweit führender Anbieter von Online-Remarketing und Automotive ITLösungen für Gebrauchtfahrzeuge und Flottenmanagement. Autorola beschäftigt weltweit über 465 Mitarbeiter, ist in 23 Ländern präsent und hat 18 Niederlassungen in Europa, Nordamerika, Lateinamerika und Asien. Der Hauptsitz befindet sich in Odense, Dänemark. Autorola wurde 2001 gegründet und befindet sich seither in privater Hand. Im Bereich Online-Remarketing gilt Autorola als Pionier und betreibt mittlerweile Auktionen auf der ganzen Welt. Über ein breites Netzwerk von Firmen, OEMs, Banken, Leasingfirmen und Fuhrparkmanagern bietet Autorola Händlern die Möglichkeit, Fahrzeuge zu fairen Preisen zu erwerben. Neben der reinen Fahrzeugvermarktung hat sich das Unternehmen konstant weiterentwickelt und unterteilt sich inzwischen in drei weltweite Business Units:

Autorola Marketplace – Die internationale Online-Auktionsplattform hat mehr als 48.000 registrierte, professionelle Bieter aus 40 Ländern. Autorola bietet eine breite Palette an Remarketing-Dienstleistungen wie Transport, Lagerung, Einnahme, Aufbereitung, Rechnungsstellung und Export-Handling. Für Einlieferer bietet Autorola ein Höchstmaß an Konfigurierbarkeit und individuellen Vermarktungsmöglichkeiten. Auf diese Weise kann Autorola die Fahrzeugvermarktung im Interesse des Einlieferers schnell und gewinnbringend durchführen.

Autorola Solutions – In-Fleet & De-Fleet Management Lösungen
Software liegt in der DNS von Autorola. Autorolas Fleet Monitor ist eine zentrale End-to-End Flottenmanagement-, Inspection- und Bewertungsplattform, die es Flottenbetreibern ermöglicht ihre Fahrzeuge effizient zu verwalten. Dabei ist die Anbindung an und Integration in bestehende Systemumgebungen eine Kernkompetenz des Autorola Solutions Teams. Die Lösungen können nicht nur bei Kunden, sondern auch bei deren Dienstleistern implementiert und nach Baukastenprinzip frei konfiguriert werden.

INDICATA – Business Intelligence und Analytics
Mit INDICATA Business Intelligence und Analytics verwandeln Fahrzeughersteller, Händler, Leasingunternehmen und Flottenbetreiber datengestützte Markteinblicke in klare Wettbewerbsvorteile und optimieren so Ihren Erfolg am Gebrauchtwagenmarkt. Das System greift auf Echtzeitmarktdaten zurück, die mit Hilfe eines eigenen Data-Warehouse ausgewertet werden und so Entscheidern die Möglichkeit bietet anhand der tatsächlichen Marktsituation zu agieren, anstatt sich auf lineare Abpreisungen verlassen zu müssen.

Mit diesem Portfolio ist Autorola in der Lage, sämtliche Aspekte des In- und De-Fleet Prozesses abzubilden, zu optimieren und für zukünftige Marktentwicklungen agil zu halten.

Mehr Informationen zu Autorola finden Sie auf www.autorola.de, www.autorolagroup.com und www.indicata.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Autorola GmbH
Gasstraße 18
22761 Hamburg
Telefon: +49 (40) 180370-0
Telefax: +49 (40) 180370-99
http://www.autorola.de

Ansprechpartner:
Patrick Eckart
Marketing Manager
Telefon: +49 (40) 180370-55
E-Mail: presse@autorola.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel