Plus500, eine führende Technologie-Plattform für den internationalen Handel mit Contracts for Difference („CFDs“), hat die Ernennung von Professor Jacob A. Frenkel zum Vorstandsvorsitzenden (COB, Chairman of the Board of Directors) vorgeschlagen. Geplant ist, dass Frenkel nach Abschluss der Jahreshauptversammlung am 4. Mai 2021, vorbehaltlich der Zustimmung der Aktionäre, die Nachfolge von Penny Judd als Vorsitzender antritt.

Penny Judd, die seit April 2017 Vorstandsvorsitzende von Plus500 ist, hat kürzlich das Gremium über ihre Absicht informiert, sich bei der anstehenden Hauptversammlung nicht zur Wiederwahl zu stellen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen und sich auf andere Gremienmandate zu konzentrieren. In ihrer Zeit als Vorsitzende hat Judd einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, die Expertise und Ausrichtung des Vorstands zu verbessern sowie bedeutende Schritte hin zu einer diversifizierteren Zusammensetzung des Gremiums unternommen. Ferner hat sie geholfen, Governance-Ansatz und Praktiken des Unternehmens kontinuierlich zu verbessern.


Professor Frenkel ist ein weltweit renommierter Wirtschaftswissenschaftler und -lenker, der sich seit über 40 Jahren der globalen Makroökonomie widmet und in dieser Zeit umfangreiche Erfahrungen in der Leitung und Beratung mehrerer multinationaler Finanzinstitute sammeln konnte. Zuletzt war er von 2009 bis 2020 Vorsitzender von JPMorgan Chase International. Frenkel ist auch Vorsitzender des Kuratoriums der Group of Thirty („G-30“), einer privaten, gemeinnützigen Beratungsgruppe für internationale Wirtschafts- und Währungsfragen. Außerdem ist er seit 2020 Vorsitzender des Vorstands von BrainStorm Cell Therapeutics Inc. und seit 2013 Vorsitzender des Board of Governors der Universität Tel Aviv.

Vor diesen Stationen war er zwischen 2001 und 2011 Vorsitzender und CEO der G-30, zwischen 2004 und 2009 stellvertretender Vorsitzender der American International Group, Inc. („AIG“) sowie Vorsitzender von Merrill Lynch International und zwischen 2000 und 2004 Vorsitzender der Sovereign Advisory und Global Financial Institutions Groups von Merrill Lynch. Darüber hinaus war Frenkel zwischen 1991 und 2000 für zwei Amtszeiten Gouverneur der Bank of Israel.

Zuvor war Professor Frenkel Wirtschaftsberater und Forschungsdirektor beim Internationalen Währungsfonds und gehörte der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität von Chicago an, wo er die Position des David Rockefeller Professor of International Economics innehatte und als Herausgeber des Journal of Political Economy tätig war. Frenkel hat einen B.A. in Volkswirtschaft und Politikwissenschaft der Hebrew University of Jerusalem und einen M.A. und Ph.D. in Volkswirtschaft der University of Chicago.

David Zruia, CEO von Plus500 kommentiert:

„Es ist mir eine Ehre, Professor Jacob Frenkel als designierten neuen Chairman des Unternehmens begrüßen zu dürfen. Er verfügt über langjährige, umfangreiche Erfahrungen im Unternehmens- und Regulierungsbereich und kann auf eine bemerkenswerte Karriere mit hochrangigen Führungspositionen bei mehreren großen internationalen Finanzdienstleistungsunternehmen zurückblicken. Professor Frenkels beträchtliche Erfahrung und sein Wissen über den Finanzdienstleistungssektor werden für Plus500 eine große Bereicherung sein, während wir in eine neue Phase unserer Entwicklung eintreten und uns im Laufe der Zeit zu einer Multi-Asset-Fintech-Gruppe entwickeln werden. Ich glaube, dass wir mit Professor Frenkel als unserem designierten neuen Chairman sehr gut aufgestellt sein werden, um in Zukunft eine Reihe großer Wachstumschancen zu nutzen und so in den kommenden Jahren viel für Plus500 und unsere Aktionäre erreichen werden.“

„Ich möchte diese Gelegenheit auch dazu nutzen, um Penny Judd sowohl persönlich als auch im Namen des Vorstands alles Gute für die Zukunft zu wünschen. Sie hat dazu beigetragen, unseren Governance-Ansatz und unsere -Praktiken kontinuierlich zu verbessern. Ihre Unterstützung und ihren Rat werden wir sehr vermissen.“

Professor Jacob A. Frenkel, designierter Vorstandsvorsitzender von Plus500, kommentiert:

„Ich bin stolz und fühle mich geehrt, die Möglichkeit zu haben, in einer so spannenden Zeit der designierte Chairman von Plus500 zu werden. Das Unternehmen verfügt über eine starke und agile Technologieplattform sowie eine überzeugende Vision, einen einfachen, universellen Zugang zu den Finanzmärkten zu ermöglichen, während sich Plus500 langfristig zu einer Multi-Asset-Fintech-Gruppe entwickelt, indem es in neue Märkte expandiert und neue Produkte in sein Angebot mit aufnimmt.“

„Ich freue mich darauf, Teil des starken und diversifizierten Vorstands des Unternehmens zu werden und diesen zu leiten, um sicherzustellen, dass das Unternehmen auch in Zukunft Werte für seine Stakeholder schafft."

Penny Judd, Chairman von Plus500, kommentiert:

„Es war mir eine Ehre, für Plus500 seit 2016 als Non-Executive Director und seit 2017 als Vorsitzende tätig zu sein. In dieser Zeit hat das Unternehmen erfolgreich eine Phase wichtiger und herausfordernder regulatorischer Veränderungen durchlaufen und ist von einem Teil des AIM (Alternative Investment Market) zu einem Mitglied des FTSE250 mit Premium-Notierung am Main Market der Londoner Börse geworden.“

„Mit einem starken Governance Framework und einem neu gestärkten Direktorium hat Plus500 im Geschäftsjahr 2020 Rekordergebnisse erzielt und ist gut positioniert, seine kürzlich angekündigte neue Strategie umzusetzen. Ich freue mich darauf, den weiteren Erfolg des Unternehmens in der Zukunft zu verfolgen.“

 

Über Plus500UK Limited

Plus500 entwickelt und betreibt firmeneigene Technologieplattform für Einzelkunden, um mit CFDs international über 2.500 verschiedene Finanzinstrumente handeln zu können. Dies umfasst Aktien, ETFs, Devisen, Indizes, Kryptowährungen und Rohstoffe. Das Unternehmen ermöglicht Privatkunden den Handel mit CFDs in mehr als 50 Ländern und 32 Sprachen. Auf die Plattform kann von verschiedenen Betriebssystemen (Windows, iOS, Android und Surface) und Webbrowsern aus zugegriffen werden.

Die Gruppe verfügt über Betriebslizenzen und ist in Großbritannien, Australien, Zypern, Neuseeland, Israel, Südafrika, Singapur und den Seychellen reguliert. Customer Care ist ein integraler Bestandteil von Plus500: Kunden können daher nicht mehr verlieren, als sie einzahlen. Ein kostenloses Demo-Konto für Plattform-Benutzer und ausgereifte Risikomanagement-Tools werden kostenlos zur Verfügung gestellt, um Leverage- und Stop-Loss-Verluste zu verwalten und um Kunden zu helfen, Gewinne zu schützen und Kapitalverluste zu begrenzen. Plus500 verwendet keine Techniken zur Kaltakquise und bietet keine binären Optionen. Plus500 ist am Hauptmarkt der Londoner Börse unter dem Symbol PLUS notiert und ist Teil des FTSE250-Index.

www.plus500.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Plus500UK Limited
359 Goswell Road
EC1V 7JL London
http://www.plus500.de

Ansprechpartner:
Matthias Uhl
AxiCom GmbH
Telefon: +49 (89) 80090-819
Fax: +49 (89) 80090-810
E-Mail: matthias.uhl@axicom.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel