Die berufsbegleitende Weiterbildung „Fachplaner Elektrotechnik“ der Elektroplaner Akademie EPA in Marburg ist nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) als förderfähige Bildungsmaßnahme zertifiziert. Das wurde auf einer Presseveranstaltung der Marburger Arbeitsagentur am 20. Januar bekanntgegeben. „Lebenslange Qualifizierung ist ein Dauerthema. Deshalb unterstützt die Arbeitsagentur arbeitslose Menschen genauso wie Menschen in Beschäftigung“, meint Gerhard Wenz, Bereichsleiter bei der Marburger Arbeitsagentur. Die neue Akademie Elektroplaner sei ein gutes Beispiel dafür und stehe stellvertretend für die zahlreichen von der Arbeitsagentur geförderten Bildungsangebote.

Individuelle Förderung


Voraussetzung für eine Förderung ist eine individuelle Prüfung nach dem Qualifizierungschancengesetz. „Weiterbildung wird offensiv gefördert. Die Details müssen jedoch immer im Einzelfall mit der Arbeitsvermittlung am Wohnort geklärt werden“, meint Dr. Heike Beber, Pressesprecherin der Marburger Arbeitsagentur. So habe jeder Beschäftigte unterschiedliche Kenntnisse und Interessen. Ist die Förderfähigkeit gegeben, zahlt die Bundesagentur für Arbeit Zuschüsse zu den Lehrgangskosten und zu den Lohnkosten. Für Betriebe mit nicht mehr als neun Mitarbeitenden können die Zuschüsse bis zu 100% betragen. Förderfähig sind darüber hinaus Reise- und Unterbringungskosten für die Präsenztage in Marburg.

Lehrgangsstart im  Mai

Der Start des ersten Studiensemesters wurde wegen der aktuellen Corona-Situation vom 1. März auf den 7. Mai 2021 verschoben. „Damit wollen wir einen störungsfreien Start sicherstellen“, erläutert Elektroplaner Hans-Jürgen Schneider, der gemeinsam mit dem BZH Bildungszentrum Handel und Dienstleistungen die Elektroplaner Akademie gegründet und die Weiterbildung konzipiert hat.

Der Lehrgang „Fachplaner Elektrotechnik – EPA zertifiziert“ findet vier Semester lang bis zum 31. März 2023 statt. Informationen zu den fachlichen Fragen werden von Hans-Jürgen Schneider beantwortet (0151 5445 0000). Weitere Informationen und Anmeldungen sind unter www.bzhessen24.de – Bildungsangebote – Elektrotechnik erhältlich. Am 19. Februar und 19. März sind jeweils um 14:00 Uhr Video-Informationsveranstaltungen mit Chatmöglichkeit geplant. Interessenten erhalten nach formloser Anmeldung über elektroplaner@bz24.de die Zugangsdaten per E-Mail.

Zeitgemäße Ausbildung

Der Ausbildungsgang richtet sich an Elektroingenieure, Techniker, Meister, Technische Systemplaner und Technische Zeichner der Fachrichtung Elektrotechnik sowie an andere Interessierte mit elektrotechnischer Ausbildung und Berufserfahrung. Die sechs Module sind praxisorientiert und berücksichtigen zeitgemäße Technologien sämtlicher elektrotechnischen Gewerke bis hin zu Sicherheitstechnik und Gebäudeautomation. Die Module beinhalten neben planerischem Grundwissen sowie Normen- und Vorschriftenkenntnis unter anderem Lerninhalte zur VOB, zu sämtlichen Leistungsphasen der HOAI und zu Elektroplaner-Fachleistungen gemäß DIN 276.

Über die elektroplan-schneider | Ingenieurbüro für Elektrotechnik, Sicherheits- und Informationstechnische Anlagen GmbH

Das Ingenieurbüro elektroplan-schneider bearbeitet seit 1978 Projekte im In- und Ausland, auf dem Sektor der Elektrotechnik, Sicherheitstechnik und der technischen Ausrüstung in unterschiedlichen Größenordnungen. Die Aufgaben umfassen Planung, Ausschreibung, Auftragsvergabe und Objektüberwachung von elektrotechnischen und sicherheitstechnischen Anlagen. Mit dem Hauptbüro in Stadtallendorf und den Niederlassungen in Berlin und Köln kann das Ingenieurbüro elektroplan-schneider eine optimale Betreuung der Bauvorhaben vor Ort gewährleisten. Als erstes und einziges Ingenieurbüro Deutschlands wurde elektroplan-schneider vom BHE Bundesverband für Sicherheitstechnik für die gesamte Sicherheitstechnik mit dem Prüfsiegel "Zertifizierter Planer" ausgezeichnet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

elektroplan-schneider | Ingenieurbüro für Elektrotechnik, Sicherheits- und Informationstechnische Anlagen GmbH
Donaustraße 15-22
35260 Stadtallendorf
Telefon: +49 (6428) 9301-0
Telefax: +49 (6428) 9301-33
http://www.elektroplan.de/

Ansprechpartner:
Hans-Jürgen Schneider
Geschäftsführer
Telefon: +49 (6428) 9301-0
E-Mail: office@elektroplan.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel