Gut 220 Mitglieder stark ist der zum 1. Januar 2021 neu gegründete DVS-Bezirksverband (BV) Nordostbayern. Mit der Fusion der beiden regionalen Stellen Regensburg und Oberfranken zum BV Nordostbayern setzt der DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. im Süden Deutschlands ein weiteres Zeichen seiner DVS STRATEGIE 2025.

Die strategische Neuausrichtung des DVS hat das Ziel, die Zahl seiner Bezirksverbände zu reduzieren, um die Arbeit in den regionalen Stellen zu bündeln und effektiver zu gestalten. „Mit der Zusammenlegung der beiden Bezirksverbände stärken wir den DVS vor Ort", erläutert Professor Dr.-Ing. Dieter Böhme, Vorsitzender des DVS-Landesverbandes Bayern.


Bereits seit längerer Zeit stand die Fusion der BVs Regensburg und Oberfranken im DVS-Landesverband Bayern zur Diskussion. „Es ist schwieriger geworden, Menschen für ein Ehrenamt zu begeistern“, so die Einschätzung von Professor Böhme. „Mit dem Zusammenschluss haben wir jetzt engagierte ehrenamtliche Mitarbeiter im DVS, die gemeinsam stärker nach außen auftreten können. So ist es uns möglich, zielgerichteter auf die Mitglieder einzugehen und ein hochwertiges Angebot an Fachvorträgen, Exkursionen und Seminaren anzubieten.“

Auch die BVs Ingolstadt und Schwaben haben zum 1. Januar 2021 fusioniert.

Über DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.

Der DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. ist ein technisch-wissenschaftlicher Verband, der sich mit über 120 Jahren Erfahrung umfassend für die mehr als 250 verschiedenen Verfahren des Fügens, Trennens und Beschichtens engagiert. Das Herzstück aller DVS-Aktivitäten ist die technisch-wissenschaftliche Gemeinschaftsarbeit. Sie steht für die anhaltend enge Verknüpfung von Inhalten und Ergebnissen aus den Bereichen Forschung, Technik und Bildung. Die Beteiligungsgesellschaften des DVS verarbeiten die Ergebnisse aus dem Verband und präsentieren sie mit ihren eigenen Schwerpunkten nach außen. Die Hauptgeschäftsstelle des gemeinnützig anerkannten Verbandes ist in Düsseldorf. Die gut 19.000 Mitglieder werden durch die 13 DVS-Landesverbände und 71 DVS-Bezirksverbände direkt vor Ort betreut. Gemeinsam setzen sich alle Mitglieder des Verbandes für eine in jeder Hinsicht zukunftsfähige Fügetechnik ein.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.
Aachener Straße 172
40223 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 1591-0
Telefax: +49 (211) 15911-50
http://www.die-verbindungs-spezialisten.de

Ansprechpartner:
Kerstin Hase
Assistenz der Hauptgeschäftsführung
Telefon: +49 (211) 1591-103
E-Mail: kerstin.hase@dvs-hg.de
Dipl.-Ing. Johann Raab
Geschäftsführer
E-Mail: lv.bayern@dvs-by.de
Barbara Stöckmann
Agenturservice PR & Text
Telefon: +49 (211) 1591-301
Fax: +49 (211) 1591-200
E-Mail: barbara.stoeckmann@dvs-media.info
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel