Platz 1 in der Branche Maschinen- und Anlagenbau: STIHL gilt hier bei Beschäftigten als der beliebteste Arbeitgeber in Deutschland. Auch in anderen Bereichen belegt das Unternehmen Spitzenpositionen. So ist STIHL unter den Top 3 in der Branche „langlebige Konsumgüter“ vertreten und belegt bei „Elektronik und Elektrotechnik“ den 4. Platz.  Das ist das Ergebnis einer bundesweit durchgeführten Online-Befragung, bei der über 47.500 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer teilnahmen. Sie bewerteten sowohl ihre eigene Firma als auch andere Unternehmen ihrer Branche anhand von 50 Themen. Dabei spielte insbesondere das Ausmaß der Weiterempfehlung eine entscheidende Rolle. Die Daten wurden von dem Marktforschungsunternehmen „Statista“ erhoben und bilden die Basis des Rankings „Deutschlands 650 beste Arbeitgeber“ der Zeitschrift „Stern“.

Als international erfolgreiches Familienunternehmen und führende Weltmarke im Bereich Motorsägen und -geräte bietet STIHL den weltweit über 18.000 Beschäftigten alle Voraussetzungen, persönlich und beruflich zu wachsen. Im deutschen Stammhaus beschäftigt das Unternehmen aktuell mehr als 5.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit attraktiven Vergütungspaketen und freiwilligen Sozialleistungen als auch mit Angeboten, die Familie und Beruf besser vereinbaren, genießen die Beschäftigten zahlreiche Benefits, die ihnen während ihrer Karriere den Rücken stärken. Dazu zählen unter anderem Erfolgsprämie, Mitarbeiterkapitalbeteiligung, Altersversorgung und seit November 2020 auch die betriebseigene Mia Stihl Kindertagesstätte. Derzeit sind allein in Deutschland über 160 offene Stellen in diversen Bereichen zu vergeben – sowohl für Berufserfahrene und Absolventen als auch für Studierende und angehende Auszubildende.


Mehr Informationen unter: https://www.arbeiten-bei-stihl.de/

Über die ANDREAS STIHL AG & Co. KG

Die STIHL Gruppe entwickelt, fertigt und vertreibt motorbetriebene Geräte für die Forst- und Landwirtschaft sowie für die Landschaftspflege, die Bauwirtschaft und private Gartenbesitzer. Ergänzt wird das Sortiment durch digitale Lösungen und Serviceleistungen. Die Produkte werden grundsätzlich über den servicegebenden Fachhandel vertrieben – mit 41 eigenen Vertriebs- und Marketinggesellschaften, rund 120 Importeuren und mehr als 53.000 Fachhändlern in über 160 Ländern. STIHL produziert weltweit in sieben Ländern: Deutschland, USA, Brasilien, Schweiz, Österreich, China und auf den Philippinen. Seit 1971 ist STIHL die meistverkaufte Motorsägenmarke weltweit. Das Unternehmen wurde 1926 gegründet und hat seinen Stammsitz in Waiblingen bei Stuttgart. STIHL erzielte 2019 mit 16.722 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 3,93 Mrd. Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ANDREAS STIHL AG & Co. KG
Badstraße 115
71336 Waiblingen
Telefon: +49 (7151) 26-0
Telefax: +49 (7151) 26-1119
http://www.stihl.de

Ansprechpartner:
Dr. Stefan Caspari
Leiter Unternehmenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (7151) 26-1498
Fax: +49 (7151) 26-81402
E-Mail: stefan.caspari@stihl.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel