Tecno Plast Industrietechnik GmbH („Tecno Plast“), Spezialist für Schläuche und Schlauchsysteme mit Sitz in Düsseldorf, erhält mit der schwedischen Indutrade-Gruppe Indutrade einen neuen Inhaber.

Seit seiner Gründung 1972 hat sich Tecno Plast zu einem der führenden technischen Händler für Single-Use -, PTFE – sowie Silikonschläuche und Schlauchsysteme im deutschsprachigen Raum entwickelt. Neben großer Expertise in den relevanten Märkten und technischen Anwendungen verfügt Tecno Plast zudem über eigene Reinraumkapazitäten und bietet überwiegend kundenspezifische Lösungen an.


Der stetig wachsende Kundenkreis erstreckt sich dabei überwiegend über die Branchen Biopharma, Pharma, Medizintechnik und Chemie sowie Abfüllanlagen für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie – eine besondere Nachfrage erfährt das Unternehmen zudem aktuell, da es als Zulieferer der Impfstoffhersteller auch seinen Beitrag zur Bekämpfung der Corona-Pandemie leistet. Derzeit hat Tecno Plast ca. 80 Mitarbeiter und erwirtschaftet ca. EUR 23 Mio. Umsatz.

Das weitere Wachstum soll nun zusammen mit der Indutrade-Gruppe angegangen werden, die als börsennotiertes Unternehmen mit ca. EUR 1,8 Mrd. Umsatz ein sehr starker Partner ist. Durch komplementäre Unternehmen in der Gruppe werden weitere Wachstumspotenziale geschaffen, gleichzeitig aber über einen dezentrale und unternehmerisch geprägten Gruppenansatz die eigenständige Weiterentwicklung der Tecno Plast gewährleistet.

Albert Schnitzler, Geschäftsführer der Tecno Plast, kommentierte: „ Mit der Stärke und Breite der Indutrade-Organisation ist Tecno Plast nun perfekt aufgestellt, um die weiteren Wachstumsmöglichkeiten in unseren diversen Märkten optimal wahrzunehmen und unser Geschäft flexibel weiter auszubauen“.

Rudolf Schmitz, Kaufmännischer Direktor, ergänzte: „Über die Partnerschaft mit Indutrade können wir die ständig steigenden Kundenbedarfe und -anforderungen nun noch besser bedienen – gleichzeitig können sich unsere Kunden und Lieferanten darauf verlassen, dass Tecno Plast Ihnen auch weiterhin den besonderen Service, die Flexibilität und die individuellen Lösungen bieten kann, die sie von uns als Familienunternehmen immer gewohnt waren“.

Die Gründerfamilie, die mit der Transaktion nun die Unternehmensnachfolge geregelt hat, erläuterte: „Wir sind überzeugt, mit der Indutrade-Gruppe den optimalen Partner für unser Unternehmen und unsere Mitarbeiter gefunden zu haben und freuen uns, dass sich damit Tecno Plast nun weiterhin als eigenständiges Unternehmen aber im starken Gruppenverbund weiterentwickeln kann.“

„Tecno Plast ist führend innerhalb seiner Nische im deutschen Markt und ergänzt und verstärkt das Cluster von Indutrade-Unternehmen im Segment Spezialschläuche und Single-Use Artikel“, sagte Bo Annvik, President und CEO von Indutrade. „Das Unternehmen ist hoch angesehen mit mehreren Reinräumen, in denen es kundenspezifische Produkte herstellt und montiert. Wir freuen uns sehr, das Tecno Plast Team in der Indutrade Familie zu begrüßen.“

Tecno Plast und die Eigentümerfamilie wurden bei der Transaktion durch Argonas Corporate Finance als M&A-Berater und Heuking Kühn Lüer Wojtek als Rechtsberater begleitet.

Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die Kartellbehörden, welche zeitnah im Februar erwartet wird.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TecnoPlast Industrietechnik GmbH
Willstätterstr. 5
40549 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 537433-0
Telefax: +49 (211) 593914
http://www.tecnoplast.de/

Ansprechpartner:
Albert Schnitzler
Geschäftsführer
Telefon: +49 (211) 537433-0
E-Mail: albert.schnitzler@tecnoplast.de
Bo Annvik
President und CEO
Telefon: +46 (8) 70303-00
E-Mail: press@indutrade.com
Christian Berkhoff
Managing Partner
Telefon: +49 (30) 9227-1339
E-Mail: c.berkhoff@argonas.de
Ali Sahin
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Telefon: +49 (69) 97561-301
E-Mail: a.sahin@heuking.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel