„Mit dieser Spende können wir uns durch die Corona-Zeit über Wasser halten“, berichtet Walter Endlein, Präsident der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Leverkusen-Wiesdorf 1459 e. V.. Durch die Pandemie sind im vergangenen Jahr alle Schützenfeste und damit Haupteinnahmequellen für den Verein weggefallen. Genau jetzt stand aber eine notwendige Reparatur des in die Jahre gekommenen Schießstands an, für die der Verein alles Ersparte hätte aufwenden müssen. Verhindern konnte dies eine Spende des Leverkusener Nachbarschaftsbüros Chempunkt in Höhe von 2.500 Euro, mit der die Reparatur mitfinanziert wurde. „Corona hat viele Vereine zum Erliegen gebracht. Auch wir spüren die Auswirkungen der Pandemie. Wir sind sehr dankbar für die Spende des Chempark. Jetzt können wir, sobald Corona es wieder zulässt, sofort unser Vereinsleben wieder aufnehmen“, beschreibt Endlein.

Unterstützung für Brauchtumsleben in ganz Leverkusen


Der 20 Jahre alte Schießstand wird nicht nur für die Schützenfeste der Wiesdorfer Brüderschaft verwendet, sondern auch an andere Brauchtumsvereine aus ganz Leverkusen verliehen. Noch ein Grund mehr für Ulrich Bornewasser, Leiter des Leverkusener Nachbarschaftsbüros, die Reparatur zu ermöglichen: „Wir verstehen uns als Teil der Nachbarschaft und wollen in allen gesellschaftlichen Bereichen unterstützen. Mit dieser Spende helfen wir nicht nur dem Wiesdorfer Schützenverein, sondern fördern auch weitere Brauchtumsvereine in der Stadt.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CURRENTA GmbH & Co. OHG
Chempark
51368 Leverkusen
Telefon: +49 (214) 30-0
Telefax: +49 (214) 30-61209
http://www.currenta.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel