Ob renommierte Finanzunternehmerin, Rennfahrerin oder Professorin für Künstliche Intelligenz – weibliche Stärke ist facettenreich. Seit mittlerweile fünf Jahren tritt Mercedes-Benz mit der internationalen Initiative „She’s Mercedes“ in einen intensiven Dialog mit Frauen weltweit, um gezielter auf ihre Bedürfnisse und ihr Selbstverständnis für das Themenfeld Mobilität einzugehen und ihnen ein zeitgemäßes Markenerlebnis zu bieten. Die kontinuierlich wachsende weibliche Community vernetzt, inspiriert und befähigt sich gegenseitig. Zum Jubiläum erscheint ein digitales Booklet, das faktenreich international in Erscheinung tretende Frauen und ihre gesellschaftliche Rolle würdigt. Dabei stehen weibliche Vorbilder vergangener Jahre und von heute im Fokus – stellvertretend für die Erfolge von Frauen auf dem Weg zu einer vielseitigeren Gesellschaft. Jüngste Trends verdeutlichen diesen Prozess und geben ebenso einen Ausblick in eine mögliche Zukunft.

Welche Frauen haben den Lauf der Geschichte maßgeblich beeinflusst? Wie hoch ist der Anteil von Mitarbeiterinnen in der Belegschaft eines Automobilherstellers wie Mercedes-Benz? Welche Präferenzen setzen Konsumentinnen bei Produkten und Dienstleistungen? Wie wichtig sind Netzwerke? Das sind nur einige Aspekte, denen sich das digitale Booklet "Inspiring women – a tribute to female success stories" widmet. Die Themenbereiche sind vielfältig: Bildung, Arbeit und Karriere, Wirtschaft, Finanzen und Wohlstand plus Gesellschaft, Familie und Mobilität sowie Digitalisierung. Dabei gewährt der Konzern auch Einblicke in seine eigene Entwicklung – sowohl was Mitarbeiterinnen, aber auch Kundinnen betrifft. Wie wichtig sind individuelle Bedürfnisse beim Kauf und Service von Produkten? Worauf legen Frauen besonders viel Wert beim Autokauf oder Werkstattbesuch? Die internationalen Vertriebs- und Service-Experteninnen und Experten von
Mercedes-Benz für diese Fragen zu sensibilisieren, ist zentraler Baustein von She’s Mercedes.


„Seit nunmehr fünf Jahren bieten wir mit She’s Mercedes Frauen die Möglichkeit, die Marke Mercedes-Benz auf eine völlig andere Art und Weise kennenzulernen“, so Bettina Fetzer, Marketingchefin Mercedes-Benz AG. „In Form einer Community ermöglichen wir einen offenen und kreativen Austausch rund um visionäre Zukunftsthemen, Courage und Selbstvertrauen. Damit stärken wir gleichsam unseren Anspruch, Mercedes-Benz zu einer nahbaren und luxuriösen Love Brand weiterzuentwickeln – die für Männer und Frauen gleichermaßen attraktiv ist.“

Inspirationsquelle der ersten Stunde ist die Automobilpionierin Bertha Benz, die vor mehr als 130 Jahren den Traum ihres Mannes Carl Benz unterstützte und mutig die Initiative ergriffen hat. Sie war die erste Frau, die eine Langstreckenfahrt mit einem Fahrzeug von Mannheim nach Pforzheim im Jahr 1888 unternahm und damit das Konzept des Automobils validierte. Sie legte den Grundstein für eine vollkommen neue Automobilindustrie.Ein weiteres Beispiel ist Mercédès Jellinek, deren Vater Emil, ein österreichischer Kaufmann, der damals größte Händler für Fahrzeuge der Daimler-Motoren-Gesellschaft (DMG) war. 1900 meldet die DMG den Namen „Mercédès“ als Warenzeichen an und ließ die Marke gesetzlich schützen. Der geschwungene Schriftzug „Mercedes“ wird auf den Kühlern der DMG-Personenwagen zum neuen Markenzeichen. Noch heute ist ihr Name fest in Mercedes-Benz Fahrzeugen verankert.

Digitale Events und die Chance, starken Frauen zu begegnen

Zum Jubiläum hat Mercedes-Benz neue Möglichkeiten für die She’s Mercedes-Community geschaffen, um sich auch in Zeiten der vermehrten digitalen Begegnung inspirieren zu lassen. So können sich Interessenten auf der She’s Mercedes Website für „Mentoring-Sessions“ bewerben. Dabei bekommen jeweils fünf Teilnehmer*innen die Chance, sich in einer ganz persönlichen, interaktiven und exklusiven Online-Sitzung direkt mit einer inspirierenden und erfolgreichen Frau auszutauschen.

Dazu kommen „Female Creator Panels“, die ab Anfang Dezember online stattfinden werden. In 60-minütigen digitalen Podiumsdiskussionen geben Vorbilder und Expertinnen der Daimler AG sowie externe Rednerinnen aus diversen Bereichen wie der Wirtschaft Forschung, und aus der Gesellschaft spannende Einblicke in ihre Arbeit und diskutieren aktuelle Themen, die die She’s Mercedes-Community bewegen. Die Talks werden digital auf der Website von She’s Mercedes und auf den Social-Media-Kanälen ausgestrahlt. Ausgewählte Fotos, Videos und Artikel rund um das Jubiläum werden auf der eigens kreierten She’s Mercedes Microsite zu sehen sein. Als Highlight blickt ein Film über die Mitglieder der „She’s Mercedes“-Community auf inspirierende Erlebnisse und Momente der vergangenen fünf Jahre der Initiative zurück.

Initiative She’s Mercedes bietet vielfältige Chancen für ihre Community

Im Jahr 2015 zur Internationalen Automobilausstellung IAA gestartet, verfolgt die Initiative in über 70 Ländern den Grundgedanken des Vernetzens, des Austauschs und des Dialogs. She’s Mercedes bietet Frauen bei exklusiven Erlebnissen und Veranstaltungen die Möglichkeit, ihr eigenes Netzwerk zu erweitern, sich gegenseitig zu inspirieren und zu befähigen. Gleichzeitig bringt Mercedes-Benz der Community die eigene Markenwelt näher und lernt ihre Bedürfnisse und Wünsche rund um Mobilität besser kennen.

Zahlreiche Frauen haben bereits an She’s Mercedes-Veranstaltungen in aller Welt teilgenommen. Die Bandbreite dieser exklusiven Erlebnisse und Aktionen war und ist vielfältig: Ob das Teamwork bei einer Rallyeteilnahme in einem Damenteam oder der persönliche Austausch mit Größen aus Wirtschaft, Sport oder Showbusiness – die Faszination, das eigene Netzwerk zu erweitern und erfolgreiche Frauen genauso direkt und ungezwungen kennen zu lernen wie die Marke Mercedes-Benz ist auch nach einem halben Jahrzehnt She’s Mercedes ungebrochen.

Ebenso etabliert hat sich die Initiative im Unternehmen selbst. She’s Mercedes ist vom Vertrieb über die Kommunikation bis hin zum After-Sales angelegt. Seit 2015 ist die Initiative daher bei den jährlichen weltweiten Trainingsveranstaltungen präsent, bei denen in mehrtägigen Workshops Teilnehmer aus etwa 70 Ländern ihr Wissen rund um aktuelle Marken-, Produkt- oder Handelsthemen erweitern. Durch interaktive Trainingsformate und individuelle Schulungen konnten in der Qualifizierung der Vertriebsorganisation Schwerpunkte zum Thema Frauen und Auto gesetzt werden. Ebenso vielfältig sind die Kanäle und Medien der Initiative: Von der Website über die Social-Media-Profile auf Instagram und LinkedIn bis zum gedruckten Lifestyle-Magazin She’s Mercedes.

Über Mercedes-Benz Niederlassung Stuttgart

Die Mercedes-Benz AG verantwortet das globale Geschäft von Mercedes-Benz Cars und Mercedes-Benz Vans mit über 173.000 Mitarbeitern weltweit. Ola Källenius ist Vorsitzender des Vorstands der Mercedes-Benz AG. Der Fokus des Unternehmens liegt auf der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb von Pkw und Vans sowie Dienstleistungen. Darüber hinaus strebt das Unternehmen an, mit zukunftsweisenden Innovationen führend in den Bereichen Vernetzung, automatisiertes Fahren und bei alternativen Antrieben zu sein. Das Produktportfolio umfasst die Marken Mercedes-Benz mit den Submarken Mercedes-AMG, Mercedes-Maybach und Mercedes me sowie die Marke smart und die Produkt- und Technologiemarke EQ für Elektromobilität. Die Mercedes-Benz AG gehört zu den größten Herstellern von Premium-Pkw. Im Jahr 2019 wurden nahezu 2,4 Millionen Pkw und mehr als 438.000 Vans abgesetzt. In ihren beiden Geschäftsfeldern entwickelt die Mercedes-Benz AG das weltweite Produktionsnetzwerk mit über 40 Produktionsstandorten auf vier Kontinenten kontinuierlich weiter und richtet sich dabei auf die Anforderungen der Elektromobilität aus. Parallel dazu wird das globale Batterie-Produktionsnetzwerk auf drei Kontinenten aufgebaut. Nachhaltiges Handeln spielt in beiden Geschäftsfeldern eine entscheidende Rolle. Nachhaltigkeit bedeutet für das Unternehmen, dauerhaft Wert für alle Stakeholder zu schaffen: Kunden, Mitarbeiter, Investoren, Geschäftspartner und die Gesellschaft als Ganzes. Grundlage dafür ist die nachhaltige Unternehmensstrategie von Daimler. Darin übernimmt das Unternehmen Verantwortung für die wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Auswirkungen seiner Geschäftstätigkeit und hat die gesamte Wertschöpfungskette im Blick.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mercedes-Benz Niederlassung Stuttgart
Mercedesstr. 102
70372 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 25900
http://www.mercedes-benz-stuttgart.de/

Ansprechpartner:
Christina Mayer
Telefon: +49 (160) 8640-977
E-Mail: christina.c.mayer@daimler.com
Ariane Fiedler
Telefon: +49 (176) 309108-42
E-Mail: ariane.fiedler@daimler.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel