Die Softwarelösung Docusnap ist weltweit für ihre vielfältigen Inventarisierungs- und Dokumentationsmöglichkeiten bekannt. Mit dem neuen Release beeindruckt Docusnap nun mit vielen Änderungen und Neuheiten. Neben punktuellen technischen Erweiterungen, wie einer Exchange Online Inventarisierung, konzentrierte sich der Hersteller beim neuen Major-Release ganz gezielt auf die Usability und die Datenqualität.

Vor allem in puncto Bedienbarkeit bringt die neue Docusnap-Version maßgebliche Veränderungen mit sich. Die neue Benutzeroberfläche rückt wichtige, oft gebrauchte, Funktionen deutlich mehr in den Fokus und ermöglicht dadurch eine wesentlich schnellere und intuitivere Navigation. Alles was der Anwender benötigt, steht ihm ab sofort mit nur wenigen Klicks direkt zur Verfügung.


Über die zweite große Neuerung werden sich vor allem IT-Service-Provider sehr freuen. Ein neues Dashboard in Docusnap gibt dem Anwender auf einen Blick eine äußerst hilfreiche Übersicht über die Aktualität der IT-Dokumentation der jeweiligen Mandanten.

Eine weitere Neuheit stellt die Exchange Online Inventarisierung dar. So inventarisiert die Softwarelösung nun neben Microsoft Exchange (On Premise) auch Microsoft Exchange Online Umgebungen. Mittels der Inventarisierung bekommt der Anwender so einen Überblick über Postfächer, Öffentliche Ordner, Verteilergruppen und E-Mail-Kontakte, egal, ob sich seine Daten in der Cloud, vor Ort oder in einer Hybrid-Umgebung befinden.

Neue Berichte und Pläne zählen ebenso zu den Neuheiten in Docusnap 11. Neben der Stecker- und Verkabelungsübersicht für ausgewählte Elemente sind zudem neue Verkabelungsübersichtsberichte in Docusnap integriert worden. Der neue Bericht „Aktualität der Daten“ liefert dem Anwender eine Übersicht hinsichtlich der inventarisierten Informationen. Der Bericht listet alle durchgeführten Inventarisierungen auf und zeigt auf, wann die Daten das letzte Mal aktualisiert wurden. In der Version 11 von Docusnap finden sich außerdem nun auch Topologie-Pläne für ausgewählte Systeme und Switche. Aus diesem Plan kann der Anwender so für ein ausgewähltes System erkennen, an welchen Switchen dieses angesteckt ist.

Die aufgezählten Punkte sind jedoch nur einige ausgewählte Änderungen und Neuerungen in Docusnap 11. So dürfen sich Interessenten und Bestandskunden noch auf vieles mehr freuen.

„Mit dem neuen Docusnap-Release reichern wir unsere führende Software für IT-Dokumentation mit weiteren durchdachten Features und Neuheiten an und machen sie dadurch noch praktikabler und intuitiver“, so Ingemar Mayr, einer der Geschäftsführer der Docusnap GmbH.

Gerade im krisengeschüttelten Jahr 2020 sollte jedes Unternehmen die Chance nutzen, mit geringem Kosten- und Zeitaufwand die Ist-Situation der IT-Infrastruktur aktuell und präzise darzustellen. Nutzen Sie daher die Gelegenheit: Die Docusnap GmbH bietet bis Ende des Jahres eine exklusive Rabatt-Aktion. Bis einschließlich 31.12.2020 gewährt der Hersteller 15 % Rabatt auf alle Docusnap Miet- und Kauflizenzen!

Unter www.docusnap.com/demo/ kann Docusnap mit allen Funktionen 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich getestet werden.

Weitere Informationen zu Docusnap finden Sie unter: www.docusnap.com

Eine Produktinformation der Docusnap GmbH veröffentlicht über den Pressebox-Kanal der itelio GmbH.

Über die itelio GmbH

Um IT-Infrastrukturen präzise zu dokumentieren und zu analysieren, entwickelte das Team von Docusnap die gleichnamige Softwarelösung Docusnap. Seit 2004 befindet sich die Software Docusnap auf einem absoluten Erfolgskurs und genießt höchstes Vertrauen bei Endkunden, Dienstleistern sowie Partnern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

itelio GmbH
Franz-Larcher-Straße 4
83088 Kiefersfelden
Telefon: +49 (8033) 6978-0
Telefax: +49 (8033) 6978-91
https://www.itelio.com

Ansprechpartner:
Veronika Gasser
PR und Kommunikation
Telefon: +49 (8033) 69784-0
Fax: +49 (8033) 6978-91
E-Mail: veronika.gasser@itelio.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel