Jedes Jahr im November werden die aktuellen Weltmarktführer (WMF), die im Index der Henri B. Meier Unternehmerschule der Universität St. Gallen und der ADWM gelistet sind, veröffentlicht. Auch 2021 ist Leuze als einer von 458 Wachstumschampions wieder mit dabei. Die Sensor People freuen sich über dieses positive Ergebnis.

Leuze bleibt auch 2021 Weltmarktführer

Seit 2016 ist Leuze im WMF-Index gelistet. Und auch 2021 darf sich Leuze weiterhin als Weltmarkführer im Bereich Optosensorik titulieren. Vergeben wird diese Bezeichnung von der Henri B. Meier Unternehmerschule der Universität St. Gallen und der Akademie Deutscher Weltmarktführer (ADWM). Diese Auszeichnung erhalten weltweit aktive und erfolgreiche Unternehmen, welche für führende Technologien und eine herausragende Qualität ihrer Produkte und Services stehen. Die Untersuchung und Vergabe erfolgt branchenübergreifend.


Wegbereiter. Gestern. Heute. Morgen.

Auf die Frage, wie man Weltmarktführer wird, antwortet Ulrich Balbach, CEO bei Leuze: „Leuze ist ein Hochtechnologieunternehmen und auf eine konsequente Fokussierungs- und Differenzierungs-Politik ausgerichtet. Wir beherrschen unsere Technologien sehr gut und gestalten diese für unsere Kunden so, dass für deren spezifische Applikation ein konkreter Nutzen und Mehrwert entsteht.“ Das versteht Leuze unter Innovation und fokussiert sich zudem auf diejenigen Industrien, in denen die Sensor People ein tiefgreifendes Applikations-knowhow aufgebaut haben, über jahrzehntelange Erfahrung verfügen und darin echte Experten sind. Durch die enge Zusammenarbeit mit ihren Kunden hat Leuze so immer wieder technologische Meilensteine am Markt gesetzt und neue Maßstäbe geschaffen.

Über die Leuze electronic GmbH + Co. KG

Mit Neugier und Entschlossenheit sind die Sensor People von Leuze seit über 50 Jahren Wegbereiter für Innovationen und technologische Meilensteine in der industriellen Automation. Ihr Antrieb ist der Erfolg ihrer Kunden. Gestern. Heute. Morgen. Zum Hightech-Portfolio des Technologieführers zählen eine Vielzahl unterschiedlicher Sensoren für die Automatisierungstechnik. Zum Beispiel schaltende und messende Sensoren, Identifikationssysteme, Lösungen für die Datenübertragung und Bildverarbeitung. Einen weiteren Schwerpunkt setzt Leuze als Safety-Experte auf Komponenten, Services und Lösungen für die Arbeitssicherheit. Leuze konzentriert sich auf ihre Fokusindustrien, in denen die Sensor People über tiefgreifendes, spezifisches Applikations-Knowhow und langjährige Erfahrung verfügen. Dazu zählen die Bereiche Intralogistik und Verpackungsindustrie, Werkzeugmaschinen, die Automobilindustrie sowie die Labor Automation. Gegründet wurde Leuze 1963 an ihrem Stammsitz in Owen/Teck, Süddeutschland. Heute sind es weltweit über 1200 Sensor People, die mit Entschlossenheit und Leidenschaft für Fortschritt und Wandel dafür sorgen, ihre Kunden in einer sich ständig wandelnden Industrie dauerhaft erfolgreich zu machen. Sei es in den technologischen Kompetenzzentren oder in einer der 21 Vertriebsgesellschaften, unterstützt von über 40 internationalen Distributoren. www.leuze.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Leuze electronic GmbH + Co. KG
In der Braike 1
73277 Owen
Telefon: +49 (7021) 573-0
Telefax: +49 (7021) 573-199
http://www.leuze.de

Ansprechpartner:
Martina Schili
Corporate Communications – Public Relations
Telefon: +49 (7021) 573-116
Fax: +49 (7021) 573-199
E-Mail: Martina.Schili@leuze.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel