Mit der F150 Baureihe und deren Alphatier, dem F-150 Raptor, liefert Ford seit Jahren den beliebtesten Pick-up der USA. In Deutschland ist es nicht viel anders nur eben eine Nummer kleiner: Der Ranger ist der meistverkaufte Pickup der Republik und diesem wurde gerade mit dem Ranger Raptor ein sportlich cooles Topmodell mit Baja-Genen zur Seite gestellt. Aber muss es bei uns eigentlich wirklich immer alles eine Nummer kleiner sein? Die Jungs und Mädels von delta4x4 sagen „Nein“ und präsentieren euch deshalb den gewaltigen delta4x4 Ranger Raptor, neben dem die meisten anderen Allrader hierzulande wie Spielzeugautos wirken.

Für diesen großen Auftritt im doppelten Wortsinne hat die bayerische Tuningschmiede ganz exklusiv ein komplett neues Zubehörprogramm für den Ranger Raptor entwickelt. Für ordentlich Kraftzuwachs sorgt ein Motor-Tuning-Paket, welches die Motorleistung von den serienmäßigen 213 PS auf knapp 260 PS/188 kW. steigert. Ein Leistungszuwachs den man deutlich spürt und der sich auch in ca. 150 Nm Drehmomentzuwachs (auf insgesamt 650 Nm) widerspiegelt.


Damit der delta4x4 Pick-up nicht nur auf dem Boulevard eine gute Figur macht, sondern den großen amerikanischen Brüdern auch im Gelände in Nichts nachsteht, bietet der delta4x4-Umbau Höherlegungen von 100mm (ca. 2.100 Euro der Body Lift Kit-Bausatz) und 40mm (ca. 600 Euro der Federn Distanz Satz), die das Fahrzeug in Kombination mit den größtmöglichen Reifen auf eine Maximalhöhe von ca. 2.20 Meter bringen. Das bedeutet nicht nur eine völlig neue Dimension der Bodenfreiheit, sondern auch eine einzigartige Optik.

Der Rädersatz aus 20×9,5 Zoll großen Klassik B-Alufelgen und Mickey Thompson 35×12,5R 20 Reifen steht ab rund 4.900 Euro in der Preisliste. Die Radabdeckungen liegen bei 1.600 Euro, den Frontbügel (mit EU-Straßenzulassung) gibt es inklusive der LED-Breitstrahler von PIAA für 1.100 Euro. Für den seitlichen Schutz in unwegsamem Gelände werden robuste Rockslider montiert die mit ca. 600 Euro zu Buche schlagen.

Eine Version mit Reifen in 40×13.5R17 (vorerst nur für den Export) ist in Prüfung und wird incl. Umbau auf ca. 25.000 Euro kommen. Mehr Information zu dem Raptor-Umbau von delta4x4 findet man auf www.delta4x4.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

delta4x4 Geländesport und Zubehör Handels GmbH
Dorfstraße 20
85235 Odelzhausen
Telefon: +49 (8134) 9302-0
Telefax: +49 (8134) 6112
http://www.delta4x4.com

Ansprechpartner:
Maximilian Loder
Markenkommunikation
Telefon: +49 (8134) 9302-14
Fax: +49 (8134) 9302-21
E-Mail: maximilian.loder@delta4x4.com
Ralph D. Niese
Inhaber / Automotive PR
Telefon: +49 (171) 9787471
E-Mail: r.niese@rdn-pr.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel