.

  • Der IT-Hersteller i-SOLUTIONS Health kann erneut mit seinem Radiologie-Informationssystem (RIS) RadCentre überzeugen und gewinnt weiteren Neukunden.
  • Die radiologische Praxis Curavid legt seinen Schwerpunkt auf moderne radiologische Diagnostik und ambulante Strahlentherapie und ist an zwei Standorten in Lübeck für seine Patienten vor Ort.
  • Anfang September 2020 ging das RIS RadCentre in den Live-Betrieb.

Curavid, Praxis für Radiologie und Strahlentherapie, setzt seit September 2020 an den beiden Lübecker Standorten die zentrale diagnostische Plattform RadCentre von i-SOLUTIONS Health ein. Die Lösung löst das bestehende Radiologie-Altsystem Quincy ab. Sie ist an insgesamt 70 Arbeitsplätzen angeschlossen, und es arbeiten derzeit 16 Ärzte mit dem RIS. Das Projekt zeichnete sich durch eine lange Vertriebsphase und intensive Gespräche in der Planung und Konzeptionierung aus. Die Workshops mit den Key-Usern bei Curavid, vor der Implementierung, halfen dabei die Prozesse innerhalb der Praxisabläufe rasch zu optimieren. Der Funktionsumfang der implementierten Lösung umfasst die Basis für Stammdaten, Patientenaufnahme, Termin- und Untersuchungsplanung sowie Leistungsquittierung und Befundung. Dem Team gelang es alle Prozesse zu übernehmen, ohne den Praxisablauf zu unterbrechen. Auch der Patientenfluss wurde während der Implementierung nicht beeinträchtigt.


Dem Kundenwunsch eines „Rund-Um-Sorglos-Pakets“, konnte der Software-Experte entsprechen, denn bereits kurz nach der Implementierungsphase wurden die Administratoren und Key-User in Endanwender-Workshops in einem Zeitraum von vier Wochen geschult, sodass sich alle Beteiligten optimal für das Go-Live vorbereitet fühlten. „Dank der engen Zusammenarbeit mit dem Team der i-SOLUTIONS Health, während des gesamten Projekts, waren wir für den komplexen Systemwechsel sehr gut vorbereitet. Vor allem kurz vor und auch nach dem Go-Live profitierten alle Beteiligten von der intensiven Vorbereitungszeit“, betont Dr. med. Rainer Schulte, Facharzt für Strahlentherapie und Partner in der Praxis für Radiologie und Strahlentherapie seit 2006.

Mit der eingesetzten Befundungslösung RadCentre Result Reporting können die Lübecker-Radiologen ihre Befunde wesentlich schneller erstellen, was zu einem deutlich kürzeren Befunddurchlauf und raschen Ergebnissen für Zuweiser und Patienten führt. Der gesamte Befundworkflow konnte dadurch optimiert werden. Neben der Einbindung der Medikationsdatenbank MMI PHARMINDEX PRO wurde die neue IT-Lösung auch an das Sectra-PACS angebunden. Bis Anfang Dezember folgt ein 5-tägiger Nachbetreuungsworkshop, in dem die Endanwender direkt von Mitarbeitern der i-SOLUTIONS Health geschult werden und letztendlich die umfassende Altdatenimmigration abgeschlossen werden kann.

Über die i-SOLUTIONS Health GmbH

Die i-SOLUTIONS Health GmbH betreut mit rund 250 Mitarbeitern in Deutschland und 50 Jahren Erfahrung im Gesundheitssektor rund 600 Installationen in Europa. Mit ganzheitlichen IT-Konzepten aus Beratung, Software und Service für Klinik, Labor und Radiologie bietet das Unternehmen seinen Kunden ein Rundum-Sorglos-Paket aus der Hand eines Mittelständlers. www.i-solutions.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

i-SOLUTIONS Health GmbH
Am Exerzierplatz 14
68167 Mannheim
Telefon: +49 (621) 3928-0
Telefax: +49 (621) 3928-101
http://www.i-solutions.de

Ansprechpartner:
Linda Weyrauther
Junior Marketing Manager / Pressekontakt
Telefon: +49 (621) 3928-255
Fax: +49 (621) 3928-525
E-Mail: linda.weyrauther@i-solutions.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel