Der Aufsichtsrat der B.R.A.I.N. Biotechnology Research and Information Network AG (BRAIN AG) ist wieder komplett: Prof. Dr.-Ing. Wiltrud Treffenfeldt und Stephen Catling wurden vom Amtsgericht Darmstadt mit Wirkung zum 14.10.2020 bis zu nächsten Hauptversammlung am 10.03.2021 als neue Mitglieder in den Aufsichtsrat bestellt. Sie ergänzen mit ihren langjährigen Erfahrungen das nun wieder vollständige sechsköpfige Gremium.

Frau Prof. Dr.-Ing. Wiltrud Treffenfeldt war mehr als 30 Jahre in leitenden Positionen für Unternehmen der Chemie- und Biotechnologie-Branche tätig, zuletzt bei Dow/DowDuPont, wo sie von 2011 bis 2019 die Position des Chief Technology Officer Europa, Mittlerer Osten, Afrika und Indien innehatte. Sie war langjährige Lehrbeauftragte für Bioverfahrenstechnik und Biomedizintechnik an der Universität Hannover, sowie u.a. Mitglied des Bioökonomierats der Bundesregierung. Seit Juni 2019 ist Frau Prof. Treffenfeldt als selbstständige Beraterin insbesondere für KMU und Wissenschaftsorganisationen tätig, wo sie ihre internationale Erfahrung der Agro-, Pharma- und Industriellen Biotechnologie einbringt.

Herr Stephen Catling verfügt über langjährige Management- und Führungserfahrung in Unternehmen der Nahrungsmittel-, Pharmazeutika- und Spezialchemie-Branche. Der studierte Ernährungswissenschaftler und Lebensmitteltechnologe mit Spezialkenntnissen zu biotechnologischen Lebensmittelinhaltsstoffen übernahm ab dem Jahr 1987 verschiedene Leitungs- und Geschäftsführungspositionen. Unter anderem war er von 1999 bis 2003 Bereichsleiter Aromen bei Danisco A/S (jetzt Dupont) und von 2003 bis 2014 leitete er den Bereich Inhaltsstoffe bei Associated British Foods (ABF) plc. Seit 2014 berät Stephen Catling Investoren und Unternehmer zu Lebensmittelinhaltsstoffen und zugehörigen Spezialchemikalien, insbesondere im Hinblick auf den Einsatz von Beteiligungskapital für Neugründungen, Fusionen und Übernahmen.


Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Georg Kellinghusen erklärt: „Wir haben mit Frau Prof. Wiltrud Treffenfeldt für unseren Aufsichtsrat eine wissenschaftlich hoch kompetente und erfahrene Biotechnologin gewinnen können, die neben ihrer Industrieerfahrung u.a. ihre Expertise in der Bioverfahrenstechnik einbringen wird. Stephen Catling wird das Fachwissen im Aufsichtsrat mit seinen Kenntnissen zu Lebensmittelinhaltsstoffen optimal ergänzen. Zudem wird seine über 30-jährige Management- und Führungserfahrung in Unternehmen der Lebensmittelindustrie in seine Mitarbeit einfließen. Wir heißen die beiden neuen Aufsichtsratsmitglieder herzlich willkommen und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit ihnen.“

Adriaan Moelker, CEO der BRAIN AG sagt: „Ich freue mich sehr über die neuen Aufsichtsratsmitglieder. Wir gewinnen mit ihnen unglaubliche Erfahrungen und Netzwerke in Branchen, die für BRAIN entscheidend sind. Zur gleichen Zeit werden wir internationaler und wir haben nun zwei Frauen im Aufsichtsrat – was besser widerspiegelt, wofür BRAIN auch steht: Internationalisierung und Diversität.“

Die gerichtliche Bestellung zweier neuer Mitglieder für den Aufsichtsrat war notwendig geworden, nachdem zwei Aufsichtsräte vorzeitig aus ihren Ämtern ausgeschieden waren.

Über die B.R.A.I.N. AG

Die B.R.A.I.N. Biotechnology Research and Information Network AG (BRAIN AG; ISIN DE0005203947 / WKN 520394) gehört in Europa zu den technologisch führenden Unternehmen der industriellen Biotechnologie und treibt mit ihren Schlüsseltechnologien die Entwicklung der Industrie hin zur Bioökonomie mit voran. So identifiziert BRAIN bislang unerschlossene, leistungsfähige Enzyme, mikrobielle Produzenten-Organismen und Naturstoffe aus komplexen biologischen Systemen, um diese industriell nutzbar zu machen. Aus diesem "Werkzeugkasten der Natur" entwickelte innovative Lösungen und Produkte werden bereits erfolgreich in der Chemie sowie in der Kosmetik- und Nahrungsmittelindustrie eingesetzt.

Das Geschäftsmodell von BRAIN steht auf zwei Säulen: Das Segment BioScience beinhaltet das Forschungs- und Entwicklungsgeschäft mit Industriepartnern. Das Segment BioIndustrial umfasst die Entwicklung und Vermarktung eigener Produkte und Produktkomponenten über direkte Marktzugänge und Lizenzpartnerschaften. Als Teil einer wachstumsorientierten Industrialisierungsstrategie ist die BRAIN AG seit Februar 2016 als erstes Unternehmen der Bioökonomie am Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Weitere Informationen unter www.brain-biotech.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

B.R.A.I.N. AG
Darmstaedter Str. 34-36
64673 Zwingenberg
Telefon: +49 (6251) 9331-0
Telefax: +49 (6251) 9331-11
http://www.brain-biotech.de

Ansprechpartner:
Dr. Stephanie Konle
Managing Associate Corporate Communications
Telefon: +49 (6251) 9331-70
E-Mail: stk@brain-biotech.com
Michael Schneiders
Head of Investor Relations
Telefon: +49 (6251) 9331-86
E-Mail: mis@brain-biotech.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel