SIG Combibloc Thailand hat neuerlich als ehrenvolle Auszeichnung Zertifikate für den Carbon Footprint of Products (CFP) sowie für die Carbon Footprint Reduction (CFR) erhalten, und wurde damit im vierten Jahr in Folge für einen geringen Kohlenstoffausstoß und besondere Verdienste im Bereich Nachhaltigkeit ausgezeichnet. 

Die Auszeichnungen wurden von Jatuporn Buruspat, Staatssekretär im Ministerium für natürliche Ressourcen und Umwelt, im Rahmen der Veranstaltung "A Hundred Hearts to Reduce Global Warming 2020" im Berkeley Hotel in Bangkok überreicht, die von der Thailand Green House Gas Management Organization (TGO – öffentliche Organisation) organisiert wurde. Miguel Gamito (Head of Operations and Supply Chain Management), Vatcharapong Ungsrisawasdi (Country Manager bei SIG Combibloc Thailand) und Robert Tumiwa (Head of Marketing and Product Development AP-S) nahmen die Auszeichnungen im Namen von SIG entgegen.

SIG, ein führender System- und Lösungsanbieter für aseptische Verpackungen und das erste Unternehmen, das in Thailand aseptische Kartonpackungen herstellte, erhielt die Auszeichnungen für das Engagement, mehr für die Gesellschaft und die Umwelt zu tun, als das Unternehmen davon in Anspruch nimmt. SIG trägt durch diesen verantwortungsvollen, langfristigen Ansatz dazu bei, die Welt zu einem besseren Ort zu machen.


Miguel Gamito, Leiter Operations und Supply Chain Management im SIG-Werk Rayong: „Das ganze Unternehmen ist sehr stolz, diese Auszeichnungen zu erhalten. Durch das Engagement und den Fokus von SIG produzieren wir umweltfreundliche Verpackungen in allen Dimensionen. Eine unserer wichtigen Initiativen ist die Unterstützung globaler Maßnahmen gegen den Klimawandel, indem wir den CO2-Fußabdruck unseres Unternehmens und unserer Produkte auf jeder Stufe der Wertschöpfungskette reduzieren. Dies ist ein sehr wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer nachhaltigen und kohlenstoffarmen Organisation. Alles in allem sparen wir jährlich 2.500 Tonnen Kohlenstoff ein.“

SIG hat ambitionierte Klimaziele festgelegt, die von der Science Based Targets Initiative (SBTi) bestätigt wurden und im Einklang mit den neuesten Erkenntnissen der Klimaforschung zur Begrenzung der globalen Erwärmung auf 1,5°C stehen. SIG hat sich verpflichtet, die Treibhausgasemissionen (Scope 1 und Scope 2) bis 2030 um 60% zu senken (gegenüber Basisjahr 2016).  Darüber hinaus verpflichtet sich das Unternehmen, die Treibhausgasemissionen pro verpacktem Liter bis 2030 um 25% gegenüber dem Basisjahr 2016 zu reduzieren (dieses Ziel beinhaltet Scope 1, Scope 2 und Scope 3-Emissionen eingekaufter Güter und Dienstleistungen, der Nutzung vertriebener Produkte, der Verwertung und der Entsorgung nach Gebrauch).

SIG engagiert sich für die Produktion nachhaltiger Verpackungen sowie die Beschaffung von nachhaltigen Rohstoffen. Darüber hinaus hat sich das Unternehmen das Ziel gesetzt, bis 2030 über den gesamten Lebenszyklus hinweg verstärkt noch nachhaltigere Produkte herzustellen und besonders smarte Lösungen mit nachgewiesener Nachhaltigkeit zu entwickeln.

Über SIG Combibloc

SIG ist ein führender System- und Lösungsanbieter für aseptische Verpackungen. Wir arbeiten partnerschaftlich mit unseren Kunden zusammen, um Lebensmittel und Getränke auf sichere, nachhaltige und bezahlbare Weise zu Verbrauchern auf der ganzen Welt zu bringen. Unsere einzigartige Technologie und herausragende Innovationskraft ermöglichen es uns, unseren Kunden End-to-End-Lösungen für differenzierte Produkte, intelligentere Fabriken und vernetzte Verpackungen anzubieten, um den sich stetig wandelnden Bedürfnissen der Verbraucher gerecht zu werden. Nachhaltigkeit ist integraler Bestandteil unserer Geschäftstätigkeit. Unser Way Beyond Good verfolgt das Ziel, ein Verpackungssystem für Lebensmittel zu schaffen, das net-positive ist.

SIG wurde 1853 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Neuhausen, Schweiz. Die Kompetenz und Erfahrung unserer rund 5.500 Mitarbeiter weltweit ermöglichen es uns, schnell und effektiv auf die Bedürfnisse unserer Kunden in mehr als 60 Ländern einzugehen. 2019 produzierte SIG 38 Milliarden Packungen und erzielte einen Umsatz von 1,8 Milliarden Euro. SIG hat ein AA ESG-Rating durch MSCI, eine Bewertung von 18,8 (geringes Risiko) durch Sustainalytics und ein Platin CSR-Rating durch EcoVadis. Weitere Informationen finden Sie unter www.sig.biz

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SIG Combibloc
Rurstraße 58
52441 Linnich
Telefon: +49 (2462) 79-0
Telefax: +49 (2462) 79-2519
http://www.sig.biz

Ansprechpartner:
Heike Thevis
Press Officer
Telefon: +49 (2462) 79-2608
Fax: +49 (2462) 7917-2608
E-Mail: heike.thevis@sig.biz
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel