• PlusDental setzt internationalen Wachstumskurs erfolgreich fort und startet jetzt auch in Frankreich
  • Das internationale Netzwerk von Partnerzahnärzten sowie internationale Reichweite werden weiter gestärkt
  • PlusDental ist Deutschlands Testsieger in der Kategorie „Kundenvertrauen“

Plusdental expandiert im Rahmen seines Wachstumskurses in den französischen Markt und ist nun in insgesamt sechs europäischen Ländern vertreten. Das Berliner Health-Tech-Unternehmen spezialisiert sich mit seiner Digital Dentistry Plattform auf digitale Zahnmedizin und ästhetische kieferorthopädische Korrekturen mit Zahnschienen. Dieses Konzept hat sich bewährt, PlusDental ist Deutschlands Testsieger. Die Online-Bewertungsplattform Ausgezeichnet.org hat fünf Hersteller getestet und mit Hilfe eines repräsentativen Online-Panels rund 2.500 Personen aus ganz Deutschland befragt. PlusDental gewinnt in der Kategorie „Kundenvertrauen“ und ist Testsieger.

Frankreich hat erhebliches Potenzial, wenn es um Ausgaben für die Zahngesundheit geht. Bis 2021 sind hier Investitionen in Höhe von 4,9 Milliarden Euro in das Gesundheitswesen geplant, davon rund 1 Milliarde Euro in Digitalisierung. Mit dem Launch in Frankreich setzt PlusDental die angestrebte Digitalisierung bereits erfolgreich um und ermöglicht allen Patienten den Zugang zu hochwertiger und innovativer Zahnmedizin bei gleichzeitigem Abbau von Zugangshürden.


Der Markteintritt in Frankreich ist ein wichtiger Meilenstein für PlusDental. Die Erschließung des bereits sechsten europäischen Markts erlaubt es PlusDental, seinen Vorsprung gegenüber allen direkten europäischen Mitbewerbern und die einzigartige europaweite Verfügbarkeit weiter auszubauen. Aus strategischer Sicht ist Frankreich ein überaus wichtiger Markt, denn das Land zählt zu den größten Märkten für Aligner-Behandlungen. PlusDental startet den Betrieb in der Hauptstadt Paris und in Nizza, bis zum Jahresende können auch Patienten in Marseille, Toulouse, Lille und Bordeaux die modernsten zahnmedizinischen Behandlungsmethoden in Anspruch nehmen.

Eva-Maria Meijnen, Geschäftsführerin von PlusDental, sagt: „Wir sind sehr glücklich über den erfolgreichen Launch in Frankreich und freuen uns, mit unserer Digital Dentistry Plattform zukünftig noch mehr Menschen den Zugang zu hochwertigen und innovativen zahnmedizinischen Behandlungen ermöglichen zu können. Neben unserem starken Wachstum innerhalb der DACH-Region zeigen die Markteintritte in Großbritannien, Spanien und Frankreich – innerhalb weniger Monate und trotz der globalen Corona-Pandemie – dass PlusDental einen wertvollen Beitrag zur Digitalisierung und Demokratisierung der Zahnmedizin leistet. PlusDental hat sich vom Anbieter kosmetischer kieferorthopädischen Behandlungen zu Europas führendem medizinischen Anbieter von Zahnbehandlungen entwickelt. Innerhalb von nur fast drei Jahren sind wir auf mehr als 300 Mitarbeiter gewachsen und betreiben heute mit unserem eigenen Dentallabor in Berlin Europas modernste und größte Produktion von Clear Alignern. Diese Qualität bringen wir nun auch nach Frankreich.“

Zur Realisierung erstklassiger Behandlungsergebnisse setzt PlusDental auf die enge Zusammenarbeit mit niedergelassenen Zahnärzten und deren medizinischer Kompetenz. Um Qualitäts- und Effizienzsteigerungen zu ermöglichen, digitalisiert die Plattform Behandlungsprozesse soweit möglich und sinnvoll: Von der Terminvereinbarung bis zum Behandlungsplan, von Verlaufskontrollen bis zur Abrechnung. Als Digital Dentistry Plattform hat PlusDental digitale Berührungspunkte integriert, um sowohl Patienten als auch Ärzten die Vorteile der hochmodernen Plattform zu bieten. Neben intraoralen 3D-Scans für eine passgenaue Modellierung ermöglicht der Einsatz von Machine Learning-Ansätzen eine immer höhere Präzision der mittels 3D-Druck hergestellten Alignerschienen. Für vollständige Transparenz und Effizienz während der gesamten Behandlung sorgt das proprietäre System von PlusDental: die "Clinic App" für die Zahnärzte sowie die "Treatment Companion App" für Patienten.

Ilan Levy-Lambert, PlusDental Country Manager Frankreich, sagt: ”PlusDental steht an der Spitze für Zahnkorrekturen mit transparenten Alignerschienen. Bereits ab einem dreimonatigen Behandlungszeitraum können mit unseren herausnehmbaren Alignern leichte bis mittlere Zahnfehlstellungen korrigiert werden. Schonend, sicher und nun auch bezahlbar. Ich freue mich, den Zugang zu dieser Art von Behandlung in Frankreich zu demokratisieren.”

Bereits im Juni dieses Jahres konnte PlusDental erfolgreich seine Series C-Finanzierungsrunde in Höhe von insgesamt 32 Millionen Euro, mit dem in Hongkong ansässigen PingAn Global Voyager Fund als Lead Investor und unter erneuter Beteiligung der Bestandsinvestoren Lakestar und HV Holtzbrinck Ventures, abschließen. Durch die Kooperation mit niedergelassenen Partnerzahnärzten in Frankreich wird das Netzwerk mit aktuell mehr als 100 Partnerzahnärzten weiter gestärkt. Wöchentlich werden über die Digital Dentistry Plattform bis zu 2.000 Patiententermine bei Partnerärzten vereinbart. 2019 konnte das Unternehmen mit seinen Zahnschienen “Made in Germany“ einen deutlich achtstelligen Umsatz erwirtschaften. Geführt wird PlusDental von der Wirtschaftsingenieurin und erfahrenen Managerin Eva-Maria Meijnen, dem ehemaligen McKinsey-Berater Dr. Peter Baumgart und dem bekannten Unternehmer und Angel Investor Lukas Brosseder, der bereits sein vorheriges Unternehmen erfolgreich in New York an die Börse gebracht hat.

Über die Sunshine Smile GmbH

PlusDental ist ein führendes Health-Tech Unternehmen aus Berlin, das sich als Digital Dentistry Plattform auf die Digitalisierung von Behandlungen in der Zahnmedizin spezialisiert hat. Das Unternehmen hat eine eigene digitale Plattform für ästhetische zahnmedizinische Korrekturen entwickelt und gemeinsam mit seinen bereits über 100 niedergelassenen Partnerzahnärzten schon mehr als 15.000 Patienten behandelt. Seine Digital Dentistry Plattform zur Patientenakquise und Behandlung, sowie Schulungen und Laborprodukte stellt PlusDental bereits Partner-Zahnarztpraxen in derzeit sechs europäischen Ländern zur Verfügung: Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien, Spanien und Frankreich. Auch bei Patienten ist PlusDental zu der führenden Marke für medizinisch exzellente, aber bezahlbare ästhetische Zahnkorrekturen in Europa geworden. 2017 gegründet, verfolgt PlusDental die Mission, den Zugang zu modernsten zahnmedizinischen Behandlungen allen Menschen zu ermöglichen. Das Unternehmen fertigt seine Produkte im eigenen Labor in Deutschland, hat höchste medizinische sowie ethische Standards und engagiert sich seit Firmengründung auch für die Deutsche Cleft Kinderhilfe e.V. Seit Ausbruch der Coronakrise hat das Unternehmen seine 3D-Druckerflotte auf die Herstellung von Schutzausrüstung umgerüstet und bereits über 7.000 Visiere produziert und gratis an medizinische Einrichtungen verteilt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Sunshine Smile GmbH
Windscheidstraße 18
10627 Berlin
Telefon: +49 (30) 255585-825
http://www.plusdental.de

Ansprechpartner:
Victoria Jodl
Kekst CNC
Telefon: +44 (203) 7551-656
E-Mail: Victoria.jodl@kekstcnc.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel