Die Zukunft naht mit langen Schritten – und sie hat einen Namen: Unified Endpoint Management (UEM). Das ist kein Geheimnis, sondern die logische Folge des technischen Fortschritts im unternehmerischen Alltag. Moderne Attribute wie Mobilität und Agilität gewinnen zunehmend an Bedeutung, und damit wächst auch die Komplexität der IT-Landschaften.

„Diese zunehmend heterogenen Strukturen gilt es möglichst effizient unter einen Hut zu bringen“, sagt Holger Maul und deutet auf ein komplexes Organigramm. „Verschiedenste Devices, unterschiedliche Betriebssysteme, Software, Assets, Lizenzen, Updates, Support – das alles und noch viel mehr müssen IT-Manager schon heute auf dem Schirm haben. Idealerweise auf einem einzigen. Und genau darum geht’s!“ Der CEO der Deskcenter Solutions AG deutet auf den Bildschirm seines Tablets. „Gartner Report“, steht dort in großen Lettern auf einem kreisrunden Button. „Das Thema ist so wichtig, dass ich es am liebsten jedem Manager per Einschreiben zustellen würde.“

Tatsächlich lässt sich das zukunftsorientierte Dokument mit dem wegweisenden Titel „Prepare for Unified Endpoint Management to Displace MDM and CMT“ ab sofort und nur für kurze Zeit kostenfrei bei Deskcenter downloaden. In der schnörkellosen Analyse wird kurz die aktuelle Situation skizziert und dann auf die theoretisch wie bereits praktisch naheliegende Lösung eingegangen. Warum UEM? Was kann es? Und welche maßgeblichen Erkenntnisse lassen sich daraus für Unternehmen und Institutionen ableiten?


Deskcenter stellt damit ihrem Netzwerk respektive der gesamten Branche den nunmehr dritten Gartner-Report zur Verfügung. „Die globale Entwicklung geht mittlerweile so schnell voran, dass wir nur Schritt halten können, wenn wir wertvolle Informationen und fundiertes Fachwissen quasi in Echtzeit teilen“, erklärt Holger Maul. Das Unternehmen thematisiert UEM mit weiteren Features auf seiner Website und bietet Interessierten am 27. Oktober um 11 Uhr ein umfangreiches Webinar dazu an. Die Teilnahme ist kostenlos.

Zum Download des Gartner-Reports und zur Webinar-Anmeldung: https://www.deskcenter.com/gartner-uem/

Über die DeskCenter Solutions AG

Die Deskcenter AG ist ein innovativer deutscher Softwarehersteller im Bereich IT-Management. Mit Hilfe der modularen Softwarelösung setzen Kunden und Partner Projekte im Asset-, Software- und Servicemanagement erfolgreich um.

Zum Portfolio der ganzheitlichen IT-Management-Lösung gehören ein vollumfängliches Clientmanagement, effizientes IT-Assetmanagement, eine vollständige Hard- und Softwareinventarisierung, automatisierte Softwareverteilung, OS Deployment und Patchmanagement, ein zuverlässiges Lizenzmanagement, sicheres Enterprise Mobility Management sowie benutzerorientiertes IT-Servicemanagement. Vereint in einer homogenen, modularen Suite ermöglicht es Deskcenter, den Überblick und die Kontrolle über die gesamte IT zu gewinnen und diese ganzheitlich zu optimieren. Deskcenter Anwender sind somit in der Lage IT-Prozesse zu automatisieren, die Effizienz zu steigern und Compliance-Anforderungen zu erfüllen.

Zahlreiche namhafte Kunden vertrauen auf die Lösungen des 2007 gegründeten Unternehmens, darunter die Klinikengruppe Agaplesion, engelbert strauss, die Mondi Group, Heitec, die AOK Gesundheitskasse, Sonax, das Unfallkrankenhaus Berlin, Volkswagen sowie das Landratsamt Augsburg. Die Kunden von Deskcenter schätzen insbesondere die Innovationskraft, den effektiven Support sowie die aktive Einbindung bei der Weiterentwicklung der Suite. Für eine optimale Betreuung der Kunden ist das Unternehmen weltweit durch ein leistungsfähiges Partnernetzwerk vertreten. Systemhäuser und Systemintegratoren, die innovative Managed Services anbieten, profitieren von einem attraktiven Partnerprogramm.

www.deskcenter.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DeskCenter Solutions AG
Arthur-Hoffmann-Straße 175
04277 Leipzig
Telefon: +49 (341) 3929600
Telefax: +49 (341) 39296099
http://www.deskcenter.com

Ansprechpartner:
Isabel Klan
Telefon: +49 (341) 392960-83
E-Mail: marketing@deskcenter.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel