Trotz zahlreicher Sicherheitsmaßnahmen gehen jährlich unzählige LKWs in Flammen auf. Hauptursachen sind entweder defekte Bremsen oder schadhafte Reifen. Die meisten Fahrer bemerken den Brand am Fahrzeug zu spät, sodass die LKWs samt Ladung komplett zerstört werden. Angeregt durch Gespräche mit einem Eventunternehmen, dessen LKW mit wertvollen technischen Geräten und künstlerischen Unikaten zerstört wurde, produziert Tec-Joint eine ca. 3 mm dicke Endlosfolie aus dem FireStop-Material mit einem einlaminierten Glasgewebe als Trägermaterial. FireStop spaltet im Kontakt mit Feuer Wasser ab, so dass die Flammwirkung minimiert wird.

Das FireStop-Material basiert auf einem Polyolefin. Seine Rauchgase enthalten keine Chlor-Brom- oder schwermetallische Verbindungen. Bei Flammkontakt kommt es lediglich zur Freisetzung von CO2 und Wasserdampf. Dadurch entsteht zwischen den Flammen und dem brennenden Material ein Wasserfilm, welcher die Wirkung der Flammen minimiert. Daraus resultiert ein längerer Schutz für das zu schützende Material. Dies führt zu mehr Zeit, um Menschen und Güter zu retten.

Der Ursprung der Entwicklung war ein Test in dem nachgewiesen wurde, dass z.B. Holztreppen, deren Unterseite mit FireStop beschichtet sind, wesentlich länger begehbar sind und die Feuerwehr dadurch länger Zeit hat, Menschenleben zu retten.


Auf gleicher Basis wurden erste Tests im Bereich E-Fahrzeuge erfolgreich gemeistert. Dafür wurde die FireStop-Folie zwischen grosse Batterieracks gelegt. Das Resultat ist dasselbe: Die Wirkung der Flammen wird minimiert, die weiteren Batterieracks werden geschützt und ein Runaway kann verhindert werden.

Das FireStop-Material erfüllt die Normen: DIN 4102-1 / Klasse B1; UL94 / Klasse HF-1 und V-0; DIN 5510-2 / Klasse S4-SR2-ST2-FED ≤ 1; NF P 92-501 / Klasse M1; NF X 70 -100 / Klasse F1; DIN 13501-1 / Klasse B-s1, d0

Aber auch für die neue Norm DIN EN 45545 für Schienenfahrzeuge hat Tec-Joint  Folien und Platten mit Brandschutz  im Programm. Diese bestehen aus halogenfreiem EPDM und entsprechen dem Hazard Level 2 und 3. Neben dem Brandschutz verfügt dieser Werkstoff über sehr gute UV- und Ozonbeständigkeit, sowie sehr gute mechanische Eigenschaften. Die Temperaturbeständigkeit reicht von -40 °C bis ca. +120 °C.
Aus der Erfahrung kann nur empfohlen werden, sich möglichst frühzeitig mit Tec-Joint in Verbindung zu setzen. Multilayerlösungen benötigen neben der Werkstoff- auch viel Fertigungskompetenz. Dank der Maschinentechnologie und der Erfahrung werden Folien in sehr engen Toleranzen von +- 0,1 mm produzieren, sodass ein Spalten oder Abschleifen für Verarbeiter entfällt. Generell werden Platten, Folien und Multilayern von 3 bis ca. 10 mm hergestellt. Derzeit wird auf 85 Mischungen in Kombination mit 23 Trägermaterialien (Gewebe, Metall etc.) zurückgegriffen und täglich werden es mehr.

Die Tec-Joint AG in Altdorf/Schweiz ist ein Tochterunternehmen der international aktiven Schoop Gruppe und auf die Produktion und Weiterverarbeitung von Platten, Folien und Multilayern aus Gummi und Kunststoff nach Kundenspezifikationen spezialisiert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Tec-Joint AG
Industriezone Schächenwald
CH6460 Altdorf
Telefon: +41 41 875 75 55
http://www.tec-joint.ch/

Ansprechpartner:
Richard Gisler
Geschäftsführer
Telefon: +41 (41) 875 75 55
E-Mail: r.gisler@tec-joint.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel