In Zusammenarbeit mit dem Softwarespezialisten für Technische Dokumentation DOCUFY hat MAN Truck & Bus die Herausforderung bewältigt, die Betriebsanleitung für einen neuen Lkw dreispaltig in DIN A5 Querformat in der Right-to-Left-Schrift Hebräisch mit Software-berechneter Buchrückendicke automatisiert zu erstelle.

MAN Truck & Bus (MAN) ist einer der führenden europäischen Nutzfahrzeughersteller und Anbieter von Transportlösungen mit jährlich rund elf Milliarden Euro Umsatz (2019). Das Produktportfolio umfasst Transporter, Lkw, Busse, Diesel- und Gasmotoren sowie Dienstleistungen rund um Personenbeförderung und Gütertransport. MAN ist ein Unternehmen der TRATON SE und lieferte in 2019 über 104.000 Fahrzeuge aus. Alle diese Fahrzeuge benötigen eine Betriebsanleitung in bis zu 30 Sprachen mit etwa 500 bis 600 Seiten Umfang, dazu Reparaturanleitungen für Werkstätten und Wartungsdokumentationen.

Durch den Einsatz der Software COSIMA enterprise und DOCUFY Layouter der Bamberger DOCUFY GmbH werden die Betriebsanleitungen bei MAN nun automatisch ins richtige Layout gebracht und selbst die Umschlagseite mit Buchrücken passend für die Dicke der Handbücher berechnet und erstellt. Stefan Gobitz-Pfeifer, Leiter der Abteilung Customer & Service Documentation (SASC) bei MAN Truck & Bus, sagt dazu: „Für mein Team ist es eine große Erleichterung, dass diese aufwändige Maßarbeit jetzt vom Layouter übernommen wird. Sogar die große Herausforderung, die Betriebsanleitung in Right-to-Left-Schriften wie Hebräisch layoutkonform zu erstellen, konnten wir in enger Zusammenarbeit mit dem DOCUFY-Team hervorragend lösen.“


Werkstattliteratur mobil über TopicPilot von DOCUFY in Planung

Zudem ist in Planung, die Werkstattliteratur mit Reparatur- und Wartungsanleitungen für die Servicetechniker zukünftig über das Content-Delivery-Tool TopicPilot von DOCUFY anzubieten. Arbeitsgänge, wie ein Motortausch oder die Erneuerung von Schmierstoffen, können so als einzelne Informationspakete über das bei MAN bereits bestehende After Sales Portal aufgerufen werden. Gobitz-Pfeifer ergänzt: „Da die Informationen für die Werkstätten zentral über TopicPilot aus COSIMA kommen werden, sind die Anweisungen für die Servicetechniker stets auf dem aktuellsten Stand. Nachfragen und potentielle Sicherheitsrisiken durch veraltete Informationen gehören damit der Vergangenheit an.“

Ausblick: Betriebsanleitung im Fahrzeugdisplay und VR-/AR-Einsatz

MAN plant bereits, die Betriebsanleitungen im Fahrzeugdisplay und als mobile App zur Verfügung zu stellen. Dies würde die Betriebskosten weiter reduzieren, durch Einsparung der Papierbücher die Umwelt schonen und die Benutzerfreundlichkeit steigern. „Auch das Einbinden von Videos oder Virtual- und Augmented-Reality-Anwendungen über TopicPilot können wir uns nutzenbringend vorstellen“, ergänzt Gobitz-Pfeifer.

Infos zu DOCUFY: www.docufy.de.

Über die DOCUFY GmbH

DOCUFY ist Hersteller professioneller Softwarelösungen für die Technische Dokumentation und erster Anbieter von Multi-Level-Dokumentation. Rund um seine Softwareprodukte bietet DOCUFY Beratungs- und Entwicklungsleistung sowie einen leistungsstarken Support. Das nach ISO 9001:2015 zertifizierte Unternehmen hat seinen Sitz in Bamberg und beschäftigt rund 100 Mitarbeiter. Über ein Partnernetzwerk vertreibt DOCUFY seine mehrsprachig ausgelegte Software weltweit. Seit 1. Mai 2017 ist DOCUFY ein Unternehmen der Heidelberg Gruppe.

Die Softwarelösungen von DOCUFY

COSIMA go! ist das ausgereifte, sofort einsatzfähige und jederzeit an Kundenbedürfnisse anpassbare Redaktionssystem für alle Dokumentationsprozesse – egal, ob für Maschinen- und Anlagenbau, Mess- und Regeltechnik, Medizintechnik oder Software.

COSIMA enterprise ist das bewährte Standard-Redaktionssystem, das sich flexibel an Anforderungen anpassen und erweitern lässt. Kundenspezifische Informationsmodelle können mühelos konfiguriert werden, Bestandsdaten und vorhandene Datenstrukturen werden einfach übernommen.

DOCUFY Layouter ist eine sofort nutzbare Cloudlösung zur eigenständigen Gestaltung, Speicherung und Anpassung von Ausgabe-Layouts. Das Webinterface ist intuitiv bedienbar und benutzerfreundlich. Erstellte Layouts können direkt in COSIMA oder TopicPilot geladen werden.

DOCUFY Machine Safety ist die Spezialsoftware, mit der Unternehmen die Vorgaben der Maschinenrichtlinie umfassend und maximal effizient erfüllen. Die rechtskonforme Erstellung von Risikobeurteilungen zur CE-Kennzeichnung wird damit vereinfacht, beschleunigt und verbessert.

TopicPilot ist eine Out-of-the-box-Lösung zum einfachen Publizieren aller unternehmensweit verfügbaren Informationen auf mobilen Endgeräten, im Intranet und im Web. TopicPilot kann mit den vorhandenen Datenbeständen sofort eingesetzt werden. Eine leistungsfähige Volltextsuche ist wesentlicher Bestandteil der Anwendung.

DOCUFY CAx Quality Manager (DQM) ist das zentrale Tool zur Verbesserung der CAx-Datenqualität. DQM liefert Best-Practice-Checks, ist sofort einsetzbar und voll in NX von Siemens integriert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DOCUFY GmbH
Kapuzinerstraße 32
96047 Bamberg
Telefon: +49 (951) 208596
Telefax: +49 (951) 2085977
http://www.docufy.de/

Ansprechpartner:
Petra Erner
Telefon: +49 (8806) 957238
E-Mail: petra.erner@docufy.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel