Produzierende Unternehmen stehen in der aktuellen Situation branchenübergreifend vor zahlreichen Herausforderungen: Wie kann die Kontinuität des eigenen Business sichergestellt werden? Welche Rolle spielt Digitalisierung in der Industrie? Und wie können Wertschöpfungsnetzwerke virtuell abgebildet werden? Diese und weitere Fragen beantwortet Dassault Systèmes am 22. und 23. September 2020 im Rahmen des virtuellen Events „Connected Industry“. Die Veranstaltung richtet sich an Entscheider und Interessierte aus allen Industrien in ganz Europa, die an disruptiven Geschäftsmodellen arbeiten.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht der Plattformgedanke: Durch eine vernetzte Wertschöpfung lassen sich Innovationen auch in Krisenzeiten schnell und effizient realisieren und bilden den Grundstein für langfristigen Unternehmenserfolg. Mit den drei Themenbereichen kollaborative Arbeit, agile Innovation und digitale Transformation beleuchtet Dassault Systèmes während der zweitägigen Veranstaltung Ansatzpunkte, wie der Fortschritt von morgen schon heute zur Realität werden kann.

Das Event findet in Form eines virtuellen Abbilds eines echten Messeauftritts statt. Die Teilnehmer haben dadurch nicht nur die Möglichkeit, Informationen durch zahlreiche Vorträge zu erhalten, sondern beim Besuch digitaler Showcases auch die Bandbreite der Dassault Systèmes Lösungen „live“ zu erleben – egal ob im Büro oder im eigenen Zuhause.


Weitere Highlights des virtuellen Events „Connected Industry”:

  • Virtueller Showcase aus der Luftfahrt zu agiler Innovationsentwicklung: Vom ersten Konzept bis hin zum voll funktionsfähigen Prototyp in nur 84 Tagen
  • Präsentationen von namhaften Kunden wie B. Braun, CLAAS oder Reactive Robotics
  • Live Roundtables: Experten unterschiedlicher Industrien diskutieren neue Ansätze, beispielsweise im modellbasierten Systems Engineering oder PLM – ermöglicht durch die 3DEXPERIENCE Plattform
  • Breakout Sessions mit Dassault Systèmes Experten und Partnern wie CENIT, DESYS, COFFEE, DPS Software oder TECHNIA

Weitere Informationen zum Event „Connected Industry“ von Dassault Systèmes sind ab sofort online verfügbar: https://events.3ds.com/connected-industry-virtual-event

Agenda: https://connected-industry-3ds-agenda.now-live.org/

Kostenlose Anmeldung: https://connected-industry-3ds.expo-ip.com/

3DEXPERIENCE, das Compass Logo und das 3DS logo, CATIA, BIOVIA, GEOVIA, SOLIDWORKS, 3DVIA, ENOVIA, EXALEAD, NETVIBES, MEDIDATA, CENTRIC PLM, 3DEXCITE, SIMULIA, DELMIA und IFWE sind gewerbliche oder eingetragene Warenzeichen von Dassault Systèmes, einer französischen „société européenne“ (Versailles Commercial Register # B 322 306 440), oder seinen Tochterunternehmen in den USA und/oder anderen Ländern.

Über die Dassault Systemes Deutschland GmbH

Dassault Systèmes, "The 3DEXPERIENCE Company", ist ein Katalysator für menschlichen Fortschritt. Dassault Systèmes ermöglicht Unternehmen und Menschen durch kollaborative und virtuelle 3D-Umgebungen, nachhaltige Innovationen tatsächlich erlebbar zu machen. Kunden verschieben die Grenzen von Innovation, Lernen und Produktion durch den Einsatz von virtuellen Experience Twins der realen Welt auf der 3DEXPERIENCE Plattform und den dazugehörigen Applikationen. Dassault Systèmes bringt Mehrwert für über 270.000 Kunden jeder Größe und in allen Branchen in mehr als 140 Ländern. Weitere Informationen unter https://www.3ds.com/de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Dassault Systemes Deutschland GmbH
Meitnerstrasse 8
70563 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 27300-0
Telefax: +49 (711) 27300-599
http://www.3ds.com/de

Ansprechpartner:
Fabian Fruhmann
Flutlicht GmbH
Telefon: +49 (911) 47495-28
E-Mail: f.fruhmann@flutlicht.biz
Carola von Wendland
Dassault Systèmes
Telefon: +49 (89) 960948-376
E-Mail: carola.vonwendland@3ds.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel