Alpiq hat den Verkauf ihrer Tochtergesellschaft Flexitricity mit Sitz in Edinburgh an Quinbrook erfolgreich abgeschlossen. Mit dieser Devestition setzt Alpiq ihre fokussierte Strategie weiter um.

Alpiq Digital AG hat mit Reserve Power Holdings (Jersey) Limited, einem Unternehmen der Quinbrook-Gruppe, eine Vereinbarung zum Verkauf der Aktien von Flexitricity, der Pionierin im Bereich Nachfragesteuerung in Grossbritannien, unterzeichnet und die Transaktion am 9. September 2020 abgeschlossen. Im Rahmen der üblichen Überprüfung der Zusammensetzung ihrer Geschäftsaktivitäten beurteilt Alpiq regelmässig ihr Portfolio an Tochtergesellschaften und Produkten. Daraus abgeleitet nimmt Alpiq selektive Investitionen oder Devestitionen vor. Entsprechend ihrer strategischen und geografischen Ausrichtung zieht sich Alpiq aus dem britischen Markt für Demand Response Management zurück.

Der Verkaufserlös beläuft sich auf rund 18 Millionen CHF. Die drei festgelegten Verkaufskriterien − Preis, Transaktionssicherheit und vertragliche Konditionen − wurden kumulativ erfüllt.


Alpiq Strategie setzt auf Klimaschutz und Versorgungssicherheit

Alpiq steht für die Schweizer Stromproduktion, bestehend aus Wasserkraft und Kernenergie, sowie die internationale Stromproduktion, bestehend aus Anlagen zur Stromproduktion aus neuen erneuerbaren Energien und flexiblen Gas-Kombikraftwerken in Europa. Ebenfalls zum Alpiq Kerngeschäft zählen das Kraftwerksmanagement und die Vermarktung der erzeugten Energie aus eigenen Anlagen und den Anlagen Dritter, die Direktvermarktung für Geschäftskunden und der internationale Energiehandel.

Über Flexitricity

Flexitricity hat ihren Hauptsitz in Edinburgh und arbeitet mit Unternehmen in ganz Grossbritannien zusammen, um Übertragungs- und Verteilnetzbetreibern gebündelte Kapazität als positive oder negative Reserve für Systemdienstleistungen anzubieten. www.flexitricity.com

Über Quinbrook

Quinbrook ist ein spezialisierter Vermögensverwalter, der sich ausschliesslich auf Investitionen in Energieinfrastruktur im Bereich der CO2-armen und erneuerbaren Energien sowie das operative Assetmanagement in den USA, Grossbritannien und Australien konzentriert. www.quinbrook.com

Weitere Informationen zu Alpiq finden Sie auf www.alpiq.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Alpiq Holding Ltd.
Bahnhofquai 12
CH4601 Olten
Telefon: +41 (62) 286-7111
Telefax: +41 (62) 286-7373
http://www.alpiq.com

Ansprechpartner:
Sabine Labonte
Media Relations
Telefon: +41 (62) 28671-10
E-Mail: medien@alpiq.com
Lukas Oetiker
Investor Relations
Telefon: +41 (62) 28675-37
E-Mail: investors@alpiq.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel