Datenbankspezialist SQL Projekt hat auf Basis der Integrationsplattform Transconnect eine Partnerschaft mit der ACP IT Solutions GmbH (vormals WISYS) geschlossen. ACP IT Solutions ist ein IT-Systemhaus mit über 70 Mitarbeitern an den Standorten Halle (Saale), Dresden, Sangerhausen und Mannheim. Das Spezialgebiet von ACP ist u. a. die Bereitstellung und Integration von CRM/xRM-Lösungen mit CAS genesisWorld sowie die Entwicklung ergänzender CRM-Module und individueller Business-Lösungen. Zusätzlich werden Infrastrukturleistungen, IT- und Professional Services sowie Hosting und Cloud Services über das eigene Rechenzentrum angeboten.

„Großer Fundus vorgefertigter Adapter“

„Auch für ACP IT Solutions spielt das Thema ‚Schnittstellen’ zu weiteren IT-Systemen – wie ERP, PLM oder MES bis runter auf Maschinenbasis – eine immer größere Rolle“, konstatiert Geschäftsführer Sten Jacobson. Um die wachsende Anzahl an vorhandenen Schnittstellen beim Kunden zu beherrschen, setzt ACP IT Solutions deshalb zukünftig auf die Integrationsplattform Transconnect von SQL Projekt. „Für die ACP IT Solutions hat das den großen Vorteil, dass die Schnittstellen nicht immer wieder neu implementiert werden müssen, sondern aus einem großen Fundus vorgefertigter Adapter geschöpft werden kann“, sagt Dr. Stefan Hennig, Head of Transconnect, SQL Projekt. Zusammen mit umfangreichen Möglichkeiten zur Wiederverwendung von Adapterkonfigurationen, Möglichkeiten zur automatisierten Konfiguration sowie der Historisierung und Wiederherstellung von Projektständen können die Schnittstellen der Kundensysteme mit Transconnect jetzt sehr effizient integriert und deren Daten genutzt werden.


Transconnect ist flexibel erweiterbar

Im Rahmen der OEM-Partnerschaft begleitet SQL Projekt ACP IT Solutions beim Onboarding der Consultants und der Entwickler in Form von Schulungen und Workshops. Der Vorteil von Transconnect ist, dass die Umsetzung der ACP-Projekte nach einem nur dreitägigen Workshop selbständig erfolgen kann. Darüber hinaus ist Transconnect flexibel erweiterbar und auf verschiedenen Ebenen an die Kundenbedürfnisse anpassbar, bis hinunter auf Code-Ebene über eine umfangreiche API (Application Programming Interface). „Sollten aber doch noch Wünsche bei ACP IT Solutions offen sein, dann sind die Wege zu uns kurz und der agile Entwicklungsprozess ständig offen für Kundenfeedback und -wünsche“, kommentiert Stefan Hennig die OEM-Partnerschaft mit ACP IT Solutions.

ACP IT Solutions GmbH

Die ACP IT Solutions GmbH betreut seit 30 Jahren deutschlandweit Unternehmen aus dem Private und Public Sector bei der Bereitstellung und Entwicklung von IT- Infrastrukturlösungen. Neben Cloud-Computing und Software Development liegt der Fokus in der Beratungs-, Planungs- und Entwicklungsleistung von CRM/xRM-Lösungen mit CAS genesisWorld.  Zudem verwaltet die „ACP Mitteldeutschland“ am Standort Dresden ein eigenes Rechenzentrum sowie ein umfangreiches Mietserviceangebot.

Das Unternehmen wurde 1990 als Wichmann Datentechnik Sangerhausen GmbH gegründet. Bis 2006 wuchs das Unternehmen um weitere Standorte und die Tochter IT-Systemhaus Dresden GmbH. Die Wichmann Systemhausgruppe, kurz WISYS, trat 2018 der ACP-Gruppe bei und ist seit dem 1.7.2020 Tochter der ACP-Holding Deutschland. Über 70 Mitarbeiter in Halle (Saale), Dresden, Sangerhausen und Mannheim sind nun als ACP IT Solutions GmbH Teil eines überregionalen Netzwerkes von IT-Dienstleistern. Innerhalb dessen sind die Kompetenzen, die Kunden geboten werden können, nahezu grenzenlos. Mittels zahlreicher Premium und Platinum Partnerschaften zu Herstellern von Hard- und Software kann ein vorausschauend sicherer Zugang und Service für Unternehmen geboten werden – nach dem Motto der ACP ‚IT for Innovators. Gemeinsam erfolgreich Projekte verwirklichen’.

https://acp.de/standorte/dresden und https://acp.de/crm

Über die SQL Projekt AG

Die SQL Projekt AG unterstützt ihre Kunden bei der Beschleunigung und Absicherung einer auf Daten basierenden Wertschöpfung. Bereits sehr früh erkannte das Team der SQL Projekt AG, dass im digitalen Zeitalter die Effizienz der Werkzeuge, mit denen Daten gesammelt, gespeichert, verarbeitet und ausgewertet werden, von zentraler Bedeutung für den Erfolg eines Unternehmens ist.

So unterstützt SQL Projekt mit dem seit über 20 Jahren erfolgreich am Markt eingesetzten Produkt Transconnect Fertigungsunternehmen bei der Automatisierung von Datenbereitstellung und Produktionsprozessen. Bei der Software handelt es sich um eine Integrationsplattform, die Leitsysteme für Betrieb, Prozesse und Maschinen (MES, SCADA, SPS oder Intralogistik-Systeme) mit Softwaresystemen für Verwaltungs- und Organisationprozesse (ERP, CRM oder PLM) verbindet. Transconnect ist edge-fähig, das heißt so kompakt, dass der Betrieb auf Kleinstrechnern direkt in der Fertigung – etwa angebunden über 5G – möglich ist.

Die Produktvision ist ein verteiltes Netz an Transconnect-Knoten, mit dem ganze Prozessketten End-to-End automatisiert und benötigte Kennzahlen für die Prozessoptimierung bereitgestellt werden können. Typische Anwendungsfelder von Transconnect sind etwa Migrationsprojekte, SAP-Integration, Cloudifizierung und Industrial Internet of Things (IIoT).

https://sql-ag.de/ und www.transconnect-online.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SQL Projekt AG
Franklinstraße 25a
01069 Dresden
Telefon: +49 (351) 87619-0
Telefax: +49 (351) 87619-99
http://sql-ag.de

Ansprechpartner:
M.A. Tino M. Böhler
Journalist
Telefon: +49 (351) 6475435
E-Mail: tino.boehler@redaktionsbuerodresden.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel