• sennder und JITpay™ bündeln ihre Expertise in einer neuen Partnerschaft, um die Abrechnungs- und Zahlungsprozesse im Güterverkehr digital zu beschleunigen
  • Die beiden Unternehmen haben ein Produkt für Spediteure entwickelt, das den Rechnungsstellungsprozess vereinfacht und die Zahlungsdauer erheblich verkürzt
  • sennder und JITpay™ unterstützen Transportunternehmen dabei, ihren Cashflow und ihre Liquidität zu stärken. Durch die globale Covid-19-Pandemie und das daraus resultierende schwierige Finanz- und Wirtschaftsumfeld wurden diese erheblich geschwächt.

sennder, Europas führende digitale Spedition im Straßengüterverkehr, und JITpay™, ein deutscher FinTech-Anbieter von Zahlungsabwicklungs- und Finanzierungslösungen für den Logistiksektor, beschließen gemeinsam eine neue strategische Partnerschaft.

Durch die Partnerschaft haben die beiden Unternehmen ein neues Finanzierungsprodukt für Transportunternehmen und Speditionen in Deutschland und Polen entwickelt. Das Produkt vereinfacht Abrechnungsprozesse und ermöglicht die Bezahlung der Spediteure innerhalb von 24 Stunden nach Einreichung der Rechnung.


sennder bietet seinen Transportunternehmen bereits heute eine schnelle Zahlungsoption an, sofern sie direkt für sennder fahren. Effiziente Finanzierungsprodukte sind jedoch nicht allen Frachtführern zugänglich und lange, manuelle Prozesse ein bürokratisches Hindernis. Oftmals sind hierbei persönliche Treffen erforderlich, um neue Kunden zu Fakturierungs-Vereinbarungen freizuschalten.

Um dieser Komplexität zu entgehen, bieten sennder und JITpay™ ab sofort eine vollständig digitale Lösung für die Abrechnungsprozesse an. Transportunternehmen können sich vollends digital in nur 15 Minuten für den Service registrieren und unmittelbar nach der Registrierung über die gemeinsame Plattform Rechnungen erstellen, beziehungsweise sich diese sofort bezahlen lassen. Der Service verfügt über ein transparentes und kosteneffizientes Preismodell und ist ohne weitere Verpflichtungen individuell nach Bedarf nutzbar.

Eine zeitgemäße Lösung

Viele kleine und mittlere Transportunternehmen müssen oft mit langen Zahlungszielen und mit dem Risiko von Forderungsausfällen arbeiten. Die Verkürzung der Zahlungsziele in Verbindung mit einer problemlosen Rechnungserstellung und der Übernahme des Ausfallrisikos trägt zur Stärkung des Transportgewerbes bei. Eine stabile Liquiditätslage ist im aktuellen wirtschaftlichen Umfeld für Unternehmen in allen Größenordnungen von immenser Bedeutung. sennder und JITpay™ ermöglichen mit dem gemeinsamen Produkt einen vollständig digitalen Prozess zur Fakturierung und Bezahlung von Leistungen.

Zusammen Digitalisierung nach vorne bringen

Das gemeinsame Ziel von sennder und JITpay™ ist es, die Digitalisierung des Logistiksektors voranzutreiben. Aus diesem Grunde ergänzen sich die beiden Unternehmen hervorragend: sennder bringt sein wertvolles Wissen über die operativen Herausforderungen von Frachtführern in die Partnerschaft ein und JITpay™ ergänzt das mit fundiertem Know-How komplexer Technologie- und Finanzprodukte sowie deren digitale Umsetzung.

Felix Hellmann, Head of Services bei sennder, sagt: „Wir freuen uns, unseren Spediteuren in einer so kritischen Zeit mehr Flexibilität bei ihren Zahlungsbedingungen bieten zu können. Die Branche hat in den letzten fünf Monaten eine turbulente Zeit durchlebt. Die Digitalisierung der Branche ist heute wichtiger denn je. Wir freuen uns, mit JITpay™ zusammenzuarbeiten und eine innovative Rechnungs- und Zahlungslösung anbieten zu können, die den Frachtführern das Leben leichter macht".

Dr. Daniel Steinke, CEO von JITpay™, fügt hinzu: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit sennder um gemeinsam die Digitalisierung der Logistikbranche weiter voranzutreiben. Die Zahlungsabwicklung und Finanzierungsfunktion in der Logistik wird zunehmend eine Schlüsselrolle einnehmen.  Aus diesem Grund werden wir unsere Lösung im Laufe dieses Jahres auf weitere Länder in Europa ausrollen".

Anfangs wird der Dienst für Transportunternehmen auf dem polnischen und deutschen Markt verfügbar sein.

Über sennder
sennder wurde 2015 von David Nothacker, Nicolaus Schefenacker und Julius Köhler gegründet und ist heute der führende digitale europäische Spediteur, der gewerbliche Verlader mit kleinen Speditionsunternehmen verbindet. Als datenbasiertes Unternehmen trägt sennder dazu bei, die Logistikbranche fit für die Zukunft zu machen und sorgt für Transparenz und Effizienz bei der Beschaffung und Verteilung von Gütern.

 sennder verwaltet über 10.000 Lastwagen in ganz Europa mit einem 400 Mitarbeiter starken Team. Durch die eigenentwickelte Technologie konzentriert sich sennder in erster Linie auf die Routenoptimierung und die Reduzierung von Leertransportkilometern und Ausfallzeiten.

sennder wird von Accel, Lakestar, HV Holtzbrinck, ProjectA, Next47, SCG und Perpetual unterstützt. Darüber hinaus hat sich sennder mit den Industrie-Champions Scania und Siemens zusammengeschlossen, um Innovation und Angebote auf dem neuesten Stand der Technik sicherzustellen.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website und LinkedIn.

Über die JITpay™ GmbH

JITpay™ ist ein stark wachsender, auf die Logistikbranche spezialisierter Zahlungsdienstleister. Die 2016 gegründete JITpay™ GmbH digitalisiert und bündelt die Abrechnungs- und Zahlungsprozesse in der Logistik. Im Rahmen der Zentralabrechnung (ZAL®) übernimmt JITpay™ die Abrechnung sämtlicher Logistikkosten für Versender, Speditionen und Transportunternehmen. Die Zentralabrechnung kombiniert JITpay™ mit einem eigens entwickelten vollständig digitalen (Reverse-) Factoring Programm, das die sofortige Bezahlung der Leistungserbringer sowie flexible Zahlungsbedingungen für die Auftraggeber ermöglicht.

JITpay™ verfügt über eine eigene Factoringgesellschaft. Der Hauptsitz mit über 50 Mitarbeitern ist in Braunschweig.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere [url=https://www.jitpay.eu/]Website[/url] und [url=https://www.linkedin.com/company/jitpay-gmbh/]LinkedIn[/url].

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

JITpay™ GmbH
Willy-Brandt-Platz 16 – 20
38102 Braunschweig
Telefon: +49 (531) 28875-20
Telefax: +49 (531) 28875-22
http://www.jitpay.eu

Ansprechpartner:
Victoria Jodl
Kekst CNC
Telefon: +44 7814044556
E-Mail: victoria.jodl@kekstcnc.com
Sandra Hosse
Assistenz der Geschäftsleitung
Telefon: +49 (531) 288752-51
E-Mail: S.Hosse@JITpay.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel