Collaboration Suites vernetzen und bringen Teams, über Standorte hinweg und Ländergrenzen hinaus, virtuell zusammen, lassen gemeinsam an Dokumenten arbeiten und virtuell kommunizieren. Wie erfüllen die eingesetzten digitalen Lösungen die Anforderungen der Anwender? Mit welchen Funktionen können Anbieter punkten. Antworten darauf liefert das aktuell erschienene „Professional User Rating: Digital Solutions 2021“.

Collaboration Lösungen stehen, spätestens seit Beginn der Krise, bei Unternehmen hoch im Kurs und haben bei vielen Unternehmen mit dazu beigetragen, die Geschäfte auch in Krisenzeiten am Laufen zu halten – obwohl viele Arbeitsplätze ad hoc ins Homeoffice verlagert wurden. Gerade in der aktuellen Krisenlage ist es für Unternehmen essenziell, Tools im Einsatz zu haben, die eine mobile und sichere Zusammenarbeit problemlos virtuell gewährleisten. Die Collaboration Lösungen stellen den Anwendern einen digitalen Arbeitsplatz zu Verfügung, der von der gemeinsamen Dateibearbeitung bis zu Einzel- oder Gruppenchats und Webkonferenzen alle wichtigen Bereiche der kollaborativen Arbeit abdeckt.

Topbewertungen für gemeinsames Arbeiten an Dokumenten


Innerhalb der lösungsspezifischen Funktionen bewerten Anwender das gemeinsame Arbeiten an Dokumenten besonders gut. Im Durchschnitt vergeben über die Hälfte der Anwender die „Noten“ sehr gut und gut. Microsoft, Atlassian und Salesforce wurden am besten bewertet und nehmen in diesem Punkt die vorderen Plätze ein. Auch benutzerfreundliche Bedienoberflächen sind bei jedem Anwender willkommen. Kein Nutzer möchte lange suchen und überlegen, wo welche Funktionen zu finden sind. Die Anwendungen müssen sich dem Anwender rasch erschließen, hierzu zählen auch Funktionen, die nicht täglich genutzt werden. Microsoft, Google und Slack erfüllen von den bewerteten Anbietern die Erwartungen der Anwender in Bezug auf die intuitive Benutzerführung am besten.

Mängel bei der Durchführung von Video- und Webkonferenzen

Doch es gibt auch Funktionen, an denen noch zu arbeiten ist. Hierzu gehören integrierte Video- und Webkonferenzen. Nicht immer funktionieren digitale Meetings reibungslos. 6 von 10 Anwendern sind von den Video- und Webkonferenzfunktionen nicht hundertprozentig überzeugt und gaben hierfür nur mittelmäßige Bewertungen ab. Dabei handelt es sich nicht um Bewertungen der Bild- und Tonqualität, die zumeist auf Netzprobleme zurückzuführen sind, sondern um Funktionalität und intuitive Bedienung der Tools selbst. Hierzu gehört zum Beispiel die Übergabe der Moderation, das Teilen des Bildschirms und das Bedienen der Mikrofone oder Kameras. Hier sind Optimierungspotenziale vorhanden. Problematisch wird es für viele Anwender oft dann, wenn sie, beispielsweise auf Grund von Kundengesprächen, zwischen den Tools verschiedener Anbieter hin und her wechseln müssen.

Insgesamt spiegeln sich viele positive Einzelbewertungen auch im Lösungsnutzen wider. Sechs von zehn Anwendern erzielen durch den Einsatz von Collaboration Suites eine gute bis sehr gute Teamarbeit, denn die Lösungen tragen mit dazu bei, die Zusammenarbeit im Team zu verbessern, den Datenaustausch bzw. Informationsaustausch sicher und schnell zu gestalten und insgesamt die Effizienz des Arbeitens zu erhöhen.

Zu den Detailergebnissen des PUR Digital Solutions 2021

Zur Studie

Das PUR Digital Solutions 2021 beinhaltet die Bereiche Collaboration und eCommerce. 1.500 Anwendungsexperten haben Anbieter und -Lösungen in den Bereichen bewertet. Über 60 Kriterien in 14 Unterkategorien ermöglichen einen detaillierten Vergleich der Leistungsfähigkeit.

Über die techconsult GmbH

Als Research und Analystenhaus ist techconsult seit fast 30 Jahren der Partner für Anbieter und Nachfrager digitaler Technologien und Services. Die techconsult GmbH wird vom geschäftsführenden Gesellschafter und Gründer Peter Burghardt am Standort Kassel mit einer Niederlassung in München geleitet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

techconsult GmbH
Baunsbergstraße 37
34131 Kassel
Telefon: +49 (561) 8109-0
Telefax: +49 (561) 8109-101
http://www.techconsult.de

Ansprechpartner:
Verena Bunk
Senior Analyst
Telefon: +49 (561) 8109-141
Fax: +49 (561) 8109-101
E-Mail: verena.bunk@techconsult.de
Nancy Weddig
Leiterin Public Relations
Telefon: +49 (561) 8109-140
Fax: +49 (561) 8109-101
E-Mail: nancy.weddig@techconsult.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel