Mit der Eröffnung eines neuen Büros im Herzen von München baut Thycotic seine Präsenz in Europa weiter aus und agiert ab sofort aus Deutschlands führendem Technologie- und Innovationsstandort. Damit reagiert der PAM-Spezialist nicht nur auf die in der DACH-Region steigende Nachfrage nach Privileged Access Management-Lösungen, sondern sucht gezielt die Nähe zu seinen lokalen Kunden und Partnern, um diese fortan noch enger betreuen zu können.

Neben den Niederlassungen in London und Madrid ist das neue Deutschland-Büro in der Münchner Herzogspitalstraße 43 die dritte Präsenz des US-amerikanischen Unternehmens in Europa und verdeutlicht einmal mehr das Wachstum und die gesteigerten Aktivitäten, die Thycotic in Deutschland, Österreich und der Schweiz in den letzten Monaten verzeichnen konnte. Geleitet wird die neue Niederlassung von Vice President Sales DACH Stefan Schweizer, der die Position im Frühjahr 2020 übernommen hat, um Thycotic als Experten für Privileged Access Management, Applikationskontrolle und Least Privilege-Sicherheit im deutschsprachigen Raum noch stärker zu positionieren.

„Thycotic konnte jüngst bedeutende Erfolge verzeichnen und steht vor allem in DACH vor weiteren positiven Veränderungen – die Eröffnung eines Deutschland-Standortes war hier die logische Antwort, sowohl für unser Team als auch unsere Kunden“, so VP Sales DACH Stefan Schweizer. „München ist dabei nicht nur wegen seiner Nähe zu Österreich und der Schweiz ein guter Dreh- und Angelpunkt für unsere deutschsprachigen Aktivitäten, auch der Status eines bedeutenden Technologiestandorts – Stichwort „Isar-Valley“ – machen die Stadt für uns attraktiv. Für die nahe Zukunft hat sich Thycotic in DACH hohe Ziele in Sachen Kundenbetreuung und Umsatzwachstum gesetzt und unsere neue Niederlassung in Deutschland ist Teil dieser Strategie.“


Neben Präsenzausbau und Personalwachstum hat Thycotic auch im Channel-Bereich positive Entwicklungen verzeichnen können. So intensivierte der PAM-Spezialist im Frühjahr seine Partnerschaft mit acmeo und ernannte den VAD zum exklusiven Distributor in Deutschland und Österreich. Mit dem auf Netzwerke und IT-Security spezialisierte Systemhaus Telonic gewann Thycotic zudem einen weiteren Partner, der sein Dienstleistungsangebot für Managed Services um Thycotics Secret Server und Privilege Manager erweitert hat.

Und auch das Thycotic-Portfolio ist gewachsen: So übernahm das Unternehmen im vergangenen Juni den PAM-Lösungsanbieter Onion ID und erweiterte sein Produktportfolio um die drei neuen Lösungen Thycotic Remote Access Controller, Thycotic Cloud Access Controller und Thycotic Database Access Controller. Auf diese Weise deckt der das Unternehmen neue essenzielle PAM-Anwendungsfälle wie Zugriffe auf SaaS-Anwendungen, Cloud-Infrastrukturen und Remote-Zugriffe ab.

Über Thycotic

Thycotic ist ein globaler Anbieter Cloud-fähiger Privilege Access Management-Lösungen. Mehr als 10.000 Anwender weltweit, von kleinen Firmen bis zu Fortune 500-Unternehmen, setzen auf die Sicherheitstools von Thycotic, um privilegierte Konten zu verwalten und effektiv vor Missbrauch zu schützen, eine Least Privilege-Strategie umzusetzen und Compliance-Richtlinien zu erfüllen. Anders als herkömmliche komplexe Lösungen stellen diese Sicherheitswerkzeuge der neuen Generation Flexibilität, Produktivität und Kontrolle in den Vordergrund. Hauptsitz von Thycotic ist Washington D.C. mit weltweiten Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien und Australien. Weitere Informationen unter www.thycotic.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Thycotic
71-91 Aldwych
WC2B 4HN London
Telefon: +44 (1777) 712603
http://www.thycotic.com

Ansprechpartner:
Dorothea Keck
PR-Agentur: Weissenbach PR
Telefon: +49 (89) 5506-7773
E-Mail: Thycotic@weissenbach-pr.de
Stefan Schweizer
Regional VP Sales DACH
Telefon: +49 (175) 2050-616
E-Mail: stefan.schweizer@thycotic.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel