Wir alle haben mitbekommen, dass sich auf dem Kreuzfahrtschiff Diamond Princess das Coronavirus vermutlich über die Klimaanlage auf dem Schiff ausbreitete. Dadurch entstand die Sorge, dass Klimageräte Virenschleudern seien.

WESHALB VERBREITET SICH DAS VIRUS SO SCHNELL AUF DEM KREUZFAHRTSCHIFF ?
Auf fast allen Kreuzfahrtschiffen weltweit ist es Standard, die Abluft aus den klimatisierten Räumen über die zentrale Lüftungsanlage nicht ganz an die Außenluft abzuführen, sondern aus energietechnischen Gründen zum Teil der Zuluft beizumischen. Und das kann dann zur Verbreitung des Erregers führen. Es ist ganz einfach das zu vermeiden, in dem nur frische Außenluft zugeführt wird.

KÖNNEN KLIMAGERÄTE CORONAVIREN VERMEHREN UND VERTEILEN ?
Vermehren können sich Coronaviren allein in Wirtszellen, bspw. im menschlichen Körper – aber halt nicht in der Umwelt und gleichfalls nicht in Klimageräten. Das Beispiel des Kreuzfahrtschiffs zeigt leider trotz alledem, dass Coronaviren über Lüftungsanlagen verbreitet werden können. Ebenso beim Ausbruch des Sars-Erregers 2002/2003 wurde in diversen Fällen vermutet, dass er über Lüftungseinrichtungen in Innenräumen verteilt und übertragen wurde. Darüber, wie lange das neumodische Coronavirus-2 in der Luft infektiös ist, existieren noch keine gesicherten Erkenntnisse. Die bisherigen Evaluationen gehen hiervon aus, dass es über Tröpfchen im umgehenden Umfeld von infizierten Personen übertragen wird. Ähnliche Coronaviren sind allerdings je nach Umweltbedingungen nach vielen Stunden in der Luft noch infektiös.


KÖNNEN KLIMAGERÄTE IN DER WOHNUNG TRÖPFCHEN VERTEILEN ?
Da muss man die unterschiedlichen Klimageräte in dezentrale und zentral gesteuerte unterteilen. Die dezentrale Klimaanlage die zur Entfeuchtung und Steuerung der Temperatur einzelner Zimmer dient und der zentral gesteuerten Lüftungsanlage mit Klimatisierung. Bei der dezentralen Klimatisierung, die nur einzelne Zimmer kühlen, kann es nicht zur Verbreitung der Viren von einem Zimmer wo sich infizierte Menschen aufhalten in die anderen Bereiche des Gebäudes kommen. Dadurch ist der Einsatz im Blick auf die Übertragung von Coronaviren und auch allen anderen Viren absolut ungefährlich.

GILT DAS AUCH BEI SPLIT- & MONOBLOCKKLIMAGERÄTEN ?
Ja. Die Splitgeräte saugen immer die Luft im Raum an, kühlen sie ab im Außengerät und führen die gekühlte Luft wieder in den gleichen Raum zurück. Monoblock Klimageräte wälzen die Raumluft um und führen dann durch einen Abluftschlauch ins Freie. Wenn keine Fenster- oder Wanddurchführung benutzt wird, strömt frische Außenluft durch den Fensterschlitz zurück in den Raum. Das ist beides unproblematisch für die Übertragung von Viren.

UND WIE IST DIE SITUATION BEI ZENTRAL GESTEUERTEN KLIMAANLAGEN ?
Bei der zentralen Klimaanlage ist die regelmäßige Wartung, Kontrolle und Reinigung der Filter sehr wichtig, um Fehlströmungen zu vermeiden. Aber auch sind solche Anlagen keine Virenschleudern und auch Keime werden nicht weiterverbreitet. Wenn die Luftführung konsequent getrennt erfolgt, so dass die in dem einem Raum abgesaugte Luft nur indirekt mit der neuen Zuluft über einen Wärmetauscher in Verbindung steht und nicht in die anderen Räume gelangt, besteht keinerlei Risiko der Übertragung der Viren oder Keime im ganzen Gebäude. Nur durch eine falsche Planung oder nicht ausreichender Wartung und Reinigung der zentralen Klimaanlage können Fehlströme entstehen. Die dann dazu führen können, dass die Abluft aus einem Bereich als Zuluft in einen anderen Bereich gelangt. In diesem Falle kann eine Verbreitung der Viren durch die Klimaanlage nicht ausgeschlossen werden. Deshalb ist die Planung ein Grundstein für die zentrale Klimaanlage und auch die Wartung und Reinigung ist absolut wichtig und darf nicht vernachlässigt werden.

WELCHE MÖGLICHKEITEN GIBT ES, DASS NUTZER EINES KLIMAGERÄTES DAS INFEKTIONSRISIKO MINIMIEREN ?
Wie schon festgestellt, können sich Coronaviren und auch andere Viren nicht in Klimageräten vermehren. Aber die Geräte sollten unbedingt regelmäßig gewartet und entsprechend der Herstellerangaben gereinigt werden, um auch dem Wachstum von Bakterien und Mikroorganismen zu vermeiden. Denn Bakterien können auch zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen.

WIE SIEHT ES MIT BAKTERIEN IN DER KLIMAANLAGE AUS ?
Durch den Einsatz eines Plasma-Quad-Plus-Filter, können 99% aller Bakterien und Allergene binnen 65 Minuten unschädlich gemacht werden. Das Luftreinigungssystem "Plasma-Quad-Plus" filtert Bakterien, Viren, Allergene sowie Staub und entfernt effektiv Schimmelpilze und Mikropartikel. Die patentierte Mitsubishi Electric Beschichtung beugt zusätzlich Staub- und Schmutzanhaftungen auf dem Filter vor.

Mehr Infos >> https://www.Breeze24.com/…
Nehmen Sie gerne Kontakt für Planung & Beratung mit uns auf. Und das Ganze ist natürlich kostenlos & unverbindlich für Sie.

Sie erreichen uns telefonisch, Montags bis Freitags von 9.00 bis 22.00 Uhr, unter folgender Nummer | +49 (0) 711 995 982 502 |

Durch unsere Jahrzehnte lange Erfahrung in der Klimatechnik, im Bereich mit Großprojekten, wie Hotelanlagen, Gastronomieküchen, Kühltheken im Supermarkt oder auch Arztpraxen und Apotheken. Auch im privaten Bereich klimatisieren wir sehr viele Projekte, auch mit individuellen Lösungen.

Durch unsere 5 Montagestandorte bundesweit, können wir Ihnen gleichzeitig eine saubere und kostenfaire Montage und Inbetriebnahme anbieten. Unsere Mitarbeiter werden von den Standorten: Stuttgart ● Münster ● Offenbach ● Köln ● Berlin berechnet. Dadurch können wir Ihnen eine Montage und Inbetriebnahme Ihre Klimaanlage zum kleinen Preis bieten.

Über die Wobitec GmbH

● Breeze24.com ●
WobiTec GmbH

Wer sind wir ?

Wir sind ein von der Kältebauer-Innung autorisierter

Kälte- und Klimafachbetrieb mit Sitz in Leinfelden-Echterdingen.

1998 gegründet, haben wir inzwischen über 20 Mitarbeiter.

Unser Tätigkeitsfeld umfasst die Planung, Montage, Wartung und den Verkauf von klimatechnischen Einrichtungen für Industrie, Handwerk & Privathaushalte.
Wir realisieren Anlagen zur Kühlung von Räumen (Lagerräume, Büroräume), zur Temperaturregelung wärmeempfindlicher Systemen (EDV-Kühlung), sowie Anlagen zum Erhalt verderblicher oder lebenswichtiger Produkte aus Industrie, Handel und Medizin.
Ausführliche Beratung ist bei professionellem Einsatz von Klimatechnik unabdingbar und für uns seit Bestehen des Unternehmens selbstverständlich.
Zum Einsatz kommen ausschließlich Anlagen namhafter Hersteller, die von uns geplant, bestellt, geliefert und montiert werden.
Die notwendige Wartung ist Teil unseres Service und erfolgt durch unser geschultes Fachpersonal.
● Privathaushalte & Verkaufseinrichtungen
● Büro- & Geschäftsräume
● Medizin- & Arzneimittelhandel
● Öffentliche Einrichtungen
● Lieferung und Montage von Kühlzellen & Kühlmöbel für Lebensmittel
● Kühlanlagen, Kühl- und Tiefkühlschränke für medizinische Einrichtungen

Durch 5 eigene Montagestandorte in Deutschland,
Montage, Inbetriebnahme & Wartung von Klimaanlagen zum kleinen Preis.
STUTTGART ● 70771 Leinfelden-Echterdingen | Leinfelder Str. 60 | Großraum Stuttgart
MÜNSTER ● 64839 Münster | Breitefeld 20 A | Großraum Frankfurt
OFFENBACH ● 63067 Offenbach am Main | Kaiserlei 39 | Großraum Offenbach
KÖLN ● 50672 Köln | Hohenzollernring 39 | Großraum Köln
BERLIN ● 16321 Bernau | Am Mahlbusen 5 | Großraum Berlin

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Wobitec GmbH
Leinfelder Strasse 60
70771 Leinfelden-Echterdingen
Telefon: +49 (711) 995982-502
Telefax: +49 (711) 995982-501
http://www.wobitec.de

Ansprechpartner:
Sebastian Cravaack
E-Mail: s.cravaack@wobitec.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel