Mit dem Update 19.2 hat Axians Infoma weitere Highlights für die Umsetzung durchgängig digitalisierter Prozessketten realisiert. Damit schreibt das Ulmer Unternehmen seine stetig weiterentwickelte Digitale Agenda konsequent fort. Ziel ist es, Kommunen mit prozessorientierten Lösungen auf dem Weg zum Smart Government – also dem intelligenten, vernetzten Verwaltungshandeln – zu unterstützen. Dafür stehen ab sofort innovative Erweiterungen wie u.a. Freigabeworkflow, Versandmanager sowie elektronischer Grundsteuermessbescheid zur Verfügung. Sie schaffen die Voraussetzungen für den nächsten Schritt der Kommunen in ein vollständig digitales Finanzwesen und erfüllen gleichzeitig alle Anforderungen an den modernen Arbeitsplatz der Zukunft.

So ermöglicht der Freigabeworkflow, Dokumente medienbruchfrei zu genehmigen. Dabei geht der Freigabeprozess für Dokumente, die von mehreren Personen zu sichten, zu prüfen und freizugeben sind – z.B. Tages-, Wochen-, Monatsabschluss sowie Stornierung oder Umbuchungen – völlig ohne Papier vonstatten. Mit dieser neuen digitalen Funktion für den Genehmigungsprozess lassen sich die Arbeitsabläufe in den Bereichen Finanzbuchhaltung sowie Steuern und Abgaben weiter optimieren.

Für eine deutliche Zeitersparnis und Kostenreduktion sorgt der Versandmanager als weiteres Highlight der Version 19.2 von Infoma newsystem. Das Modul steuert den automatischen Versand von Massendrucken, z.B. von Steuerbescheiden oder Mahnungen. Für die Verwaltungen gehören damit das Ausdrucken, Kuvertieren, Frankieren und Verschicken großer Mengen an Dokumenten der Vergangenheit an. Wahlweise in einem Bürgerportal der Verwaltung oder von externen zertifizierten Dienstleistern – z.B. kommunale Rechenzentren, Deutsche Post, hpcdual etc. – werden die Dokumente bereitgestellt. Dafür stehen die Varianten „Ausdruck sowie Versand per Post“ oder „Online-Übermittlung via E-Mail-Benachrichtigung“ bereit. Bürger und Unternehmen können somit auswählen, wie die Bescheide rechtsverbindlich zugestellt werden sollen. Die Ablage der Dokumente erfolgt automatisiert in der Elektronischen Akte.


Im Bereich Steuern und Abgaben hat die papierlose Verwaltung mit dem aktuellen Update ebenfalls bereits begonnen. Dazu gehört unter anderem die Optimierung der Einzelfallbearbeitung beim Import der elektronischen Messbescheide in der Grundsteuer. Hier liegt der Fokus eindeutig auf dem Bedienungskomfort für die Anwender_innen sowie auf der elektronischen Darstellung. Der komplette Messbescheid wird dadurch optisch schneller wahrgenommen – ganz ohne Papier. Zudem steht eine Vielzahl von neuen Verarbeitungsmöglichkeiten zur Verfügung. Im Zuge des Updates 19.2 lassen sich nun alle relevanten Geschäftsprozesse direkt und komfortabel aus einer Bildschirmansicht abwickeln.

Die Ablage der elektronisch empfangenen Messbescheide und der erzeugten Steuerbescheide erfolgt anschließend automatisch in der integrierten elektronischen Steuerakte. Mit dem Versandmanager können die Bescheide auch elektronisch versendet werden. Damit ist ein weiterer durchgängiger Prozess lückenlos umgesetzt.

Für Geschäftsführer Holger Schmelzeisen sind die innovativen Highlights eine weitere konsequente Fortsetzung der Digitalen Agenda von Axians Infoma: „Unter dem Motto Smart Infoma entwickeln wir unser Lösungsportfolio mit neuen Funktionalitäten und Prozessen stetig fort, um die Kommunen bei einem wirkungsvollen Smart Government zu unterstützen und sie in ihrer Leistungsfähigkeit für die Herausforderungen der Zukunft zu stärken. Dafür greifen wir weiterhin die Themen der digitalen Transformation kontinuierlich auf, setzen sie effizient um – und helfen dabei, die Verwaltung smarter zu machen.“

Über Vinci Energies
Netzwerke, Performance, Energieeffizienz, Daten: In einer sich ständig verändernden Welt legt Vinci Energies den Fokus auf die Implementierung neuer Technologien. Zwei Entwicklungen werden besonders unterstützt: digitale Transformation und Energiewende. Die 1.800 regional verankerten, agilen und innovativen Business Units von Vinci Energies erhöhen jeden Tag die Zuverlässigkeit, Sicherheit und Effizienz von Energie-, Verkehrs- und Kommunikationsinfrastrukturen, Fabriken, Gebäuden und Informationssystemen.
2019: 13,75 Milliarden Euro Umsatz // 82.500 Mitarbeiter // 1.800 Business Units // 56 Länder
www.vinci-energies.com

Über die Axians Infoma GmbH

Die Axians Infoma GmbH ist erfahrener Partner von Kommunen und ihren Betrieben, Rechenzentren sowie kirchlichen Institutionen. Den Kunden ermöglicht das nachhaltige, wirtschaftliche und moderne Produkt- und Dienstleistungsangebot die Bewältigung aktueller und künftiger Herausforderungen. Mit der modular aufgebauten Software Infoma newsystem steht dafür eine einzigartige integrierte Komplettlösung für das Finanzwesen zur Verfügung, ergänzt um Fachverfahren sowie Lösungen rund um das Thema eGovernment. Für den Weg zur Digitalisierung von Verwaltungsprozessen übernimmt Axians Infoma auch die konzeptionelle Beratung und begleitet die Kunden bei der Realisierung.

Insgesamt setzen über 1.300 bundesdeutsche Verwaltungen jeder Größenordnung Infoma newsystem-Produkte ein, davon über 1000 das Finanzwesen Infoma newsystem. Im Bereich Liegenschafts- und Gebäudemanagement stehen rund 400 Kunden auf der Kundenliste. Damit zählt Axians Infoma im Finanzwesen wie im kommunalen Liegenschafts- und Gebäudemanagement zu den Marktführern.

Im Rahmen der 2002 gegründeten Infoma partnergroup – einer Kooperation mit innovativen Rechenzentren – vertreiben die Mitglieder die Infoma newsystem-Produkte sowohl autonom als auch zentral als Fullservice-Dienstleister.

Durch die Kombination mit dem Lösungs- und Beratungsportfolio der Axians Infoma Schwesterunternehmen Axians Infoma (Austria), Axians IT&T, Axians IKVS, Axians Public Consulting, Axians eWaste und ATHOS erhalten Kunden in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Teilen auch schon darüber hinaus die Möglichkeit, alle Aufgaben im Bereich kommunaler Finanzen, Steuerung und Abfallwirtschaft aus einer Hand abzudecken.

Axians Infoma gehört zu Axians, der weltweiten Dachmarke für ICT-Lösungen von VINCI Energies.
www.axians-infoma.de

Axians in Deutschland
Die Unternehmensgruppe Axians in Deutschland ist Teil des globalen Markennetzwerks für ICT-Lösungen von Vinci Energies. Mit einem ganzheitlichen ICT-Portfolio unterstützt die Gruppe Unternehmen, Kommunen und öffentliche Einrichtungen, Netzbetreiber sowie Service Provider bei der Modernisierung ihrer digitalen Infrastrukturen und Lösungen. In den vier Geschäftsbereichen IT Infrastructure, Business Applications & Data Analytics, Telekom & Carrier und Public Software sorgen Berater, Entwickler und Techniker dafür, das Leben von Menschen zu verbessern – etwa durch Cloud- und Data-Center-Infrastrukturen, Cybersicherheit, Unternehmens- und Breitbandnetze, IoT-Lösungen, Managed Services sowie führende Software für Abfallwirtschaft, Schüttgutindustrie, technischen Service und die öffentliche Verwaltung.
2019: 475 Millionen Euro Umsatz // 2.100 Mitarbeiter // 33 Städte

Zur Unternehmensgruppe gehören folgende GmbHs: Axians Digital Acceleration // Axians eWaste // Axians GA Netztechnik // Axians IKVS // Axians Industrial Applications & Services // Axians Infoma // Axians Lynx // Axians IT Security // Axians IT Solutions // Axians NEO Solutions & Technology // Axians Networks & Solutions // Axians Public Consulting // Athos Unternehmensberatung // CHB Elektro & Fernmeldebau // OFM Communications // OFM Netzwerk & Systemtechnik
www.axians.de

Über Axians
Axians unterstützt privatwirtschaftliche Unternehmen, öffentliche Einrichtungen, Netzbetreiber und Service Provider bei der Modernisierung ihrer digitalen Infrastrukturen und Lösungen. Ob Applikationen oder Data Analytics, Unternehmensnetze, Shared Workspace, Data Center, Cloud-Lösungen, Telekommunikations­infrastrukturen oder Internetsicherheit – Axians ist Spezialist für alle aktuellen Informations- und Kommunikationstechnologien! Durch Beratung, Planung, Integration und eine breite Palette von Dienstleistungen erschließt Axians den vollen Mehrwert dieser Technologien in Form bedarfsgerechter Lösungen für den Kunden. Axians ist eine Marke von Vinci Energies.

2019: 2,5 Milliarden Euro Umsatz // 11.000 Mitarbeiter // 23 Länder

www.axians.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Axians Infoma GmbH
Hörvelsinger Weg 17 – 21
89081 Ulm
Telefon: +49 (731) 1551-0
Telefax: +49 (731) 1551-555
http://www.axians-infoma.de

Ansprechpartner:
Hanne Kathrin Müller
Leiterin Marketing und Presse
Telefon: +49 (731) 1551-637
E-Mail: hanne-kathrin.mueller@axians-infoma.de
Eva Sprockamp
Sprockamp Werbung und PR
Telefon: +49 (82) 47340-12
E-Mail: eva@sprockamp.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel