Bei der Auswahl von Kollaborationsplattformen prüfen Unternehmen Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit oftmals nur unzureichend. In dem von der Beratungsboutique für Cybersicherheit carmasec veröffentlichten Whitepaper Kollaborationsplattformen aus Sicht der Cybersicherheit – Vergleich und Best Practices werden die gängigsten Softwarelösungen Google G-Suite, Microsoft Office 365 und Atlassian Jira / Confluence hinsichtlich Aspekten der Cybersicherheit und des Datenschutzes verglichen. Zudem werden Best Practices zur Auswahl eines geeigneten Anbieters aufgeführt.

Das Whitepaper kann hier kostenfrei heruntergeladen werden: https://tinyurl.com/yyedz9h8

___


Kollaborationsplattformen wie Microsoft Office 365 oder die Google G-Suite sind inzwischen unverzichtbare Werkzeuge in modernen Unternehmen. Der dezentrale Zugriff auf betriebliche Daten und ihre Bearbeitung in Echtzeit sowie die Organisation von Kommunikation stellen wichtige Anforderungen an dezentrale Arbeitsumgebungen.

Da aktuell der Fokus auf einer schnellen Bereitstellung von produktiven Remote-Arbeitswelten liegt, akzeptieren Unternehmen oftmals Kompromisse in Bezug auf etablierte Sicherheitsstandards. Hierdurch werden Systeme und Mitarbeiter leichter angreifbar. Cyberangriffe führen schneller dazu, dass unternehmenskritische oder personenbezogene Daten in fremde Hände gelangen.

Der sichere Einsatz von Kollaborationsplattformen erfordert Fachkenntnisse hinsichtlich der Datensicherheit und des Datenschutzes. Entsprechende Anforderung werden während der Entscheidung für eine Lösung oftmals nur unzureichend geprüft. Was viele Manager zudem nicht wissen: Auch wenn Prozesse oder Daten an einen externen Dienstleister – wie dies typischerweise in Cloud-Szenarien der Fall ist – ausgelagert sind, sind Unternehmen für die Einhaltung von regulatorischen Vorgaben zu Datensicherheit und Datenschutz verantwortlich.

Das von der Beratungsboutique für Cybersicherheit carmasec veröffentlichte Whitepaper Kollaborationsplattformen aus Sicht der Cybersicherheit – Vergleich und Best Practices bietet Unternehmen bei der Wahl einer passenden Lösung Orientierung. Im Whitepaper werden die gängigsten Kollaborationsplattformen, die Google G-Suite, Microsoft Office 365 und Atlassian Jira / Confluence, aus der Perspektive der Cybersicherheit und des Datenschutzes verglichen. Die teilweise gravierenden Unterschiede, die beim spezifischen Anwendungsfall und der Auswahl solcher Applikationen zu beachten sind, werden im Whitepaper aufgezeigt und verglichen. Zudem wurden Best Practices zusammengestellt, um die Auswahl und den sicheren Betrieb von Kollaborationslösungen zu erleichtern.

Das Whitepaper steht Ihnen hier kostenfrei zur Verfügung: https://tinyurl.com/yyedz9h8

Über die carmasec GmbH & Co. KG

carmasec ist eine im Jahr 2018 in Deutschland gegründete Beratungsboutique im Themenfeld Cybersicherheit und Datenschutz. Als "Trusted Advisor" bieten sie ihren nationalen und internationalen Kunden professionelle Beratungsleistungen und Lösungen in den Bereichen DevSecOps, Secure SDLC, Automatisierung von Informationssicherheitsmanagement sowie IT-GRC (Governance, Risk, Compliance).

Das fachkundige Expertenteam verfügt über mehr als 30 Jahre einschlägige Beratungserfahrung, mit der sie bereits über 100 Kundenprojekte in den Branchen Telekommunikation, Logistik, Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen und Energie erfolgreich umgesetzt haben.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

carmasec GmbH & Co. KG
Ruhrallee 185
45136 Essen
Telefon: +49 (201) 426385-900
http://www.carmasec.com

Ansprechpartner:
Carsten Marmulla
Telefon: +49 (151) 15050059
E-Mail: c.marmulla@carmasec.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel