Vier Jahrzehnte voller Innovationen, Engagement und tiefem Branchenverständnis im Bereich lichthärtender Klebstoff-, Aushärtungs- und Dosiersysteme: 2020 feiert Dymax 40 Jahre Firmengeschichte.

1980 gründete Andrew G. Bachmann das Familienunternehmen Dymax mit Hauptsitz in Torrington, Connecticut, USA. Bachmann wurde stets angetrieben von der Idee, eine Reihe schnell härtender Klebstoffe zu entwickeln, die es den Kunden ermöglichen ihre Komponenten schnell und kostengünstig zu verbinden. Gleichzeitig sollte der Eintrag von schädlichen Lösungsmitteln in die Umwelt reduziert werden. Eine Inspiration, die auch heute noch hochaktuell ist und die sein Sohn Greg Bachmann als Direktor und Vorsitzender der Dymax Corporation, weiterträgt.

Denn was mit schöpferischem Einfallsreichtum in einer Garage in Torrington begann, entwickelte sich in den letzten vier Jahrzehnten zu einem international agierenden Anbieter von maßgeschneiderten lichthärtenden Klebstoffsystemen.
Seit den bescheidenen Anfängen ist die Dymax Corporation mittlerweile weltweit an acht Standorten in den USA, Irland, Deutschland, Singapur, China und Korea vertreten, beschäftigt rund 400 Mitarbeiter und hält mehr als 30 Patente. Das Unternehmen ist heute ein führender, technologiebasierter Hersteller von UV-lichthärtenden Materialien, Aushärtungs- und Dosiersystemen, die in Montageanwendungen weit verbreitet sind. Zielkunden sind OEMs in den Bereichen Medizintechnik, Elektronik- und Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrttechnik. Dabei immer im Fokus: die Kundennähe gepaart mit innovativer Technologie zur gemeinsamen Entwicklung individueller, effizienter und kostengünstiger Prozesslösungen.


Mit seiner Expertise im Bereich UV-Lichthärtung hat das Unternehmen in den vergangenen 40 Jahren Meilensteine innerhalb der Klebstofflandschaft gesetzt und Spitzentechnologien entwickelt. Zuletzt beispielsweise mit der revolutionären Encompass®-Technologie und den SpeedMask®-Produkten.

Diese Erfolgsgeschichte wird Dymax als flexibles, reaktionsfähiges Unternehmen auch in Zukunft fortsetzen. Das Ziel: Weiterhin hervorragende Leistungen in den Bereichen Service und Produktentwicklung erbringen und seinen stark kundenorientierten Ansatz beibehalten, um seinen Kunden stets effiziente und kostengünstige Lösungen zu bieten.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.dymax.com

Über die DYMAX Europe GmbH

Dymax ist ein internationaler Hersteller und Anbieter von lichthärtenden Materialien, Aushärtungs- und Dosiersystemen. Das internationale Unternehmen mit europäischem Sitz in Wiesbaden bietet Komplettlösungen für industrielle Anwendungen in den Bereichen Medizintechnik, Elektronik- und Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrttechnik u.v.m. Ebenso unterstützt es Hersteller bei der Entwicklung individueller Prozesslösungen. Ihren Hauptsitz hat die Dymax Corporation in Torrington, Connecticut, USA. Gegenwärtig beschäftigt der Hersteller weltweit rund 400 Mitarbeiter und hat Niederlassungen in Deutschland, Irland, Singapur, China und Korea.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DYMAX Europe GmbH
Kasteler Straße 45
65203 Wiesbaden
Telefon: +49 (611) 962-7900
Telefax: +49 (611) 962-9440
http://www.dymax.de

Ansprechpartner:
Dr. Lydia Duhm-McCann
Product Management EMEA
E-Mail: lduhmmccann@dymax.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel