IBC SOLAR, ein weltweit führendes Systemhaus für Photovoltaik (PV) und Energiespeicher, kooperiert ab sofort mit der Heizungsmarke Bosch, einem führenden Anbieter von intuitiv-einfachen und hochwertigen Heiztechnik-, Raumklima-, Energiemanagement- und Warmwasserlösungen für ein vernetztes Zuhause. Ziel der Partnerschaft ist die Realisierung intelligenter Energielösungen, die Heiztechnik, Warmwasser, Energiemanagement und Photovoltaik in einem Komplettsystem perfekt aufeinander abstimmen.

IBC SOLAR unterstützt Bosch hierbei nicht nur mit Produktkomponenten und seinem flächendeckenden Netzwerk an Installationspartnern, sondern steht auch als PV-Experte für die Anlagenplanung und Konstruktion zur Seite.
 
Das vernetzte Zuhause gewinnt immer größere Bedeutung. Bosch hat dieses Potenzial erkannt und bündelt seine Kompetenzen im Gebäudebereich auch in Energiemanagement-Lösungen für Wohngebäude. Dabei setzt Bosch nun auf die langjährige PV-Expertise von IBC SOLAR. In dieser Zusammenarbeit von Experten übernimmt IBC SOLAR die Lieferung von Modulen, Wechselrichtern und Halterungen sowie die Auslegung und Installation der PV-Anlage.

Ebenso erfolgt die Anmeldung beim Netzbetreiber über das Systemhaus. Hierfür greift IBC SOLAR auf sein flächendeckendes und erfahrenes Netzwerk an Fachpartnern zurück. Daher steht Bosch-Kunden zukünftig auch ein umfassendes Produktportfolio rund um Photovoltaik von ihrem Bosch-Ansprechpartner zur Verfügung. So werden eine effiziente und umweltfreundliche Wärmeerzeugung und die wirtschaftliche Nutzung des eigenen Stroms ganz einfach.
 
„Diese Kooperation zeigt, dass Strom und Wärme näher zusammenrücken und dass besonders die Photovoltaik im Rahmen des neuen Gebäudeenergiegesetzes ein großes Potential bietet. Gerade im Gebäudebereich kann sie so zu einem wichtigen Partner der Heizungsbranche werden. Von dem erweiterten Angebot profitieren sowohl die Endkunden als auch die Installationspartner von Bosch und IBC SOLAR", erläutert Andreas Grey, Leiter Vertrieb Deutschland IBC SOLAR.


„Bosch bietet seinen Kunden nicht nur ein umfassendes Produktportfolio, sondern auch umfangreiche Service-Leistungen aus einer Hand. Gemeinsam mit IBC SOLAR realisieren wir nun eine abgestimmte Gesamtlösung für das elektrifizierte Zuhause. Umweltschonend und effizient Energie zu erzeugen, sie intelligent einzusetzen und dabei Stromkosten zu sparen, wird damit noch einfacher", sagt Dr. Alexander Wuthnow, Vertriebsleiter Bosch Junkers (Deutschland, Luxemburg, Schweiz).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bosch Thermotechnik GmbH
Sophienstraße 30-32
35576 Wetzlar
Telefon: +49 (6441) 418-0
Telefax: +49 (6441) 45602
http://www.bosch-thermotechnik.de

Ansprechpartner:
Patricia Rieth
Kommunikation
Telefon: +49 (7153) 306-2652
E-Mail: Patricia.Rieth@de.bosch.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel