Seit Juli tritt die Online-Druckerei ONLINEPRINTERS auch in Deutschland nur noch unter ihrer internationalen Marke auf. Bisher firmierte das Unternehmen in seinem Heimatmarkt unter der Marke „diedruckerei.de“. Unter dieser Domain nahm Gründer und Online-Druck-Pionier Walter Meyer im Jahr 2004 seinen ersten Webshop online und legte damit den Grundstock für den Erfolg der heutigen Unternehmens-Gruppe.

Seit 2009 ist das Unternehmen unter der Marke ONLINEPRINTERS auch im Ausland aktiv. Die Internationalisierung des E-Commerce-Bereichs erfolgte zunächst mit einem englischsprachigen Shop für alle ausländischen Kunden. Mittlerweile betreibt das Unternehmen 22 Onlineshops, über die Businesskunden aus praktisch ganz Europa Drucksachen für ihre Werbe- und Marketingaktivitäten bestellen können. ONLINEPRINTERS ist damit eine der Online-Druckereien mit der höchsten Vielfalt an länderspezifischen Shops in Europa. Zu den wichtigsten Ländermärkten gehören neben Deutschland unter anderem Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Spanien, Italien und die Niederlande.

Markenkonsolidierung erfolgt auf Basis guter Bekanntheitswerte


Roland Keppler, CEO der ONLINEPRINTERS-Gruppe, sieht in der neuen Markenausrichtung eine weitere Stärkung der internationalen Marke ONLINEPRINTERS, die sich auch in Deutschland bereits etabliert hat. Er sagt: „Marktanalysen im Vorfeld haben uns gezeigt, dass uns unsere deutschen Kunden schon heute unter dem Markennamen Onlineprinters wahrnehmen, mit dem wir auch in anderen deutschsprachigen Regionen wie Österreich und der Schweiz auftreten.“ Die Umstellung auf onlineprinters.de ist bereits vollzogen. „Allen unseren Kunden steht über unsere Onlineshops eine Auswahl an mittlerweile 5.000 Produkten zur Verfügung, die wir größtenteils an unseren eigenen Produktionsstandorten mit einem hohen Anspruch an Qualität und Schnelligkeit herstellen. In Deutschland profitieren unsere Kunden regelmäßig von weiteren Services, darunter die Möglichkeit mit wenigen Klicks einen Mailingservice oder die Prospektverteilung zu beauftragen“, führt Christian Würst, Geschäftsführer und Chief Commercial Officer der ONLINEPRINTERS-Gruppe, aus.

Weitere Marken der Unternehmens-Gruppe

Mit dem Kauf von Online-Druckereien in Großbritannien, Dänemark und Spanien verstärkt ONLINEPRINTERS seit 2017 seine Marktposition in wichtigen Ländermärkten zusätzlich zu den eigenen Onlineshops. Die Unternehmen Solopress, LaserTryk und CopySell haben nach der Übernahme ihren jeweiligen Markenauftritt behalten. „Unsere Tochtergesellschaften sind in ihren Ländermärkten starke Marken, die unsere Dachmarke ONLINEPRINTERS sinnvoll ergänzen. Wir sehen in dieser Mehrmarken-Strategie außerhalb unseres Heimatmarktes sich positiv verstärkende Markeneffekte, die wir auch in Zukunft weiter nutzen wollen“, betont Roland Keppler.

Über die Onlineprinters GmbH

Die ONLINEPRINTERS-Gruppe zählt zu den führenden Online-Druckereien Europas, beschäftigt 1.660 Mitarbeiter und stellte im Jahr 2019 über 3,2 Milliarden gedruckte Werbemittel her. Mehr als 5.000 Druckprodukte von Visitenkarten, Briefpapier und Flyern über Kataloge und Broschüren bis hin zu großformatigen Werbesystemen vertreibt das Unternehmen an mehr als eine Million Kunden in praktisch ganz Europa. Diese können ihre Druckprodukte über 22 Webshops in 10 verschiedenen Sprachen und 24 Stunden am Tag über das Internet bestellen. Neben dem britischen Marktführer Solopress und dem Hauptakteur im skandinavischen Markt, LaserTryk, ist auch die spanische Druckerei CopySell Teil der ONLINEPRINTERS-Gruppe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Onlineprinters GmbH
Dr.-Mack-Straße 83
90762 Fürth
Telefon: +49 (9161) 6209807
Telefax: +49 (9161) 6209807
http://www.diedruckerei.de

Ansprechpartner:
Christina Häußer
Leitung Kommunikation
Telefon: +49 (9161) 6209807
Fax: +49 (9161) 662920-00
E-Mail: c.haeusser@onlineprinters.com
Julia Pröbster
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (9161) 8989-1756
E-Mail: j.proebster@onlineprinters.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel